info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OpenText |

OpenText auf dem DSAG-Jahreskongress 2013: Werte aus SAP-Daten und -Dokumenten schaffen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Halle 12, Stand B12


HANA, Cloud und Mobility heißen die Themen, die SAP-Anwender zurzeit am meisten beschäftigen. Der strategische SAP-Partner OpenText unterstützt die Unternehmen mit seinen Lösungen für Enterprise Information Management (EIM) dabei, diese technischen Innovationen...

München, 22.08.2013 - HANA, Cloud und Mobility heißen die Themen, die SAP-Anwender zurzeit am meisten beschäftigen. Der strategische SAP-Partner OpenText unterstützt die Unternehmen mit seinen Lösungen für Enterprise Information Management (EIM) dabei, diese technischen Innovationen auch auf die Welt der unstrukturierten Informationen anzuwenden. Nur so lässt sich der Mehrwert, der in Content-reichen SAP®-Prozessen liegt, auch in der Cloud oder von mobilen Endgeräten aus nutzen. Dementsprechend stellt OpenText seine intelligenten Lösungen für Content-reiche SAP-Prozesse in den Mittelpunkt seines Auftritts auf dem DSAG-Jahreskongress 2013. Die vom 17. bis 19. September in Nürnberg gezeigten OpenText-Lösungen richten sich insbesondere an die Bereiche Beschaffung, Vertrieb, Produktion, Personalwesen, Service und Finanzwesen. Der OpenText-Stand befindet sich in Halle 12 und hat die Nummer B12. Interessenten können sich online zu einem Besuch bei OpenText anmelden.

Die Optimierung, Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen ist kein Selbstzweck, sondern muss stets konkreten geschäftlichen Zielen dienen. Um diese zu erreichen, sind aber die Mitarbeiter und die von ihnen in den Abläufen benötigten und bearbeiteten Informationen genauso wichtig wie die Prozesse selbst. Dementsprechend begreifen OpenText und SAP das Geschäftsprozessmanagement als Teil einer umfassenderen Strategie für das Management von Unternehmensinformationen, mit der die Welt der strukturierten Daten mit den unstrukturierten Inhalten nahtlos verbunden wird. Aus Daten, Dokumenten und multimedialen Inhalten werden Informationen, wenn die transaktionalen Daten aus SAP gleichsam das Metadatengerüst für unstrukturierten Content liefern, seien es Kundendaten zu allen kundenrelevanten Dokumenten oder die Materialdaten zu Produktbeschreibungen. Erst dadurch lassen sich im Rahmen von Projekten zur Prozessoptimierung konkrete Geschäftsziele formulieren und die dazu passenden Softwarelösungen aus dem EIM-Portfolio von OpenText auswählen und implementieren.

Jedes dritte Unternehmen in Deutschland nimmt in den nächsten zwei Jahren Projekte für Geschäftsprozessmanagement (BPM) in Angriff. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen BPM-Studie von Pierre Audoin Consultants, die das Analystenhaus im Auftrag von OpenText im Sommer 2013 erstellt hat. Effiziente und effektive Prozesse entstehen aber nur, wenn der gesamte Dreiklang aus Abläufen, Menschen und Informationen optimiert wird - eine Kernkompetenz von OpenText. Mit den EIM-Lösungen von OpenText lassen sich unter anderem Beschaffungsvorgänge verkürzen, die Auslastung in Produktion und Vertrieb steigern, zusätzliche Marktanteile durch besseren Kundenservice gewinnen, die Wettbewerbsfähigkeit durch ein modernes Personalmanagement erhöhen, Finanzprozesse effizienter und effektiver machen sowie die für laufende Projekte benötigten Informationen gewinnen und bereitstellen.

Darüber hinaus betrachten SAP und OpenText EIM als Basis für eine optimierte Landschaft von Business-Applikationen. OpenText liefert auch hier zahlreiche Lösungen wie Vertragsmanagement, Asset-Management oder die Kundenakte, welche die Applikationslandschaft der SAP, wie z.B. SRM, Plant Maintenance oder CRM komplementieren.

Innovationen: Von HANA bis Mobility

OpenText ergänzt mit seiner Kernkompetenz im Bereich der unstrukturierten Informationen das EIM-Portfolio der SAP, insbesondere für die SAP-Business-Suite. Die Lösungen von OpenText unterstützen SAP-Kunden, die das Leistungspotential von HANA nutzen wollen und SAP Business Suite powered by HANA implementieren, und ermöglichen ihnen, sämtliche Informationen über eine gemeinsame Enterprise-Architektur zu organisieren und zu kontrollieren. OpenText ist der erste Technologiepartner, dessen Lösungen vollständig getestet und deren Integration mit der SAP Business Suite powered by SAP HANA von SAP offiziell bestätigt wurde.

Als Beispiele für Cloud-basierte Lösungen sind unter anderem Capturing-, Classification- oder Archive-Services zu nennen. Ein weiteres Cloud-Beispiel ist die aktuelle Version 4.0 der Lösung "Employee File Management (EFM)" für SAP®. Die digitale Personalakte von OpenText für SAP ist jetzt über einen Cloud-Konnektor mit Lösungen von SuccessFactors integriert und lässt sich damit auch in hybriden Cloud-Umgebungen nutzen. Genauso wurde die OpenText Lösung Vendor Invoice Management mit der Cloud-Lösung ARIBA integriert. Der Vorteil dieser Integrationen besteht für die Kunden darin, auch in hybriden Umgebungen, die Cloud-Services mit Implementierungen auf eigener Infrastruktur (on premise) verbinden, die volle Kontrolle für die End-to-End-Prozesse zu behalten und diese zu optimieren.

