info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIBARO GROUP GmbH |

Fibaro präsentiert intelligente LED-Steuerung auf der IFA 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Produkte für das Smart Home - Flood Sensor erkennt Wassereinbruch frühzeitig


Komfort und Sicherheit, Licht und Wasser: Das sind die Schlagwörter von Home Control-Systemspezialist Fibaro bei dessen IFA-Messeauftritt vom 6. bis 11. September in Berlin. Auf der Internationalen Funkausstellung präsentiert das Z-Wave Alliance-Mitglied...

Berlin/München/Posen, 30.08.2013 - Komfort und Sicherheit, Licht und Wasser: Das sind die Schlagwörter von Home Control-Systemspezialist Fibaro bei dessen IFA-Messeauftritt vom 6. bis 11. September in Berlin. Auf der Internationalen Funkausstellung präsentiert das Z-Wave Alliance-Mitglied am Komsa-Gemeinschaftsstand 106 in Halle 9 zwei neue Geräte für das intelligente Zuhause: Flood Sensor Sensor zur frühzeitigen Erkennung von Wassereinbrüchen und den RGBW Controller für die kabellose Steuerung und Farbschaltung von LED-Lampen in Haus oder Wohnung.

LEDs sind die Lichtquelle der Zukunft. Entsprechende Lampen und Beleuchtungssysteme werden zunehmend erschwinglicher. Nutzer möchten sie auch gerne zunehmend komfortabel steuern und "smart" vernetzen. Fibaro stellt seit Jahren intelligente Geräte für das Smart Home her und hat auch bei der LED-Steuerung geforscht und entwickelt. Das Ergebnis ist der RGBW Controller. Das kleine Gerät wird in ein Fibaro Smart Home-System eingebunden - beispielsweise in den Home Center 2. Anschließend kann der Bewohner jede LED-Lampe im Haus per Smartphone oder Tablet ansteuern und schalten. Mittels eingängiger Touchscreen-Bedienung können Nutzer LEDs in nahezu jedem Farbton schalten. Auch das Programmieren von Farbschemata ist kein Problem.

Die Initialen RGBW stehen für die Grundfarben Rot, Grün, Blau, Weiß. Neben den herkömmlichen RGB-Kanälen besitzt der Fibaro-Schalter somit auch den Weiß-Kanal, der es ermöglicht, Pastelltöne etc. zu schalten. Der Nutzer hat somit eine unendliche Zahl an möglichen Farbgebungen für die Beleuchtung im Haus oder in der Wohnung. Auch das Ankoppeln an Temperatur- oder Helligkeitssensoren ist möglich, sodass sich die heimische Beleuchtung automatisch an das Wetter bzw. an die Tageszeit anpasst - je nach Konfiguration.

Wasser stopp!

Wasser ist das Element des Lebens, aber leider auch einer der Hauptverursacher von Schäden im Eigenheim. Häufig werden Wassereinbrüche bzw. -schäden erst zu spät bemerkt. Fibaro hat hier einen effektiven Schutzmechanismus entwickelt: Sobald der Flood Sensor Wasser in einem Raum registriert, löst er einen Alarm aus. Je nach Konfiguration sendet er eine Warnung an das Smartphone oder Tablet des Bewohners bzw. Hausbesitzers. Das Plug-and-play-Gerät läuft batteriebetrieben und per 12/24VDC und kann ebenfalls kabellos in ein Fibaro Home Control-System eingebunden werden. Er funktioniert innerhalb einer Temperaturspanne von -20 bis +95 Grad Celsius.

Besuchen Sie Fibaro auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin vom 6. bis 11. September in Halle 9, Stand 106 (Komsa-Gemeinschaftsstand). Weitere Informationen unter stehen unter www.fibaro.com/de bereit.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 3031 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIBARO GROUP GmbH lesen:

FIBARO GROUP GmbH | 25.02.2013

CeBIT: Fibaro präsentiert steuerbaren Netzstecker mit integrierter Stromverbrauchsmessung

Hannover/München/Posen, 25.02.2013 - Die Hi-Fi-Anlage bequem über Funk fernsteuern und gleichzeitig ihren Stromverbrauch auf einen Blick erfassen? Diese Kombination ermöglicht der neue Wall Plug von Home Control-Systemspezialist Fibaro, den der He...
FIBARO GROUP GmbH | 21.08.2012

belektro 2012: Fibaro zeigt sein Home Control-System für das intelligente Eigenheim

München/Posen, 21.08.2012 - Energie sparen, Komfort gewinnen, eigenständig im Alter in den eigenen vier Wänden leben: Hausautomation bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Wie ein intelligentes Heim aussehen und gesteuert werden kann, zeigt Home Con...