info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gauss Interprise Consulting AG |

Gauss Interprise Consulting AG unterstützt die Landesbank Schleswig-Holstein Girozentrale bei der Umsetzung des Internet- und Intranet-Auftritts

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Globale Informations-, Kommunikations- und Transaktionsplattform: Gauss Interprise Consulting automatisiert und personalisiert Internet und Intranet


Die Gauss Interprise Consulting AG unterstützt die Landesbank Schleswig-Holstein Girozentrale, kurz LB Kiel, bei der Umsetzung des Internet- und Intranet-Auftritts. Die „Bank des Nordens“ will das Internet umfassend als globale Informations-, Kommunikations- und Transaktionsplattform mit ihren Kunden und Geschäftspartnern nutzen. Hierzu gehört nicht nur ein moderner Internet-Auftritt, sondern auch die Möglichkeit zur Interaktion. Darüber hinaus agieren die Mitarbeiter über ein leistungsfähiges Intranet. Eine der Hauptaufgaben von Gauss Interprise Consulting war es, die Internetsite sowie das Intranet „LB Kiel intraweb“ zu automatisieren und zu personalisieren. Die Kommunikation bleibt nicht auf E-Mails beschränkt: Firmenkunden können über ihren eigenen Login individuelle Informationen auf der Website abrufen. Einfache Content-Pflege und damit aktuelle Information sichert die Implementierung und individuelle Strukturierung der „Enterprise Content Management Platform VIP“ von Gauss.

Die Content-Pflege erfolgt derzeit zentral für den Internet-Auftritt und das „LB Kiel intraweb“, dezentrale Redaktionen sollen aber noch 2001 die Arbeit übernehmen. Für das „LB Kiel intraweb“ kommen zusätzlich die „Intelligent Templates and Forms“ (ITF) zum Einsatz, eine Gauss-Software für die formularbasierte Eingabe von Web-Inhalten. Diese passte die Gauss Interprise Consulting AG an die individuelle Strukturierung des Inhalts und das Design der Website an. Content lässt sich durch den einheitlich definierten redaktionellen Workflow sowie der weitgehenden Automatisierung der Website-Struktur unkompliziert und qualitätsgesichert einstellen. So werden jetzt neue Inhalte miteinander verknüpft und durch eine automatische Generierung von Navigationselementen in die komplexe und dynamische Navigationsstruktur mit aufgenommen. Das heißt: Die Autoren pflegen Inhalte ein und bestimmen mit ein paar Klicks, wo der Content in der Navigationsleiste erscheint.

Für den Aufbau von „LB Kiel intraweb“ spiegelte Gauss Interprise Consulting das Technikgerüst des Internet-Auftritts weitgehend. Effektiv und kostensparend wurde die Technik im Detail angepasst. Auch hier arbeitete der E-Innovater mit Eingabeformularen auf Basis von ITF, um die tägliche Pflege des Contents zu erleichtern, die von mehreren Fachbereichen der Landesbank erfolgt. Über eine einfache Eingabemaske können so zum Beispiel die News des Tages ohne HTML-Kenntnisse eingestellt werden. Die Installation des ContentMiner von Gauss, der die Suche auf unterschiedlichen Servern erlaubt, wird das „LB Kiel intraweb“ sowie den Internet-Auftritt der Bank abrunden.

Die zweite Projektphase läuft bereits: Geplant ist, die Pflege der Internet-Seiten auf eine dezentrale Redaktion umzustellen. Künftig wirken Redakteure aus den verschiedenen Fachbereiche der Bank an der Pflege mit. Mit der Realisierung des personalisierten Kunden-Zugangs auf die Internetseite hat der Internet-Consulting-Spezialist den Grundstein für die Stufe der Transaktion gelegt. So werden schon heute für jeden Kunden individuelle Zinsindikationen erstellt, die aus dem Backoffice-System der Bank gespeist werden. Um individuelle Kundeninformationen mit Backend-Systemen zu verknüpfen, wird derzeit eine entsprechende technische Infrastruktur inklusive der Anbindung von Datenbanken umgesetzt.

„Unser Internet-Auftritt trifft bereits auf positive Resonanz: ‚Die Themenvielfalt und Darstellungsfülle sind wie aus dem Lehrbuch für Bankwebseiten‘ schreibt zum Beispiel Geld & Vorsorge über unsere Website. Mit dem Content-Management-System von Gauss und der kompetenten Unterstützung der Gauss Interprise Consulting AG hat sich die Website der LB Kiel innerhalb kurzer Zeit von einer überwiegend statischen Selbstdarstellung zu einem tagesaktuellen Informationsmedium für unsere Kunden und Interessenten entwickelt. Dank der weiteren Unterstützung der Gauss Interprise Consulting AG beim Ausbau der Personalisierung und Dynamisierung bieten wir in Kürze dem Kunden individuelle Informationen und LB Kiel-spezifische Transaktionsmöglichkeiten an. Durch den begleitenden Einsatz von Kommunikationsinstrumenten wird der Internet-Auftritt der LB Kiel so zu einem bedeutsamen Vertriebskanal und Kundenbindungsinstrument“, erklärt Dr. Jörg-Peter Weiß, Projektleiter E-Commerce der Landesbank Schleswig-Holstein Girozentrale.

