info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AnchorFree |

Internetsicherheit und Spionagerisiken auf einen Blick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Infografik: „Wer Dich ausspioniert und wie Du das verhinderst!“


Tübingen, 14.08.2013 – Nicht nur Sicherheitsdienste interessieren sich für die Internet- und Kommunikationsdaten deutscher Netz-User – eine Vielzahl von Interessensgruppen, vom Cyber-Kriminellen über Werbenetzwerke, den Arbeitgeber bis hin zur Polizei, sind an Online-Daten interessiert. Um eine Übersicht über die Spionagegefahren im Netz zu geben, hat AnchorFree, Anbieter der führenden VPN-Software Hotspot Shield, eine Infografik erstellt. Aus dieser wird ersichtlich, wer alles versucht, Daten zu bekommen, aber auch, wie man sich vor der Datenspionage schützen kann.

Die Infografik finden Sie zur freien Verwendung hier:
http://archiv.storyletter.de/download/130814_Infografik_Internetsicherheit_und_Spionagerisiken.zip

Laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) wurden alleine in den letzten drei Monaten 250.000 Online-Identitäten von Deutschen gestohlen. Dabei werden nicht nur Online-Banking-Konten gehackt sondern auch Accounts bei E-Commerce-Anbietern und in sozialen Netzwerken. Über diese Konten werden dann meist illegale Geschäfte abgewickelt.

Doch wie können Hacker an die Kontoinformationen gelangen? Neben den typischen Sicherheitslücken benutzen viele Nutzer zu einfache Passwörter oder gehen leichtfertig in WLAN-Netzen, ob im Café oder zu Hause, online. Selbst wenn die Hotspots per Passwort gesichert sind, können Hacker persönliche Daten stehlen. Daher sollte die Internetverbindung immer noch zusätzlich durch den Benutzer auf dem Endgerät verschlüsselt werden, zum Beispiel mit einer VPN-Software wie Hotspot Shield.

Aber nicht nur Hacker, auch Arbeitgeber, die Schule oder der Internetprovider werten den Internetverkehr aus, um den Zugriff auf bestimmte Webinhalte zu verbieten oder das Online-Verhalten zu überwachen. Auch die Betreiber der Webseiten sind an den persönlichen Daten interessiert um diese an Werbenetzwerke weiter zu verkaufen und persönliche Profile zu erstellen, um die Internetnutzer so gezielt auch über die Grenzen der eigenen Webpräsenz hin zu verfolgen und mit Werbung anzusprechen.

Die Software Hotspot Shield von AnchorFree verschlüsselt etwa 30.000 Nachrichten pro Tag auf Skype und 3.000 auf Viber. Auch Nachrichten auf Facebook, Twitter, What’sApp, SnapChat und anderen Online- und Mobil-Chat-Diensten werden geschützt. Das Programm ist für PC, Mac, Android und iOS verfügbar. Jeden Monat wird es circa 5 Millionen Mal auf Desktops und 1,5 Millionen Mal auf mobile Endgeräte heruntergeladen, um so die Privatsphäre von Nutzern zu schützen und sichere Online-Kommunikation zu ermöglichen.

Das Magazin Forbes wählte AnchorFree vor kurzem auf Platz 6 der vielversprechendsten Unternehmen Amerikas. Seine App Hotspot Shield (http://www.hotspotshield.com/), das unter Verbrauchern weltweit beliebteste Virtual Private Network (VPN), wurde bislang über 150 Millionen Mal heruntergeladen.

Hotspot Shield ist als Gratis-Download verfügbar auf Google Play, im Apple App Store und auf der Website des Unternehmens unter http://www.hotspotshield.com oder www.anchorfree.com.


Über AnchorFree
AnchorFree vertritt die Überzeugung, dass der Nutzer Kontrolle über seine persönlichen Informationen haben sollte. Die Mission des Unternehmens ist es, für mehr als fünf Milliarden Menschen auf der Welt Sicherheit, Datenschutz und Freiheit bei der Internetnutzung auf dem PC oder Mobilgerät zu gewährleisten. Mit der VPN-Software Hotspot Shield bietet AnchorFree die weltweit beliebteste Lösung für Datenschutz, Sicherheit und Freiheit im Internet. Hotspot Shield macht Schluss mit der Zensur des Internets und in vielen Ländern der Welt gesperrten Webcontent wie Nachrichten, soziale Netzwerke und Suchmaschinen für jedermann zugänglich. Unter www.anchorfree.com und www.hotspotshield.com kann Hotspot Shield in Versionen für PC, Mac, Apple iOS und Android-Plattformen heruntergeladen werden. AnchorFree ist ein durch Risikokapital finanziertes, nicht börsennotiertes Unternehmen mit Firmensitz in Mountain View, Kalifornien.

Ansprechpartner für die Medien
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Sven Spöde / Björn Eichstädt
anchorfree@storymaker.de
+49-(0)7071-938720


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Spöde / Björn Eichstädt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3655 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AnchorFree


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema