info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
American Power Conversion |

American Power Conversion gründet die Data Center University

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 27. Januar 2006 - American Power Conversion (Nasdaq: APCC) (APC), weltweit führender Anbieter von End-to-End Lösungen zur Sicherung der Infrastruktur-Verfügbarkeit, hat die Data Center University gegründet. Diese online verfügbare Ausbildungsinstitution wendet sich an IT-Fachleute, Ingenieure und alle weiteren Personen, die mit dem Bau oder Betrieb von Serverräumen und Datencentern befasst sind.

München, 27. Januar 2006 - American Power Conversion (Nasdaq: APCC) (APC), weltweit führender Anbieter von End-to-End Lösungen zur Sicherung der Infrastruktur-Verfügbarkeit, hat die Data Center University gegründet. Diese online verfügbare Ausbildungsinstitution wendet sich an IT-Fachleute, Ingenieure und alle weiteren Personen, die mit dem Bau oder Betrieb von Serverräumen und Datencentern befasst sind.

Das Angebot der Data Center University von APC liegt momentan in englischer Sprache vor soll im Laufe des Jahres durch eine deutschsprachige Version ergänzt werden. Es umfasst sowohl Online-Lektionen als auch Schulungskurse. Zu Beginn stehen 14 Grund und 6 Aufbaukurse für das Design, den Bau und den Betrieb von Datencentern zur Verfügung. Die online unter www.datacenteruniversity.com verfügbaren Kurse sind anbieterneutral und propagieren nicht die Produkte von APC. Sie konzentrieren sich auf die entscheidenden Technologien und optimalen Methoden für skalierbare, modulare Datencenter-Infrastrukturen der Spitzenklasse. An der Ausarbeitung der Kurse haben Datencenter-Fachleute mitgewirkt, die gemeinsam über mehrere Jahrzehnte Erfahrung verfügen. Die meisten der je nach Bedarf abrufbaren Online-Lektionen können vom Teilnehmer in weniger als einer Stunde bewältigt werden. Die Data Center University ist Ausbildungspartner des IEEE.

„Wir wollen Datencenter-Fachleute über Praxisprobleme unterrichten, anstatt uns auf die Theorie zu beschränken“, betont Rodger B. Dowdell, Jr., Präsident und Chief Executive Officer von APC. „Unsere Erwartung ist, dass die Data Center University durch ihre fortlaufende Ausbildungstätigkeit dazu beitragen kann, den eklatanten Mangel an qualifizierten Datencenter-Fachleuten in der Industrie zu beheben. Hierzu macht sie die Kursteilnehmer mit den Grundlagen des Designs, des Baus und des Betriebs von Datencentern vertraut und vermittelt ihnen die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten zur effektiven Bewältigung der in modernen, komplexen Datencentern auftretenden praktischen Probleme. IT-Profis haben mit dieser anbieterneutralen, unter einem Dach zusammengefassten und zügig arbeitenden Schulungs-Institution Zugang zu hochwertigen Lerninhalten im Bereich der Datencenter-Technik.“

Die Data Center University gibt IT-Fachleuten eine bisher nicht da gewesene Möglichkeit, ihr Wissen in einem breiten Themenspektrum auf dem Gebiet des Designs und Managements von Datencentern zu vertiefen. Unter anderem werden die neuesten High-Density-Applikationen behandelt, die Unternehmen mit kniffligen Designproblemen konfrontieren. In weiteren Kursen geht es um Grundlagen der Kühlung, der Stromversorgung und der physischen Sicherheit. Die Online-Kurse der Data Center University können bis zum 31. März 2006 kostenlos genutzt werden. Vom 1. April 2006 an kosten sie jeweils 79 US-Dollar.
Das Tempo der Online-Schulung kann vom Lernenden, der die Kurse von der Customer Education Website (www.datacenteruniversity.com) abruft, selbst bestimmt werden. Ab dem dritten Quartal 2006 wird die Data Center University an bestimmten Orten auch Live-Schulungen abhalten. Zeit und Ort sind über die Website zu erfahren. Vom zweiten Quartal 2006 an wird die Data Center University außerdem Zertifizierungskurse anbieten.

