info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SER Solutions Deutschland GmbH |

INTER Versicherungen setzt auf technologischen Vorsprung mit SERware

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Krankenversicherung automatisiert Leistungsabrechnung mit SERdistiller


Neustadt/Wied, 05.09.2001. Die INTER Krankenversicherung aG erteilt SER einen Auftrag in Millionenhöhe. Sie hat sich für die Einführung der knowledge-enabled SERware-Lösungen entschieden, um die Anforderungen an eine schnelle und effiziente Leistungsabrechnung ohne Medienbruch zu erfüllen. Dies führt zu mehr Geschwindigkeit und besserer Auskunftsfähigkeit, da alle Vorgänge auf Knopfdruck zur Verfügung stehen. Die schnelle Implementierbarkeit des integrierten Produktportfolios trug maßgeblich zur Entscheidung für SER bei.

Mit dem Einsatz der SER Lösungen sind die Sachbearbeiter in der Lage, in der gleichen Zeit wesentlich mehr Vorgänge in hoher Qualität zu bearbeiten. Damit bietet die INTER Krankenversicherung ihren Kunden eine Qualitäts- und Service-Steigerung, da Anträge und Anfragen noch schneller bearbeitet werden.

„Mit der knowledge enabled Software-Suite von SER setzen wir auf modernste Technologie. Das ermöglicht uns, trotz steigender Versichertenzahlen den Kundenservice weiter zu verbessern“, erläutert Bernd Seimer, INTER-Projektleiter, die Entscheidung für die wissensbasierten SER-Lösungen. Eine weitere Effizienzsteigerung verspricht sich die INTER Krankenversicherung von einem automatischen Abgleich der Leistungsabrechnungen mit den jeweiligen Gebührenordnungen, der als nächster Schritt geplant ist. Hierzu vergleicht SERdistiller die extrahierten Daten mit den vorgegebenen Werten. Damit ist die Versicherung in der Lage, in jedem Einzelfall automatisch prüfen zu lassen, ob eine Leistung auch korrekt abgerechnet wurde. Einsparungen in Millionenhöhe werden hierdurch erwartet.

Die ca. 150 Mitarbeiter in der KV-Leistungsabteilung arbeiten in Zukunft praktisch papierlos: Bisher mussten alle eingehenden Dokumente von Hand sortiert und dem zuständigen Sachbearbeiter zugeordnet werden, der dann die relevanten Daten wie Vertragsnummer und Personendaten manuell erfasste. Mit SERdistiller wird nun der gesamte Dokumenteneingang der Leistungsabteilung, immerhin 10.000 bis 15.000 Belege pro Tag, sofort über zwei Hochleistungsscanner eingelesen, nach Dokumentenart klassifiziert und an den zuständigen Sachbearbeiter zur Bearbeitung weitergeleitet. Die relevanten Daten werden automatisch extrahiert und an das Verwaltungssystem der INTER Versicherungen übergeben. Parallel dazu werden alle Dokumente archiviert. Die Indizierung erfolgt dabei automatisch anhand der extrahierten Daten.

„Die Geschwindigkeit, mit der SER unsere Anforderungen an ein integriertes System für automatische Dokumenteneingangsbearbeitung, Prozess- und Dokumenten-Management realisieren konnte, hat uns überzeugt“, so INTER-Projektleiter Bernd Seimer. „SER hat uns in einem Test im Vorfeld bewiesen, dass das System innerhalb kürzester Zeit mit den Original-Daten der INTER trainiert werden kann und dabei auf Anhieb gute Ergebnisse bei der automatischen Klassifikation liefert.“

„Mit diesem Vertragsabschluss stellt SER erneut ihre Kompetenz und ihren technologischen Vorsprung im Versicherungsbereich unter Beweis“, freut sich Oswald Freisberg, Geschäftsführer der SER Solutions Deutschland GmbH. „Gerade bei der Abwicklung von Geschäftsprozessen, die durch hohe Anforderungen an Geschwindigkeit und Dynamik gekennzeichnet sind, erlangt die Lernfähigkeit und Flexibilität unserer SERbrainware-basierten Produkte eine besondere Bedeutung.“

Über SER:
SER Systems AG, mit Hauptsitz in Neustadt/Wied, führt die Welt in das Wissenszeitalter (The Knowledge Age). SER´s lernende Basistechnologie, SERbrainware™, analysiert, versteht und reagiert auf Informationen mit menschenähnlicher Intelligenz. Das mit SER-Software bereitgestellte Wissen macht es Menschen und Unternehmen möglich, schnell und informiert Entscheidungen zu treffen. Diese einzigartige, von SER erfundene Technologie, bildet die Grundlage unserer prämierten knowledge-enabled Software Suite, die unter anderem Produkte wie SERdistller™; SERiMail™ und SERprocess™ umfasst. Über 5.000 Organisationen und Unternehmen weltweit nutzen SER Software, um die Produktivität ihrer Arbeitsplätze zu erhöhen, ihre Geschäfte effizienter zu gestalten und ihren Kundenservice zu verbessern.

Die SER Solutions Deutschland GmbH mit ihren neun Geschäftsstellen ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der SER Systems AG. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.sersolutions.de und www.ser.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 3911 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SER Solutions Deutschland GmbH lesen:

SER Solutions Deutschland GmbH | 08.06.2011

SER gewinnt erneut ECM-Vergleich - Teilnehmer vergeben Bestnoten für SER

Neustadt/Wied, 08.06.2011. Erneut bestätigten die Teilnehmer der BARC ECM-Tagung die Spitzenstellung der DOXiS4 iECM-Suite von SER. Mit der Gesamtnote 1,6 verwies SER die weiteren 11 Anbieter, die am ECM-Vergleich des renommierten Research Institute...
SER Solutions Deutschland GmbH | 17.11.2010

Einkaufszentren professionell managen mit elektronischen Projektakten

Neustadt/Wied, 17.11.2010. Im Herbst 2012 ist Eröffnung für das neue Einkaufszentrum "Höfe am Brühl" in Leipzig. Bei der Projektabwicklung optimal unterstützt werden die Projektmanagement-Mitarbeiter der mfi management für immobilien AG durch d...
SER Solutions Deutschland GmbH | 28.09.2010

Die Weichen sind gestellt für Dokumenten-Management bei der Bahn

Neustadt/Wied, 28.09.2010. Freie Fahrt für elektronische Archivierung und Dokumenten-Management bei der Bahn - dafür sorgt der jüngst abgeschlossene Rahmenvertrag zwischen dem IT-Dienstleister der Bahn DB Systel GmbH und der SER Solutions. Ziel is...