info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SWsoft |

SWsoft zeichnet mit COMPUTERLINKS AG Distributionsvertrag für Servervirtualisierungslösung Virtuozzo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Darmstadt, 24. Januar 2006 - SWsoft, führender Anbieter im Bereich der Serverautomatisierungs- und Virtualisierungssoftware, gibt die Partnerschaft mit dem Value Add Distributor COMPUTERLINKS AG bekannt. Ab sofort können Fachhändler über die COMPUTERLINKS AG die Komplettlösung Virtuozzo von SWsoft beziehen.

Die Servervirtualisierungs-Software Virtuozzo, erhältlich für Windows und Linux, verbessert die Leistungsfähigkeit von Enterprise-Servern, indem ein physikalischer Server in mehrere isolierte Virtual Private Server (VPS) partitioniert wird. Im Gegensatz zu anderen Virtualisierungsansätzen, die auf der Emulation von Hardware basieren, stellt Virtuozzo Virtualisierung auf Betriebssystemebene bereit. Virtuozzo ist die einzige Servervirtualisierungslösung, die sowohl 32- als auch 64-bit-Systeme unter Windows und Linux unterstützt und die Adaption offener Standards auf Basis der Itanium-Architektur ermöglicht.

"Neben unseren ausgereiften Software-Lösungen sind Partnerschaften mit etablierten Unternehmen für SWsoft wesentliche Schlüsselfaktoren unseres Erfolges", betont Uli Keller, Director Enterprise Sales EMEA. "Die COMPUTERLINKS AG ist als größter europäischer Value Add Distributor mit über 20 Jahren Markterfahrung ein wertvoller Partner, mit dem wir gemeinsam unser Partnernetzwerk tatkräftig ausbauen werden."

"Wir sehen die Partnerschaft mit SWsoft als wichtige strategische Entscheidung, um unseren Vertriebspartnern den Zugang zu Servervirtualisierungslösungen mit hoher Performance zu ermöglichen?, so Richard Hellmeier, CTO, COMPUTERLINKS AG. "Der gemeinsame Ausbau der Partnerlandschaft wird sicherlich zudem zum weiteren Marktwachstum von COMPUTERLINKS und SWsoft beitragen."

Über Computerlinks AG
Die COMPUTERLINKS AG mit Hauptsitz in München und Niederlassungen in Dreieich bei Frankfurt am Main, in der Schweiz, in Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien und Ungarn versteht sich als Full-Service-Anbieter und Trend Scout des Fachhandels, von Systemhäusern, OEMs und VARs. Als Value Added Distributor liefert COMPUTERLINKS, das seit Juli 1999 börsennotiert und seit Januar 2003 zum Prime Standard des geregelten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen ist, ausschließlich an Wiederverkäufer. Das Produktportfolio aus den Bereichen e-Business und e-Security umfasst High-End-IT-Produkte von zum Großteil in den USA börsennotierten Herstellern wie Avocent, Blue Coat, Check Point, Citrix, Clearswift, Crossbeam, F5 Networks, Finjan, Fortinet, Microdasys, Mirapoint, Nokia, Packeteer, Radware, RSA Security, SonicWALL, ThinPrint, Trend Micro, Tripwire, Utimaco, Websense, und Webwasher. COMPUTERLINKS bietet ein komplettes Vermarktungspaket an, das Beratung, Schulung, Logistik und Vertrieb, Marketingunterstützung sowie technischen und Endkundensupport umfasst. COMPUTERLINKS erzielte im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von 211 Mio. Euro. Weitere Informationen stehen unter www.computerlinks.de zur Verfügung.



Über Virtuozzo
Weltweit werden über 300.000 Virtuozzo-VPS als Produktivserver eingesetzt. Kunden nutzen Virtuozzo unter anderem für Serverkonsolidierung, Disaster Recovery, Business Workload and Agility, Kapazitätsplanung und -Management, Intelligente Konfiguration, Patch-Tests und Remote Management. Zu den Kunden, die sich in letzter Zeit für Virtuozzo entschieden haben, gehören Adaptive Instruments, AT-Link, Bertelsmann AG, Bull Technologies, Gilbane, HCT, Interdominios, SMS Central, TekTonic und WebCT sowie weitere führende Unternehmen in den USA, Europa und Asien. Weitere Informationen stehen unter www.virtuozzo.com zur Verfügung.



Über SWsoft
SWsoft ist führender Anbieter im Bereich der Automatisierungs- und Virtualisierungssoftware für Service-Provider und Unternehmen. Mit mehr als 10.000 Kunden in über 100 Ländern bietet SWsoft umfassende Lösungen an - transparent integriert in die OPEN FUSION Initiative des Unternehmens. Dazu gehören Virtuozzo, Plesk, PEM, HSPcomplete und SiteBuilder, die bewährte Leistung, Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit bieten. Mit Stammsitz in Herndon, Virginia, USA, und Niederlassungen rund um die Welt ist SWsoft ein privates Unternehmen mit hohen Wachstumsraten, an welchem Insight Venture Partners, Bessemer Venture Partners und Intel® Capital beteiligt sind. Weitere Informationen stehen unter www.swsoft.com zur Verfügung.



Web: http://www.swsoft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Fischedick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 4434 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SWsoft lesen:

SWsoft | 17.01.2008

SWsoft gewinnt Ex-Microsoft-Systemarchitekten als Senior Technical Advisor

SWsoft vermeldet einen prominenten neuen Berater: Mark Zbikowski, ehemaliger Systemarchitekt bei Microsoft und einer der Pioniere der Softwareentwicklung überhaupt, wird für das Unternehmen als Senior Technical Advisor tätig. In dieser Funktion wi...
SWsoft | 09.01.2008

Parallels Server Beta für Windows, Linux und Mac OS X

SWsoft stellt heute die erste Beta-Version von Parallels Server vor. Parallels Server ist die erste Virtualisierungslösung für Intel-Macs, die es erlaubt, mehrere Kopien von Mac OS X Server 10.5 (Leopard) gleichzeitig auf einem Apple Rechner zu bet...
SWsoft | 11.12.2007

SWsoft übernimmt WebHost Automation Ltd.

SWsoft gibt den Kauf von WebHost Automation Ltd. mit Hauptsitz in Bristol, England, bekannt. WebHost Automation entwickelt und vertreibt als Flaggschiffprodukt den Helm Control Panel, eine umfassende Management- und Abrechnungslösung für gehostete...