info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AFA AG |

AFA AG: Erste kostenfreie Krankenzusatzversicherung in Deutschland gestartet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die AFA AG mit Sitz in Berlin und Cottbus hat die erste kostenlose private Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte an den Markt gebracht.

Die AFA AG mit Sitz in Berlin und Cottbus hat die erste kostenlose private Zusatzversicherung für gesetzlich Krankenversicherte an den Markt gebracht. Die „GKVplus“ ist einmalig in Deutschland und bietet neben der kostenfreien Verdopplung des Zahnersatzschutzes eine privatärztliche Behandlung im Krankenhaus sowie direkte Leistungsregulierung. Zusätzlich erhält jeder gesetzlich Krankenversicherte bei Eintritt einmalig 100 Euro Vorschuss auf die Beitragsrückerstattung. Diese kann je nach Einkommen bis zu 525 Euro betragen. Die neue GKVplus richtet sich vor allem an Menschen zwischen 20 und 40 Jahren, deren Bruttoeinkommen mindestens 1.001 Euro beträgt.

„Bei der kostenfreien Zusatzversicherung ist es uns erneut gelungen, mit einem etablierten Versicherer ein Sondermodell zu entwickeln, das wir exklusiv den Kunden der AFA AG anbieten. Selbst gute am Markt vorhandene Produkte sind uns für unsere Kunden einfach nicht gut genug“, begründet AFA-Vorstand Stefan Granel die Einführung der neuen kostenlosen Krankenzusatzversicherung. „Für dieses Produkt haben wir eine der Top 20 Krankenkassen in Deutschland als finanzstarken und verlässlichen Partner an unserer Seite, der bereits seit über 100 Jahren am Markt etabliert ist und mehrfach von Focus Money und dem Deutschen Finanz Service u.a. bei „Deutschlands größtem Krankenkassenvergleich“ für die „Beste Zahnversorgung“ und die „Beste Gesundheitsförderung“ ausgezeichnet wurde“, meint der AFA-Vorstand weiter und ergänzt:


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martin Ruske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 201 Wörter, 1514 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: AFA AG

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und Systemunternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Vermittler der AFA führten innerhalb der letzten zehn Jahre rund 500.000 Einzelberatungen durch


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AFA AG lesen:

AFA AG | 12.05.2015

AFA AG: Berufsunfähigkeitsversicherung überprüfen und anpassen

Die AFA AG rät allen Erwerbstätigen, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben, diese zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Gerade ältere Verträge sind oftmals zu niedrig angesetzt und bieten im Ernstfall nicht die nötige...
AFA AG | 19.08.2013

Mit System zum Erfolg – Onesty-Vorstand Sören Patzig zieht nach drei Jahren System-Unternehmer positive Bilanz

Onesty-Gründer und Vorstand Sören Patzig startete vor drei Jahren die Erfolgsstory des System-Unternehmers und stellte auf dem AFA-Kongress im Berliner ICC einen völlig neuartigen Unternehmertyp für Deutschland vor – den System-Unternehmer. Seit...
AFA AG | 17.06.2013

Sören Patzig Onesty-Vorstand und Gründer engagiert sich für junge Menschen

Sören Patzig, Gründer und Eigentümer der Onesty Group, engagiert sich für die Ausbildung und Entwicklung junger Menschen in Deutschland. Vor einem Jahr rief er die Jungunternehmer-Förderung ins Leben und half damit vielen jungen Menschen beim St...