info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hitachi Global Storage Technologies |

HGST gründet die Storage Products Association (SPA) zusammen mit anderen Festplattenherstellern zur Förderung der Speicher- und Festplattenbranche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Ziele des Verbandes sind die Förderung von Kenntnissen und Bewusstsein am Markt sowie die Konzentration auf die bedeutende und wachsende Rolle von Festplattenlaufwerken in der heutigen Datenrevolution


HGST (vormals Hitachi Global Storage Technologies und nun eine Tochtergesellschaft von Western Digital, NASDAQ: WDC) gab heute bekannt, dass es ein Gründungsmitglied der Storage Products Association (SPA) zusammen mit Seagate, Toshiba und WD ist. Die...

SANTA CLARA, Kalif., 14.08.2013 - HGST (vormals Hitachi Global Storage Technologies und nun eine Tochtergesellschaft von Western Digital, NASDAQ: WDC) gab heute bekannt, dass es ein Gründungsmitglied der Storage Products Association (SPA) zusammen mit Seagate, Toshiba und WD ist. Die SPA wird der Speicherbranche als neue Stimme dienen und einen Beitrag dazu leisten, die wichtige und wachsende Rolle von Festplattenlaufwerken (HDDs) zu stärken. Die Gründung der SPA zur Förderung neuer auf Festplattenlaufwerken - einer sechzig Jahre alten Technologie - beruhender Innovationen ist ein Hinweis auf die neue und bedeutende Rolle, die HDDs bei der Gestaltung der datenintensiven mobilen und Cloud-basierten Welt von heute und morgen spielt.

Laut IDC wird unser digitales Universum zwischen 2005 und 2020 um einen Faktor von 300 auf letztendlich 40 Trillionen Gigabyte anwachsen[1]. Angesichts dieses Wachstumskurses wird die Nachfrage nach Speicherlösungen mit hoher Kapazität, hoher Leistung und niedrigem Preis auch weiterhin rapide steigen, ob es dabei nun um lokale, im Rechenzentrum oder in der Cloud gespeicherte Daten geht. HGST ist der Auffassung, dass eine der dringendsten Aufgaben nun darin besteht, die Kunden darüber zu informieren, wie Festplattentechnologie, Solid-State-Technologie und Variationen dieser Technologien zur effizienten Abstimmung auf den Client-Markt sowie die Cloud- und Rechenzentrumsinfrastruktur von Unternehmen kombiniert werden können, um einen Mehrwert bei den Gesamtbetriebskosten zu erzielen.

Indem sie Kenntnisse innerhalb des Marktes vermittelt, hat die SPA zum Ziel, Kunden, Partnern und Nutzern der Speicherbranche dabei zu helfen, aktuelle und künftige Speicheranforderungen zu verstehen, umzusetzen und zu unterstützen, einschließlich der Schlüsselrolle von HDDs und hybriden Solid-State-Laufwerken (SSHDs) in einem effektiven Speichermix für alle Verbraucher- und Geschäftsumgebungen. Die SPA wird zudem an Marktforschung und -ereignissen teilnehmen sowie Material zu den Speicheranforderungen von Endnutzern und einer effektiven Speichernutzung mittels eines Technologiemixes veröffentlichen.

"Wir konnten beobachten, wie sich die Nachfrage nach Speicherprodukten in den letzten zehn Jahren mit dem Aufkommen von Cloud-Computing, Internetsuchen, sozialen Netzwerken, Big Data und mobilen Computern drastisch verschoben hat," so Mark Grace, Senior Vice President im Bereich Marketing, HGST, und Mitglied des SPA-Vorstandes. "Diese Zeit des deutlichen Wandels hat die Nachfrage nach innovativen und zuverlässigen Speicherlösungen mit hoher Leistung und hoher Kapazität zu den bestmöglichen Gesamtbetriebskosten angekurbelt, insbesondere auf dem Gebiet der Infrastruktur von Hyperscale-Rechenzentren in der Cloud und sogenannten kalten Speicherumgebungen ("cold storage" - Speicherung von Daten auf Systemen im Ruhezustand). Als Unternehmen aus der Speicherbranche führen die SPA-Mitglieder diesen Wandel an, dessen Schwerpunkt auf der Entwicklung von Produkten zur Erfüllung der sich verändernden Marktanforderungen liegt."

Weitere Informationen über die SPA finden Sie unter http://www.storage-products-association.org. Sie können der SPA auch auf Twitter unter www.twitter.com/storageproducts oder @storageproducts folgen.

[1] IDC View ? The Digital Universe in 2020: Big Data, Bigger Digital Shadows and Biggest Growth in the Far East, Dezember 2012, unterstützt von EMC. http://www.emc.com/collateral/analyst-reports/idc-the-digital-universe-in-2020.pdf

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen bezüglich der erwarteten Nachfrage nach Festplattenlaufwerken und anderen Speicherprodukten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedensten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse in erheblichem Maße von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten abweichen, einschließlich Veränderungen der Märkte, der Nachfrage, Unsicherheiten in Bezug auf die Entwicklung, Einführung und zeitliche Koordinierung von auf neuen Technologien basierenden Produkten sowie anderer Risiken und Unsicherheiten, die in den von Western Digital bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, auf die wir Sie hiermit aufmerksam machen. Die Leser werden davor gewarnt, übergebührliches Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen zu setzen, deren Inhalt sich ausschließlich auf das Datum bezieht, an dem die Aussagen gemacht werden, und HGST/WD lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 4737 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hitachi Global Storage Technologies lesen:

Hitachi Global Storage Technologies | 23.05.2013

HGST bringt höchstkapazitive Festplatte für mobile Standardanwendungen auf den Markt

SAN JOSE, Kalifornien, 23.05.2013 - HGST (vormals Hitachi Global Storage Technologies und mittlerweile ein Tochterunternehmen der Western Digital, NASDAQ: WDC) bringt die technologische Innovation mit der höchsten Speicherdichte (MB/mm3) aller heute...
Hitachi Global Storage Technologies | 17.01.2013

HGST leistet Beitrag zur Definition von Best Practices für Rechenzentrums-Storage im Rahmen des Open Compute Project

Mainz, 17.01.2013 - HGST (vormals Hitachi Global Storage Technologies und jetzt ein Tochterunternehmen von Western Digital, NASDAQ: WDC) hat heute seine Beteiligung am Open Compute Project bekannt gegeben. Die Initiative wurde 2011 von Facebook mit d...
Hitachi Global Storage Technologies | 07.01.2013

G-Technology(TM) liefert G-DRIVE(TM) mini und G-RAID(TM) mini ab sofort mit 2,5 Zoll-Festplatten der HGST Travelstar(TM) -Serie mit 1 TB und 7.200 U/Min

Las Vegas, 07.01.2013 - G-Technology, führender Entwickler innovativer Speicherlösungen, die gezielt die Anforderungen der Apple Mac® Community erfüllen, hat bekannt gegeben, dass in den gefragten externen Storage-Systemen G-DRIVE mini und G-RAID...