„Die Data Center University trägt der starken Nachfrage nach kompetenter Ausbildung in der NCPI-Planung (Network Critical Physical Infrastructure) und im Design von Datencentern Rechnung“, ergänzt Dowdell. „Da sich die Kernkompetenzen von APC in Bereiche wie die Kühlung von Datencentern und Rack-Systeme für Blade Server ausgeweitet hat, stellt die Gründung der Data Center University einen folgerichtigen Schritt dar.“

Weitere Informationen über die Data Center University und die Produkte von APC unter www.apc.com/de.

Über APC

American Power Conversion (NASDAQ: APCC) wurde 1981 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von End-to-End Infrastruktur-Verfügbarkeitslösungen. Die umfassenden Produkte und Serviceleistungen von APC sind sowohl für den Einsatz im Privatbereich als auch im Unternehmen konzipiert und verbessern die Verfügbarkeit, Handhabbarkeit und Performance sensibler Elektronik-, Netzwerk-, Kommunikations- und Industriesysteme aller Größenordungen. APC bietet ein umfangreiches Portfolio an Produkten für netzwerkkritische physische Infrastrukturen wie InfraStruXure, die revolutionäre Architektur für on-Demand Datencenter, sowie über den Geschäftsbereich NetBotz Produkte zur physischen Überwachung. Diese Produkte und Dienstleistungen helfen Unternehmen, die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit ihrer IT-Systeme zu erhöhen. APC, mit Hauptsitz in West Kingston, Rhode Island (USA), meldete für das Geschäftsjahr 2004 (Stichtag 31. Dezember) einen Umsatz von 1,7 Milliarden US-Dollar. APC wird in der Fortune 1000 Liste, dem Nasdaq 100 sowie dem S&P 500 Index geführt.


Pressekontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

American Power Conversion
Brigitta Rehnke
Landsberger Str. 406
D-81241 München
Tel.: (+49) 89 / 51417 – 0
Fax: (+49) 89 / 51417 – 100
www.apc.com/de

onpact AG
Dieter Niewierra
Isartalstr. 49
D-80469 München
Tel.: (+49) 89/ 759 003 – 128
Fax: (+49) 89/ 759 003 – 10
Mail: niewierra@onpact.de
www.onpact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silvana Mai, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 677 Wörter, 5359 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von American Power Conversion lesen:

American Power Conversion | 31.05.2007

Schneider Electric kooperiert mit IBM für eine umfassendere Energieeffizienz in Datencentern

APC, seit 2007 dem APC-MGE Critical Power & Cooling Services Bereich von Schneider Electric zugehörig, ist globaler Allianzpartner von IBM sowie Technologieanbieter für die IBM Scalable Modular Data Center Architektur. Diese Lösung vereint preisge...
American Power Conversion | 12.04.2007

Doppelte Leistung mit 60 Prozent weniger Platzbedarf – die neue APC Symmetra PX

Die Symmetra PX ist ein modulares System und besteht aus dedizierten und redundanten Modulen (Stromversorgung, Intelligenz, Akku und Bypass) mit einer einfach und effizient zu wartenden Konstruktion. Diese modulare Architektur vermeidet unnötige Ene...
American Power Conversion | 30.03.2007

Jacques Muller wurde zum Zone Manager der fusionierten APC-MGE in Deutschland und Österreich berufen

Jacques Muller (49) übernahm im Jahr 2003 die Deutschlandgeschäfte von MGE USV-Systeme, Europas größtem Hersteller von professionellen Lösungen für die permanente Energieversorgung von Industrie- und ITK-Umgebungen. Unter seiner Verantwortung b...