info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nemetschek Bausoftware GmbH |

Führender Fliesenlegebetrieb arbeitet mit Bau für Windows

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Fliesen Röhlich GmbH setzt auf Nemetschek-Software


Mit mehr als 27 Mio. Euro Jahresumsatz (2012) ist die Fliesen Röhlich GmbH aus Wendelstein der führende Verlegebetrieb für Fliesen, Natur- und Betonwerkstein in Deutschland. Ob im Badezimmer oder Schwimmbad, im Einkaufszentrum oder Kreuzfahrtschiff ?...

Achim, 14.08.2013 - Mit mehr als 27 Mio. Euro Jahresumsatz (2012) ist die Fliesen Röhlich GmbH aus Wendelstein der führende Verlegebetrieb für Fliesen, Natur- und Betonwerkstein in Deutschland. Ob im Badezimmer oder Schwimmbad, im Einkaufszentrum oder Kreuzfahrtschiff ? Röhlichs Fachleute haben nahezu überall schon Fliesen oder Steine verlegt. Ebenso vielfältig wie die Arbeitsorte des Unternehmens ist auch seine Software ? Fliesen Röhlich nutzt die ERP-Lösung Bau für Windows der Nemetschek Bausoftware.

Umfangreiche Arbeiten am Ferienpark

Die Fliesen Röhlich GmbH verlegt jährlich 700.000 m2 Fliesen, Natur- und Betonstein auf rund 600 Baustellen und ist vor allem im süd- / südwestdeutschen Raum sowie im angrenzenden Ausland tätig. Zu den Objekten, in denen Röhlichs Experten Verlegearbeiten durchgeführt haben, gehören die BMW-Welt in München, die Rupertus Therme in Bad Reichenhall, das Münchner Einkaufszentrum Pasing Arcaden sowie die AIDA-Kreuzfahrtschiffe der Meyer Werft. Ein aktuelles Projekt, bei dem Fliesen Röhlich tatkräftig mitgewirkt hat, ist der neu erschaffene Ferienpark Bostalsee nördlich von Saarbrücken. Das Unternehmen wurde 1971 als Einzelfirma gegründet und wird seit 2000 von Martin Röhlich geleitet. Mit großem Erfolg, der Geschäftsführer freut sich über eine famose Umsatzentwicklung in den vergangenen Jahren (von 8 Mio. Euro 2004 zu voraussichtlich 30 Mio. Euro in diesem Jahr).

Kaufmännische und bautechnische Software im Einsatz

Aufgrund der jährlichen Umsatzsteigerung und gestiegenen Mitarbeiterzahl entschied sich Martin Röhlich 2008 für die Einführung einer neuen, durchgängigen Softwarelösung: 'Wir wollten einheitliche Abrechnungen und vor allem eine durchgängige kaufmännisch-technische Software. Deshalb haben wir Bau für Windows gekauft.'

Bau für Windows wird als integrierte Lösung umfassend genutzt ? die Software ist im Einsatz in Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung, bei der Erstellung von Angeboten, in Kalkulation, Abrechnung, Aufmaß und beim Unternehmenscontrolling.

Gerade beim Controlling spielt Bau für Windows eine wichtige Rolle. Martin Röhlich überblickt damit sowohl einzelne Baustellen als auch die Gesamtsituation. In den Kostenstellen-Buchungsinformationen erhält er alle Informationen über Eingangs- und Ausgangsrechnungen sowie über gewährte und erhaltene Skonti. Bedeutend, so Röhlich, seien zudem die wöchentlichen BeBu-Auswertungen, mit denen sich der aktuelle Stand einsehen und mit dem des Vorjahres vergleichen lasse.

Um alle wichtigen Kennzahlen schnell überblicken zu können, erstellt der kaufmännische Leiter Dipl.-Kfm (FH) Christian Kneidl für Röhlich eine MIS (Management-Informationssystem)-Liste, in der die gesamten Kostenstellen aufgeführt und aktuelle und ehemalige Projekte nach Projektleitern oder Abrechnern gegliedert sind. In der Liste berücksichtigt werden Ergebnis, Leistung, gestellte Rechnungen, Löhne, Material, Fremdleistungen (Nachunternehmerarbeiten) sowie sonstige Kosten / Umlagen; die Einträge können zur besseren Veranschaulichung grafisch dargestellt oder nach Excel exportiert werden, bevor die Liste dann zur Prüfung an die Projektleiter geschickt wird.

