info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
INTERSCHALT maritime systems AG |

INTERSCHALT mit neuem VSAT-Partner MTN Communications

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Globale Kommunikation und Echtzeitmonitoring


Der Software- und Dienstleistungsanbieter für die Schifffahrt, INTERSCHALT maritime systems AG, hat MTN Communications (MTN) ausgewählt, um VSAT-Kommunikationsdienste bereitzustellen und damit Kunden spezielle Softwarelösungen und Services zu ermöglichen....

Schenefeld, 30.08.2013 - Der Software- und Dienstleistungsanbieter für die Schifffahrt, INTERSCHALT maritime systems AG, hat MTN Communications (MTN) ausgewählt, um VSAT-Kommunikationsdienste bereitzustellen und damit Kunden spezielle Softwarelösungen und Services zu ermöglichen. MTN stellt die globale Satelliten- und Netzwerkinfrastruktur zur Verfügung, über die INTERSCHALT kundenspezifische Lösungen für Effizienz und Sicherheit im Flottenmanagement und Schiffsmonitoring anbietet. "Mit der Kombination aus MTNs redundantem global verfügbaren Netzwerk aus C- und Ku-Band, exzellentem 24/7 Support auf beiden Seiten, sowie unseren maßgeschneiderten Lösungsangeboten, können wir unseren Kunden einen einzigartigen Service anbieten", so INTERSCHALT-Vorstand Robert Gärtner.

Die weltweite Kommunikation mit Schiffen, die rund um den Globus unterwegs sind, wird flexibel über MTNs globales C- und Ku-Band Netzwerk ermöglicht, das eine nahtlose weltweite Abdeckung bietet. INTERSCHALTs Flottenlösung ermöglicht über den MTN-Service den Zugang ins Internet, die Übermittlung von Telefonaten, TV- und (Internet-)Radioprogrammen, E-Mail-Verkehr oder die Übertragung von Daten des Voyage Data Recorders (VDR) sowie Informationen der von INTERSCHALT angebotenen modularen Lösungen zum Flottenmanagement beziehungsweise Schiffsmonitoring - vom MACS3-Ladungsrechner mit Trim-Modul über die Softwarelösungen Bluefleet und Bluetracker bis hin zu einem kompletten Fleet Operation Center. INTERSCHALT bietet damit Reedern den Service, ihre komplette Flotte zu monitoren und dabei nicht nur Ladungsstände und Treibstoffverbräuche im Blick zu haben, sondern auch Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen.

Gefahren erkennen und präventiv handeln

Das Fleet Operation Center ist eine zentrale Kontrollstation an Land, in der der Echtzeitstatus jedes einzelnen Schiffes der Flotte erfasst wird, inklusive der tatsächlichen Verkehrssituation. Mit dieser Information kann das Konzrollzentrum auf sicherheitsrelevante Situationen reagieren und Maßnahmen ergreifen. Risiken werden frühzeitig identifiziert und Gefahren vermieden, bevor es zu Unfällen kommen kann.

Monitoring für Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung

Des weiteren lassen sich über den MTN Service priorisiert und mit gesicherter Qualität elektronische Seekarten übermitteln, sowie über Bluefleet und Bluetracker von Land aus die Performance jedes Schiffs überwachen und protokollieren. Die gesammelten Daten bieten dem Schiffseigner die Möglichkeit, Key Performance Indicators (KPI) und Flottenbenchmarks zu erstellen. Darüber hinaus können sowohl Daten vom Ladungsrechner als auch dem dafür erhältlichen INTERSCHALT-Trimmoptimierungsmodul TROP übermittelt werden. "Der Reeder hat immer die volle Kontrolle. Er kann durch die Verfügbarkeit von Performanceinformationen in Echtzeit seine Flotte auf bessere Effizienz hin optimieren und dadurch Kosten reduzieren", erklärt Vorstand Robert Gärtner diesen zusätzlichen Nutzen.

Crew Welfare

Nicht zuletzt seit Inkrafttreten der Maritime Labor Convention (MLC) 2006 wird das Wohlbefinden der Mannschaft (Crew Welfare), also die Verbindung der Crew über Internet zu Familie und Freunden, wie auch die Möglichkeit, elektronische Unterhaltungsangebote an Bord zur Verfügung zu stellen, für die Reederei immer wichtiger. Ob "Internet-Café" an Bord oder TV- und (Internet-) Radio-Empfang: Crew Welfare erfährt durch die VSAT-Dienste in Kombination mit MTN Internet Café und WLAN an Bord neue Dimensionen - die Heimat ist fern und dank INTERSCHALT doch nah.

MTN Communications

MTN ist einer der führenden Anbieter für maritime Kommunikation und Content-Service. Seit die erste stabile Satellitenantenne für Schiffe auf See in den frühen 80er Jahren neu eingeführt worden ist, hat MTN Remote-Verbindungstechnologien auf den Markt gebracht, die bewährte Lösungen geworden sind. Heutzutage bedient das Unternehmen die meisten der weltweiten Kreuzfahrtlinien und darüber hinaus noch Hunderte Yachten, Frachter, Öl- und Gastanker, sowie militärische Fluzeuge, Schiffe, Fahrzeuge und Gebäude. MTN NexusTM, das Kommunikationsprogramm der nächsten Generation des Unternehmens, ist das erste Hybrid-Kommunikationsnetzwerk aus C-/Ku-Band und drahtloser Breitbandverbindung, das Datenübertragungsgeschwindigkeiten ähnlich wie an Land für Schiffe auf See sicherstellt.

