info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
All for One Steeb AG |

All for One Steeb AG - Run auf neue SAP Zusatzlösung für Mobile Datenerfassung in der Logistik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


. - Wie die Zulieferindustrie interne und externe Lieferkette enger zusammenführt - Neuentwickelte Zusatzlösung für SAP ERP - Neue SAP Technologien: Mittelstand fordert durchgängige Prozessinnovationen statt punktuelle Lösungsansätze - Standortvorteil...

Filderstadt, 15.08.2013 - .

- Wie die Zulieferindustrie interne und externe Lieferkette enger zusammenführt

- Neuentwickelte Zusatzlösung für SAP ERP

- Neue SAP Technologien: Mittelstand fordert durchgängige Prozessinnovationen statt punktuelle Lösungsansätze

- Standortvorteil gegenüber der IT&Business in Stuttgart

- Kein Messestand

Wie kann der Mittelstand von neuen SAP Technologien nachhaltig profitieren? »Innovationen müssen systematisch zu Wege gebracht werden. Design Thinking, durchgerechnete Business Cases und schlanke Lösungspakete sind dazu unerlässlich«, bilanziert Stephan Reisser, Beratungsleiter des Expertenteams »Innovations« bei All for One Steeb. Über SAP ERP hinaus, will der SAP Komplettdienstleister auch bei Mobile Solutions, HANA, Business Analytics und Cloud seine Führungsposition im D A CH Markt weiter ausbauen.

Was in Wolfsburg, München oder Stuttgart täglich vom Band rollt, hat oft erst Stunden zuvor den Zulieferer verlassen. Permanentes »Tuning« der Abläufe steht daher ganz oben auf der Tagesordnung. Der Trend führt in Richtung Zeitgewinn: engere Verzahnung von Warenbewegungen, möglichst wenige Ein- und Auslagerungsvorgänge, rasche Zuordnung von Wareneingang und Lieferplan, lückenlose Positionsverfolgung entlang der gesamten Lieferkette. »Genau hier setzen wir mit unserer Zusatzlösung Mobile Datenerfassung an«, versichern Peter Baumann und Patrick Lenich. Baumann ist Business Expert, Lenich Business Developer Innovations bei All for One Steeb. Gewissermaßen »auf Schritt und Tritt« werden hier per Handling Unit Management alle Warenbewegungen begleitet. Ein einziger quittierender Scanvorgang einer Palette mit tausenden von Stanzteilen genügt, und alles ist schnell, zuverlässig und sicher im zentralen SAP System zurückgemeldet. Die Zusatzlösung ist daher für die Datenerfassung per Barcode optimiert. Die Anbindung an SAP ERP erfolgt direkt per ITS Mobile (»Internet Transaction Server for Mobile«). Externe Zugriffe aufs Firmennetz sind daher nicht erforderlich. Zusätzlich zu den 70 Prozessen im SAP Standard beinhaltet die neue Zusatzlösung weitere 40 eigenentwickelte Scanner Prozesse. So gut wie jede Variante von Ein- und Auslagerungsvorgängen - neben Handling Unit Management zum Beispiel auch Kanban Bestückung - sind so bereits voreingestellt. All for One Steeb betreut die größte installierte SAP Kundenbasis im Mittelstand in der D A CH Region und verfügt daher über besonders große Erfahrung. »In der Logistik geht es oft rau zu. Smartphones oder Tablets, wie sie in Verbindung mit ERP in Motion, unserer mobilen Lösung für Vertriebsleute und Servicetechniker gefragt sind, wären hier oft zu empfindlich. Daher kommen hier besonders robuste Devices zum Einsatz. Die dürfen auch mal runterfallen«, so Baumann weiter.

»Rein punktuelle Lösungen tun sich schwer. Entscheidend ist die durchgängige Integration in die Geschäftsabläufe. Nur so sind Prozessinnovationen möglich«, resümiert Lenich. »Mit All for One Steeb haben wir einen Partner, der den Mittelstand wirklich versteht«, pflichtet Thomas Steinbach, CIO der AZO GmbH & Co KG, Osterburken, im Corporate TV Kanal von All for One Steeb bei. So verzeichnet der SAP Komplettdienstleister bereits im Vorfeld der IT&Business (Messe Stuttgart, 24. - 26. September 2013) einen regelrechten Run auf die Mobile Datenerfassung. Auf der Messe selbst ist All for One Steeb diesmal nicht mit einem Stand vertreten. Zwischen Messe und Hauptsitz liegt nur der Stuttgarter Flughafen, kein Hindernis für Messebesucher, wie die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt haben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 3689 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von All for One Steeb AG lesen:

All for One Steeb AG | 07.12.2016

700 Teilnehmer auf über 50 Vorträgen, Showcases und Workshops

Filderstadt-Bernhausen, 07.12.2016 - So war es: Die Veranstaltung des Jahres für Digitalisierung im Mittelstand / Themenvielfalt von Cloud Transformation über Big Data, Internet of Things, SAP und modernes Arbeiten / 700 Entscheider aus allen Unter...
All for One Steeb AG | 15.11.2016

Verschläft der deutsche Mittelstand die IT-Trends? - All for One Steeb und SoftSelect stellen Kollaborationsreifegrade auf den Prüfstand

Filderstadt, 15.11.2016 - Nur rund 50% der befragten Unternehmen planen den Einsatz von Kollaborations-Lösungen / Jedes fünfte Unternehmen investiert innerhalb der nächsten 12 Monate / Unternehmen sind noch nicht bereit für die Cloud / Hälfte de...
All for One Steeb AG | 23.10.2014

All for One Steeb AG - weltgrößte Allianz von SAP-Systemhäusern United VARs jetzt in über 60 Ländern vor Ort

Filderstadt-Bernhausen, 23.10.2014 - .- Starke Impulse von weltweiten SAP-Kunden sorgen für forcierten Ausbau der Allianz- Excellence Delivered Pvt. Ltd, Pakistan, und Real Consulting S.A., Griechenland, verstärken United VARs- Jetzt 26 Partner mit...