Die Frage, ob sein Unternehmen als 'Spezialbetrieb' etwa im Aufmaß spezielle Anforderungen an eine Unternehmenslösung habe, verneint Röhlich. Da man in der Regel das Flächenaufmaß nutze, sei das Aufmaß in freier Schreibweise in Bau für Windows bestens geeignet. Neu für Röhlich ist die Nutzung der Mahnläufe mit Mahnlisten. Bau für Windows schlägt bei offenen Posten automatisch Mahnungen vor und druckt sie bei Bedarf auch aus. Der früher umständlich mit Excel-Listen durchgeführte Mahnlauf funktioniert nun praktisch 'auf Knopfdruck'.

Einführung Dokumentenmanagement

Zurzeit führt Fliesen Röhlich die Dokumentenarchivierung DocuWare und das Workflow-Programm JobRouter ein ? für Christian Kneidl ein wesentliches Hilfsmittel: 'Die Kollegen in Freiburg können mit den Programmen schneller ihre Rechnungen prüfen. Wir lassen gerade die Workflows erstellen und erhoffen uns durch schnellere Rechnungsfreigabe Skontoeinsparungen.' Nützlich sei das Dokumentenmanagement auch für die Projektleiter und Abrechner, denn die benötigen oft kurzfristig wichtige Unterlagen, etwa Nachlassvereinbarungen oder Nachträge. Wenn sie von der Baustelle oder vom Homeoffice direkt auf die mit DocuWare abgelegten Dokumente in der Bauakte zugreifen können, erleichtere das ihre Arbeit. Dafür wird künftig die aktuelle VPN-Verbindung durch eine zentrale virtualisierte Arbeitsumgebung mit CITRIX ersetzt. 'Wir wollen, dass die Bürooberfläche auf die Tablets der Projektleiter gespiegelt werden kann', erläutert Kneidl. 'Sie haben so Zugriff auf die Kostenstellen und können sogar unterwegs Rechnungen schreiben.'

Für Martin Röhlich hat sich die Investition in Bau für Windows gelohnt. Der Geschäftsführer lobt die Unterstützung durch Nemetschek bei der Einrichtung der Software und Mitgestaltung der Unternehmensabläufe und stellt abschließend fest: 'Rückblickend wäre unser Wachstum in den letzten Jahren ohne Bau für Windows nicht möglich gewesen.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 659 Wörter, 5265 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nemetschek Bausoftware GmbH lesen:

Nemetschek Bausoftware GmbH | 13.06.2014

Nemetschek Bausoftware GmbH erleichtert das Arbeiten mit öffentlichen Auftraggebern

Achim, 13.06.2014 - Jedes Bauunternehmen kennt sie ? die Tücken beim Arbeiten mit öffentlichen Auftraggebern. Nemetscheks Bau für Windows ist die ideale Lösung, um die verschiedenen Vorschriften zu erfüllen, Daten auszutauschen, Aufmaße zu bere...
Nemetschek Bausoftware GmbH | 26.06.2012

DMS - "mehr" als nur Archivierung

Achim, 26.06.2012 - Den Begriff DMS, kurz für Dokumentenmanagementsysteme, setzen viele sofort mit der Archivierung elektronischer Dokumente gleich. Im engeren Sinne ist das richtig; im weiteren Sinne steht DMS für viel mehr ? da ist die Archivieru...
Nemetschek Bausoftware GmbH | 16.03.2012

Nemetschek Bausoftware liefert Unternehmensportal für Baufirmen

Achim, 16.03.2012 - Schnell und unkompliziert an alle projektbezogenen Informationen und Dokumente gelangen zu können, das wünscht sich jeder Mitarbeiter eines Bauunternehmens. Mit dem auf Microsofts SharePoint Portal Server aufgebauten Portal der ...