circa 3.800 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Die Landesbank Schleswig-Holstein Girozentrale – kurz LB Kiel – ist eine Universalbank mit regionaler Ausrichtung in der Breite des Geschäfts und weltweiten Aktivitäten in speziellen Geschäftsfeldern. Als "Bank des Nordens" richtet sich der Fokus geografisch, ausgehend von der Kernregion Schleswig-Holstein, auf Norddeutschland und den Ostseeraum. Weltweit operiert die LB Kiel vor allem als Spezialist für Schiffs- und Transportfinanzierungen. Mit einer Bilanzsumme von 128 Mrd. Euro gehört die LB Kiel zu den 15 größten Kreditinstituten Deutschlands.

Die Gauss Interprise Consulting AG ist eines der führenden deutschen Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für die Planung und Realisierung komplexer Internet-Projekte. Sein technologisches Know-how sowie die praxisnahe Problemlösungs-kompetenz bezieht der Internet-Consulting-Spezialist aus seiner rund 20-jährigen IT-Erfahrung. Der Fokus von Gauss Interprise Consulting liegt ganz klar auf Internet-Technologien, mit denen sich interne Prozesse, Marketing und Kundenservice effizienter gestalten lassen. Dazu gehören der Aufbau von dynamischen, personalisierten Portalen sowie das Realisieren von E-Commerce- und Content-Management-Lösungen. Dem Kunden stehen drei Competence Center (CC) zur Verfügung: Das CC „Internet Business Innovations“ für das Erschließen neuer Effizienz-, Qualitäts- und Service-Potenziale aus der digitalen Wirtschaft, das CC „Technology Consulting“ für das Verknüpfen existierender IT-Landschaften mit innovativer Internet-Technologie und das CC „Java/CORBA-Development“ für das Entwickeln individueller Anwendungs- und Systemsoftware auf Basis von Java und CORBA.

Die Gauss Interprise Consulting AG mit Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in München und Berlin beschäftigt derzeit 130 Mitarbeiter. Das Unternehmen konnte 2000 seinen Umsatz um 120 Prozent von 7,2 Millionen auf 15,8 Millionen Euro steigern. Zu den Kunden des IT-Consulting-Unternehmens zählen u.a. Sun/Star Office, Jahreszeiten-Verlag, Hanseatische Investitions-Bank/Hanseatische Leasing, Gerling-Konzern, Bausparkasse Mainz, ADIG-Investment, EADS (DASA), Luftfahrt-Bundesamt, Messe Berlin, Postbank easyTrade, Direkt Anlage Bank und PREMIERE WORLD.

Weitere Informationen bei:

Gauss Interprise Consulting AG
Ute Krämer
Weidestrasse 120 a
D-22083 Hamburg
Fon +49 (0)40 / 51441-521
Fax +49 (0)40 / 51441-488
E-Mail: ute.kraemer@gi-consulting.de
http://www.gi-consulting.de

Landesbank Schleswig-Holstein Girozentrale
Dr. Jörg-Peter Weiß
Postfach 11 22
D-24103 Kiel
Fon +49 (0)431 / 900-2640
Fax +49 (0)431 / 900- 62640
joerg-peter.weiss@lb-kiel.de
http://www.lb-kiel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Schieche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 742 Wörter, 6256 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gauss Interprise Consulting AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gauss Interprise Consulting AG lesen:

Gauss Interprise Consulting AG | 27.02.2002

evodion Information Technologies realisiert Intranet-Anwendung und Firewall-geschützte Internet-Anbindung für Luftfahrt-Bundesamt (LBA)

evodion Information Technologies, ehemals Gauss Interprise Consulting, hat für das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ein Intranet-Projekt sowie eine Firewall-geschützte Internet-Anbindung, den VPN-Zugang und eine digitale Verschlüsselung für E-Mails real...
Gauss Interprise Consulting AG | 10.12.2001

Gauss Interprise Consulting AG auf der CeBIT 2002 in Halle 6, Stand C11 bei Gauss

„Versicherungen werden verkauft und nicht gekauft“ – dieser Leitsatz muss bei allen E-Business-Planungen einer Versicherungsgesellschaft beherzigt werden. Anders als bei Banken lassen sich auch zukünftig nur bestimmte Kundentransaktionen per Web ...
Gauss Interprise Consulting AG | 12.11.2001

Gauss Interprise Consulting AG: Intranet-Projekt für BHW Konzern erfolgreich abgeschlossen

Die Gauss Interprise Consulting AG – die sich gerade durch ein Management-Buy-out von der Muttergesellschaft Gauss Interprise AG löst – hat jetzt die Realisierung des neuen Intranets für den Finanzdienstleister BHW erfolgreich abgeschlossen. Der ...