info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FLEXfoil |

Vorteile von Sonnenschutz und Energiesparfolien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Thema Energiesparen ist in aller Munde. Baut man ein Haus neu, wird besonders auf energieeffizientes Bauen Wert gelegt. Auch werden immer mehr Altbauten energieeffizient saniert. Zum einen will man umweltfreundlich sein, zum anderen aber Kosten sparen. Eine einfache und effektive Art des Energiesparens sind Sonnenschutz- und Energiesparfolien.

Diese Folien haben einen klaren Vorteil. Sie sind einfach an die Scheibe aufzubringen und kaum sichtbar. Dabei reduzieren schon sehr helle Sonnenschutzfolien die Lichteinstrahlung um 60%. Mit hochwertigeren Energiesparfolien kann man die Sonneneinstrahlung sogar bis zu 80% reduzieren. Der Schutz vor den schädlichen UV-Strahlen beträgt dann bis zu 99%.

Viele Büroräume, aber auch Privathaushalte, werden im Sommer mit Hilfe einer Klimaanlage herunter gekühlt. Auf Dauer wird durch Klimaanlagen sehr viel Energie verbraucht. Auch die Nebenkosten erhöhen sich durch deren Einsatz sichtbar. Mit einer Sonnenschutz- oder Energiesparfolie kann man die Kosten für eine Klimaanlage erheblich reduzieren.

Zudem müssen die Folien nur einmal angebracht werden. Dann sind sie wartungsfrei. Die Haltbarkeit von hochwertigen Energiesparfolien beträgt mehrere Jahre. Die lange Haltbarkeit macht diese Folien umso attraktiver. Schnell haben sich die Kosten dafür amortisiert. Mehr Informationen zum Thema Sonnenschutz- und Energiesparfolien gibt es unter http://www.flexfoil.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Otto (Tel.: 05674 / 74 676 31 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 187 Wörter, 1434 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FLEXfoil


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FLEXfoil lesen:

FLEXfoil | 05.10.2013

Energiesparfolien für ihre Fenster

Bis zu 35% sind verantwortlich für Wärmeverluste am Fenster im Winter und fehlende Abschirmung von Sonnenenergie am Fenster im Sommer. Unsere Klimaveränderungen werden von Jahr zu Jahr heftiger. Steigende Energiekosten sind die Folgen für uns all...