Zu den mobilen Anwendungen von OpenText für SAP gehören unter anderem OpenText Employee File Management for SAP Solutions, SAP Portal Content Management Application by OpenText und Vendor Invoice Management for SAP Solutions. Letztere ist bereits mit der SAP Mobile Platform (SMP) sowie SAP Afaria®, der SAP-Lösung zur Verwaltung von Mobilgeräten, integriert. Dadurch können Anwender künftig Unternehmensinformationen mühelos über alle Mobilgeräte hinweg synchronisieren, austauschen und speichern, ohne Abstriche bei der Content-Sicherheit und Einhaltung der Compliance-Vorschriften des Unternehmens machen zu müssen.

Aus Informationen entstehen Wissen und Wertschöpfung

Damit aus Informationen Wissen wird, bedarf es einer unternehmensweiten Informationsplattform. Mit seiner im März dieses Jahres vorgestellten Lösung InfoFusion hat OpenText diese Basis geschaffen: eine applikations- und systemunabhängige Unternehmensplattform für den universellen Informationszugriff. InfoFusion enthält Werkzeuge für Datenintegration, Content-Migration, Datenarchivierung sowie für die Stilllegung von Altsystemen. Dadurch erhalten Unternehmen Zugriff auf sämtliche Informationen, um sie zu aggregieren und für fundierte Entscheidungen auszuwerten.

Ist eine unternehmensweite Informationsbasis durch das Zusammenspiel von OpenText und SAP geschaffen, kann EIM eine seiner wesentlichen Stärke unter Beweis stellen: die Automatisierung von "Erkenntnisgewinnungsprozessen". Während Business Intelligence-Lösungen bisher weitgehend auf datenzentrische Analysen ausgerichtet waren, bezieht "Enterprise Intelligence" auch die Welt der unstrukturierten Inhalte mit ein. Wird etwa die Analyse von Social Media in Form von Text-Mining und Autoklassifikation mit klassischen CRM-Systemen kombiniert, gewinnt ein Unternehmen ein einzigartiges Wissen, aus dem sich langfristige Wettbewerbsvorteile ableiten lassen.

EIM: Informationen immer, überall und sicher im Griff

Das Portfolio von OpenText deckt die essentiellen Bereiche des Konzepts Enterprise Information Management (EIM) ab: das Management von Unternehmensinformationen und -prozessen, die Optimierung des Arbeitens mit und Nutzens von Informationen und Abläufen, die geräte-, applikations- und systemübergreifende sowie situationsabhängige Bereitstellung von Informationen inklusive Austausch und die Informationsanalyse sowie -sicherheit. Diese Bereiche spiegeln sich in den fünf Lösungssparten von OpenText wider: Enterprise Content Management (ECM), Business Process Management (BPM), Customer Experience Management (CEM), Information Exchange und Discovery.

OpenText bewegt sich durch Eigenentwicklungen sowie strategische Zukäufe schon seit einigen Jahren in Richtung EIM. Mit den Lösungen des Unternehmens werden Informationen zu wertvollen Anlagegütern, weil sie Wertschöpfungsbeiträge leisten. Sie verbessern die Qualität von Entscheidungen ("business insight") und erhöhen deren Schlagkraft ("business impact"), sie beschleunigen Prozesse ("process velocity"), helfen bei der Erfüllung sämtlicher interner sowie externer Regularien ("information governance") und schützen das geistige Eigentum ("information security").

OpenText Forward-Looking Statement

Certain statements in this press release may contain words considered forward-looking statements or information under applicable securities laws. These statements are based on OpenText's current expectations, estimates, forecasts and projections about the operating environment, economies and markets in which the company operates. These statements are subject to important assumptions, risks and uncertainties that are difficult to predict, and the actual outcome may be materially different. OpenText's assumptions, although considered reasonable by the company at the date of this press release, may prove to be inaccurate and consequently its actual results could differ materially from the expectations set out herein. For additional information with respect to risks and other factors which could occur, see OpenText's Annual Report on Form 10-K, Quarterly Reports on Form 10-Q and other securities filings with the SEC and other securities regulators. Unless otherwise required by applicable securities laws, OpenText disclaims any intention or obligations to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Copyright © 2013 by Open Text Corporation. OpenText is a trademark or registered trademark of Open Text SA and/or Open Text ULC. This list of trademarks is not exhaustive. Other trademarks, registered trademarks, product names, company names, brands and service names mentioned herein are property of Open Text SA or other respective owners. All rights reserverd. For more information, visit: http://www.opentext.com/com/2/global/site-copyright.html_SKU.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1190 Wörter, 9981 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OpenText


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OpenText lesen:

OpenText | 30.01.2014

OpenText ist Leader für "Document Output for Customer Communications Management"

Grasbrunn/München, 30.01.2014 - OpenText, Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), wurde im Report "The Forrester Wave?: Document Output For Customer Communications Management" (Q1 2014)1 als "Leader" eingestuft.Zum Bereich Document ...
OpenText | 04.12.2013

OpenText präsentiert sicheren Turbobeschleuniger für den Fernzugriff auf Applikationen

Grasbrunn, 04.12.2013 - OpenText, Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), stellt "OpenText Exceed VA TurboX" (ETX) vor, eine webbasierte Lösung für den Fernzugriff auf Applikationen mit verbesserter Geschwindigkeit und erhöhter Si...
OpenText | 21.11.2013

OpenText startet neue Cloud-Dienste für sicheres Messaging

Grasbrunn, 21.11.2013 - OpenText, Spezialist für Enterprise Information Management (EIM), hat heute auf seiner Kunden- und Partnerkonferenz "Enterprise World 2013" in Orlando, Florida zwei neue Dienste zum sicheren Austausch von Nachrichten ("Secure...