info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Uniserv GmbH |

Uniserv fördert junge Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie und stiftet Forschungspreis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Institut für Kryptographie und Sicherheit (IKS) zeichnete im Rahmen des Tags der Informatik 2013 die Abschlussarbeit des Diplom-Informatikers Grischa Liebel aus.


Die Uniserv GmbH, der größte spezialisierte Anbieter von Data Quality Solutions in Europa, hat auch in diesem Jahr wieder den Forschungspreis für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet

Verliehen wurde der Forschungspreis durch das Institut für Kryptographie und Sicherheit (IKS) am 12. Juli 2013 im Rahmen des Tags der Informatik. Preisträger ist Diplom-Informatiker Grischa Liebel, der die Preiskommission mit seiner Arbeit „Structuring GUI Acceptance Tests based on Usage Scenarios“ (Strukturierung von Akzeptanztests graphischer Oberflächen anhand von Fallstudien) überzeugen konnte.

Die Diplomarbeit von Grischa Liebel beschäftigt sich anhand von sechs Fallstudien mit dem Status Quo der Durchführung von Tests von Benutzungsschnittstellen in der Industrie. In seiner Arbeit leitet er ein einheitliches Rahmenwerk ab, welches nicht nur den Stand der Industrie beschreiben kann, sondern auch Hinweise gibt, welche Testverfahren in welcher Situation anzuwenden sind und wie Teststrategien unter Berücksichtigung von Benutzungsschnittstellentests systematisch entwickelt werden können.

„Der resultierende hohe praktische Nutzen der Arbeit im Alltag der Softwareentwicklung war der entscheidende Anlass für Uniserv, diese Arbeit mit dem diesjährigen Uniserv-Forschungspreis ‚Innovationen der Softwareentwicklung: Tools und Prozesse‘ auszuzeichnen“, begründet Dr. Heiko Papenfuß, Teamleiter SaaS Operations & Development Infrastructure bei Uniserv, die Auswahl des Preisträgers. Die Uniserv GmbH stiftet diesen Forschungspreis bereits im dritten Jahr und führt somit die enge Kooperation mit dem Begabtenkolleg des KIT – der Dachorganisation aller Stipendien-Programme des Instituts – unter der Leitung von Professor Dr. Jörn Müller-Quade vom Institut für Kryptographie und Sicherheit fort.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Heißler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 205 Wörter, 1641 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Uniserv GmbH lesen:

Uniserv GmbH | 28.10.2014

La Poste bestätigt Zertifizierung von Uniserv

Pforzheim, 28.10.2014 - Die Uniserv GmbH hat mit ihren Datenqualitätsfunktionen zur Normierung und Strukturierung sowie der postalischen Prüfung von Adressen aus Frankreich die Zertifizierung der französischen Post "La Poste" in vollem Umfang aufs...
Uniserv GmbH | 17.03.2014

Uniserv übernimmt Grecco

Pforzheim, 17.03.2014 - Die Pforzheimer Uniserv GmbH, der größte spezialisierte Anbieter von Lösungen für das Data Management mit Fokus auf Kundendaten in Europa, hat das niederländische Softwareunternehmen Grecco B.V. mit Firmensitz in Amsterda...
Uniserv GmbH | 24.07.2013

Uniserv-Studie: Customer Information Management hat hohe Bedeutung erreicht

Pforzheim, 24.07.2013 - Die Uniserv GmbH, der größte spezialisierte Anbieter von Data Quality Solutions in Europa, hat zusammen mit dem Analysten Dr. Wolfgang Martin eine Marktumfrage zum Thema "Customer Information Management (CIM)" durchgeführt....