Bild1: Ku-Band on Bord

BU: Die Lösungen von INTERSCHALT und MTN umfassen Antennen von 0,80m bis 2,40m, und bieten die optimale, leistungsstarke und kostengünstige Lösung für jedes Schiff. Für höchste Verfügbarkeit und Performance stellen Interschalt und MTN Duale Systeme zur Verfügung. Auch die Daten der Flottenmanagementsoftware Bluefleet, sowie der Schiffsmonitoring-Lösung Bluetracker, werden über Ku-Band und C-Band in Echtzeit in der Reederei an Land verfügbar.

Downloadlink: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Interschalt/radom_interschalt.jpg

Bild2: INTERSCHALT C-Band-Radom

Downloadlink: http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Interschalt/C-Band_installiert.jpg

INTERSCHALT maritime systems AG - Premiumpartner der Schifffahrtindustrie

Die INTERSCHALT maritime systems AG deckt mit Ihren Produkten und Dienstleistungen den gesamten Lebenszyklus eines Schiffes und dessen Wertschöpfungskette ab. Zur Value Chain gehören hocheffiziente Software- und Satellitenkommunikations-Lösungen, Automationssysteme, Anlagen der Elektrotechnik ebenso wie Service, Support, Schulungen und Training - INTERSCHALT ist Komplettanbieter für die gesamte Schifffahrtindustrie. Das Unternehmensportfolio zielt darauf ab, den Schiffsbetrieb sicherer und das Arbeiten an Bord wie auch an Land leichter und effizienter zu gestalten.

Neben dem Hauptsitz in Schenefeld bei Hamburg sorgen elf Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien für ein weltweit umspannendes und effizientes Servicenetz, verstärkt durch Partner-Expertise direkt vor Ort. Mehr als 300 Mitarbeitende bei INTERSCHALT erwirtschaften pro Jahr rund 60 Millionen Euro. www.interschalt.de

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

INTERSCHALT

maritime systems AG

Cornelia Thelen

Marketing

Osterbrooksweg 42

22869 Schenefeld

Telefon: +49 (0)40 83033-261

Telefax: +49 (0)40 83033-107

olga.stettinger@interschalt.de

www.interschalt.de

MTN Presse Kontakt:

Gilcelia dos Santos

Marketing Communications Coordinator

Telephone: +1 954.672.4522

gilcelia.dossantos@mtnsat.com

www.mtnsat.com

PRX

Agentur für Public Relations GmbH

Ralf M. Haaßengier

Kalkhofstraße 5

70567 Stuttgart

Telefon 0711/71899-03/04

Telefax 0711/71899-05

ralf.haassengier@pr-x.de

www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 750 Wörter, 6927 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: INTERSCHALT maritime systems AG

With its comprehensive product portfolio INTERSCHALT maritime systems today offers a unique combination of hard- and software equipment as well as software solutions for the maritime industry. In addition, by combining own products with third-party components and integrating them into one system, INTERSCHALT adds value to its customers. Customers benefit from more than 50 years of experience in both manufacturing of automation and electrical systems and system integration. As general contractor INTERSCHALT offers one-stop shopping and turn-key solutions for customers.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von INTERSCHALT maritime systems AG lesen:

INTERSCHALT maritime systems AG | 27.05.2014

INTERSCHALT VDR G4[e]: Experten erklären den neuen Performance-Standard für Voyage Data Recorder der IMO

Fast 20 Jahre Erfahrungen mit VDR-Entwicklungen stecken im INTERSCHALT VDR G4 und dem Nachfolgemodell VDR G4[e]. Dieses enorme Fachwissen wird auch international geschätzt. Die IEC erarbeitet im Auftrag der IMO Prüf- und Performance-Standards. In d...
Interschalt maritime systems AG | 12.09.2013

INTERSCHALT überzeugt mit innovativem Service-Konzept

Schenefeld, 12. September 2013 - Die INTERSCHALT AG baut ihr Kundenportfolio für das innovative Wartungskonzept Shore-based Maintenance (SBM) aus und betreut seit Anfang des Jahres erfolgreich auch Liberty One. Die Reederei aus Bremen unterhält der...
INTERSCHALT maritime systems AG | 26.03.2013

ECDIS-Schulung für 2.500sten Kursteilnehmer im INTERSCHALT MET

Axel Schult, Leiter des INTERSCHALT MET, überreichte dem "2nd Officer" eine Urkunde zur Erinnerung an das Jubiläum. Selbstredend schloss der Brite den ECDIS-Kurs mit einer erfolgreich bestandenen Prüfung ab. Vom MET und seinen Simulationsmöglichk...