info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Für eine Technologiedemonstration auf der Lotusphere integriert Polycom seine Desktop und Gruppen-Videofunktionen in Collaboration-Lösungen von IBM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Polycom stattet das IBM Lotus Web Conferencing mit Video-Funktionalität in Profiqualität aus. Von der Möglichkeit, über die Favoritenliste der Instant-Messaging-Anwendung Echtzeit-Videofunktionen zu aktivieren, profitieren 125 Millionen IBM Lotus Notes Anwender.

Hallbergmoos, den 24. Januar 2006, Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Unified Collaborative Communications-Lösungen, kündigt für die Lotusphere® eine Technologie-Demonstration an, in der die marktführenden Desktop und Gruppen-Videosysteme und brücken von Polycom in die IBM® Workplace™ Collaboration Services, IBM Lotus® Sametime® and IBM Lotus Notes® integriert sind. Die gemeinsame Demonstration von Polycom und IBM ist auf der Lotusphere an Stand 418 zu sehen.
Auf der Vorführung wird deutlich, wie Anwender in Lotus Sametime eine Web-Konferenz initiieren und über die Lotus Notes Favoritenliste Videofunktionen in TV Qualität hinzufügen können. Dabei werden sowohl die jeweiligen Personen als auch der Polycom-Desktop sowie die zugehörigen Group-Video-Endpunkte dargestellt. Die Verbindungen, die in Echtzeit aufgebaut werden und eine Vielzahl von Teilnehmern mit Audio und Videogeräten enthalten können, lassen sich als Point-to-Point oder Multipoint-Verbindungen realisieren, wahlweise von PC zu PC oder zwischen PC und Konferenzraum. Möglich ist dies dank der Integration der Polycom MGC Brücke in Lotus Sametime, Lotus Notes und die Workplace Collaboration Services.
In der Lotusphere-Demonstration wurden ein Polycom PVX™ Desktop-Video und ein VSX Konferenzraum-System in die Favoritenliste von Lotus Notes aufgenommen. Die Integration der MGC Konferenzbrücke, die eine denkbar breite Palette von PSTN- ISDN , H.320 , H.323 und SIP-Geräten unterstützt, gibt den Kunden von IBM und Polycom die Möglichkeit zum Aufbau von Multipoint-Verbindungen, in denen beliebige Endpunkte über beliebige Netzwerke miteinander verbunden werden. Da die Konferenzraum-Videosysteme nun mehr in Desktop-PCs integriert sind, haben Unternehmen die Möglichkeit, die Reichweite der Lotus-Echtzeitkommunikation und eine umfassende, lückenlose Collaboration-Lösung zu realisieren, sei es innerhalb einer Organisation oder zwischen verschiedenen Organisationen.
Ken Bisconti, Vice President, Workplace, Portal and Collaboration Products bei IBM, kommentiert: Die Polycom-Demonstration auf der Lotusphere 2006 bietet den mehr als 125 Millionen Lotus Notes Anwendern eine ausgezeichnete Gelegenheit, diese Art der Konvergenz aus erster Hand zu erleben.“
„Collaboration mit Videofunkionalität ist eine überzeugende Lösung für Unternehmen, die die Produktivität weit verstreut tätiger Arbeitsgruppen verbessern wollen“, sagt Mark Roberts, Vice President of Market Development bei der Network Systems Division von Polycom. „Mit der heutigen Demonstration gesellt sich die Videotechnik als gleichberechtigter Partner zur Audio und Web-Conferencing hinzu, um effektive und effiziente Collaboration-Möglichkeiten zu schaffen. IBM und Lotus-Kunden bilden eine wichtge Zielgruppe für unsere nahtlose Integration von Sprach , Video und Datenfunktionen in die zentralen IP-Kommunikationsnetzwerke sowie die Integration von PCs und Applikationen mit dem in Konferenzräumen üblichen Equipment.“
Die Presence-basierte Collaboration-Technik ermöglicht dem Desktop-Anwender je nach Bedarf Sprach , Video , Data-Sharing und Instant-Messaging-Sessions zu initiieren – alles mit einem einzigen Mausklick. An der Technologie-Demonstration anlässlich der Lotusphere wird die Entschlossenheit beider Unternehmen deutlich, die Nutzung der Videokommunikation im Rahmen der Collaboration-Lösungen von IBM zu erleichtern und ihre Reichweite zu steigern.

Über Polycom
Polycom ist weltweit Marktführer bei Unified Collaborative Communications (UCC), die die Effizienz und Produktivität von Menschen und Unternehmen steigern. Die hochgradige Integration von Video-, Sprach-, Daten- und Web-Lösungen lässt Anwender eine ganz neue Art der Kommunikation erleben. Die hochwertigen, standard-basierten Konferenz- und Collaboration-Lösungen von Polycom sind einfach zu installieren und zu verwalten und lassen sich intuitiv bedienen. Die offene Architektur unterstützt die nahtlose Integration in führende Telefon- und Presence-basierte Netzwerke. Mit branchenführenden Technologien, bewährten Produkten, strategischen Partnerschaften und erstklassigem Service ist Polycom die intelligenteste Lösung für Unternehmen und Einrichtungen, die in der heutigen echtzeitorientierten Welt einen strategischen Vorteil erlangen wollen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49 (0) 811-9994100 oder auf der Polycom Website unter http://www.polycom.com.

Polycom und das Polycom Logo sind eingetragende Warenzeichen und VSX, PVX, MGC sind ein Warenzeichen von Polycom in den USA und verschiedenen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen. ©2005 Polycom Inc. Alle Rechte vorbehalten.
IBM, Lotus, Lotusphere, Sametime, Lotus Notes, Domino und Workplace sind Warenzeichen der International Business Machines Corporation in den USA und/oder anderen Staaten. Weitere Firmen , Produkt oder Dienstleistungsbezeichnungen sind möglicherweise Waren oder Dienstleistungszeichen anderer Unternehmen.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Petra Lauterbach, Bivista GmbH, E-Mail: petra@bivista.de, Tel: + 49 (0) 81 43 9 92 60 57


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 667 Wörter, 5271 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...