info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SolarWinds |

Weniger Netzwerkkonfigurationsfehler dank der verbesserten Version der NCCM-Lösung von SolarWinds

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die neueste Aktualisierung des SolarWinds Network Configuration Managers (NCCM) beinhaltet eine neue Funktionen zur Verwaltung älterer Geräte und globaler Geräteverbindungsprofile


SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter von leistungsstarker und erschwinglicher IT-Management-Software, stellte heute neue Verbesserungen für seine Lösung zum Netzwerkkonfigurations- und Änderungsmanagement (NCCM), dem SolarWinds Network Configuration...

Austin, TX, 19.08.2013 - SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter von leistungsstarker und erschwinglicher IT-Management-Software, stellte heute neue Verbesserungen für seine Lösung zum Netzwerkkonfigurations- und Änderungsmanagement (NCCM), dem SolarWinds Network Configuration Manager (NCM), vor. Die Aktualisierung beinhaltet eine Funktion zur Verwaltung veralteter Geräte sowie globale Geräteverbindungsprofile. 

SolarWinds NCM bietet ein automatisiertes Netzwerkkonfigurations- und Compliance-Management mit Konfigurationsbackup, Warnmeldungen und Berichten. So können IT-Fachleute dank der unmittelbaren Anzeige der Ursache-/Wirkung-Beziehung zwischen Konfigurationsfehlern und Netzwerkleistung den Netzwerkproblemen stets einen Schritt voraus sein. 

Neue Funktionen des SolarWinds Network Configuration Manager:

Die Funktion zur Verwaltung von Geräte älteren Baujahres bietet IT-Fachleuten die Möglichkeit, die Termine, an denen Geräte nicht mehr unterstützt werden oder veraltet sind, im Blick zu behalten und so Budgets und Ersetzungspläne für Cisco- und Juniper-Geräte zu erstellen. Mit diesen Informationen können Administratoren Geräte erkennen, die veraltet sind bzw. nicht mehr die entsprechende Leistung bringen. Außerdem kann so schnell und einfach auf die Vorgaben reagiert und rasch schwache bzw. bald nicht mehr unterstützte Router und Switches ersetzt werden, bevor es zu Betriebs- oder Sicherheitsbedrohung für das Netzwerkkommt. 

Mit globalen Geräteverbindungsprofilen (Global Device Connection Profiles) können Anwender neue Router und Switches schneller und mit weniger Fehlern verwalten und die richtigen Anmeldedaten erkennen. Zu diesem Zweck werden standardisierte und wiederverwendbare Geräteprofile erstellt, die Zugangsattribute wie Verbindungstyp, ID, Passwort usw. definieren. 

Vorteile des SolarWinds Network Configuration Managers:

- Erkennt schädliche Konfigurationsänderungen und bietet Echtzeit-Warnmeldungen

- Automatisiert den Workflow der Änderungskontrolle und Massenupdates von Konfigurationen

- Führt Konfigurationsbackups durch und stellt Geräteeinstellungen wieder her

- Ermöglicht die Bewertung der Konfigurations-Compliance unter Berücksichtigung von Standards wie etwa SOX, FIPS, HIPPA, PCI DSS, NIST

- Unterstützt eine breite Vielfalt an Netzwerkbausteinen und -geräten wie Firewalls, Router, Switches und viele mehr 

SolarWinds Network Configuration Manager ist ab 2.195 Euro einschließlich einem Jahr Wartung, erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der  SolarWinds Website, auf der auch eine kostenlose 30-Tage-Testversion zum Download bereitsteht, oder unter der Rufnummer 0800 6644677. 

Zusätzliche Ressourcen:

- Video: 5 Best Practices: Konfigurationsmanagement für Netzwerke

SolarWinds, SolarWinds.com und thwack sind eingetragene Handelsmarken von SolarWinds. Alle anderen aufgeführten Firmen- und Produktnamen dienen ausschließlich Identifikationszwecken und sind möglicherweise Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der entsprechenden Unternehmen.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 4682 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SolarWinds lesen:

SolarWinds | 05.03.2014

SolarWinds bringt leistungsstarkes Network Monitoring für alle

Cork, 05.03.2014 - SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter leistungsfähiger und günstiger IT-Managementsoftware, hat heute weitere Verbesserungen für seinen SolarWinds Network Performance Monitor (NPM) angekündigt. Diese Software bietet d...
SolarWinds | 19.02.2014

Aktuelle Netzwerk-Trends verlangen nach benutzerfreundlichen Verwaltungslösungen für IP-Adressen

Austin, Texas, 19.02.2014 - SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter leistungsstarker und kostengünstiger IT-Management-Softwarelösungen, hat heute die neue Version von SolarWinds IP Address Manager (IPAM) vorgestellt, einer Lösung für die...
SolarWinds | 17.12.2013

Einfacher, effektiver und schnellerer Return On Investment: SolarWinds verbessert Sicherheitslösungen

Austin, Texas, 17.12.2013 - SolarWinds (NYSE: SWI), ein führender Anbieter leistungsstarker und kostengünstiger IT-Management-Software, gab heute Verbesserungen an verschiedenen Sicherheitsmanagementlösungen des Unternehmens bekannt. Bei den Lösu...