info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS |

Fraunhofer IIS stellt Referenzentwurf für künftigen MPEG-3D-Audio-Standard

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Vorschlag des Fraunhofer IIS für eine neue 3D-Audio-Technologie konnte sich in der MPEG-Standardisierungs-organisation nach einem umfassenden Auswahlverfahren gegen die weltweite Konkurrenz durchsetzen und bildet damit die Grundlage für die Entwicklung...

Erlangen, 03.09.2013 - Der Vorschlag des Fraunhofer IIS für eine neue 3D-Audio-Technologie konnte sich in der MPEG-Standardisierungs-organisation nach einem umfassenden Auswahlverfahren gegen die weltweite Konkurrenz durchsetzen und bildet damit die Grundlage für die Entwicklung des künftigen MPEG-H-3D-Audio-Standards. Dieser Erfolg zeigt einmal mehr eindrucksvoll, dass die mp3- und AAC-Entwickler in Erlangen zur Weltspitze in der Audiocodierung gehören.

Der kommende MPEG-Standard wird die effiziente und flexible Übertragung und Wiedergabe von 3D-Audiosignalen ermöglichen. Davon sollen alle denkbaren künftigen Wiedergabesysteme profitieren: 3D-Heimkinosysteme mit Lautsprechern für 22.2-Kanal-Ton, 3D Audiosysteme im Auto und sogar Tablet-Computer und Smartphones, mit denen über Kopfhörer 3D-Sound wiedergegeben werden kann.

Um dieses breite Einsatzspektrum zu ermöglichen, wurden in MPEG vorab zwei Kategorien für die Codierung und Wiedergabe definiert: kanal-/objektbasiertes und szenenbasiertes 3D-Audio. Unternehmen und Einrichtungen aus aller Welt haben daraufhin Technologie-Vorschläge für die beiden Anwendungsfälle eingereicht, die in zehn Akustiklaboren weltweit getestet wurden - insgesamt von über 50 Testhörern, die über 41 000 Wertungen abgegeben haben.

Die kanal-/objektbasierte Technologie des Fraunhofer IIS enthält einen Audiocodec, der auf dem neuen Extended HE-AAC Codec aufbaut und mit einem 3D-Rendering-Algorithmus kombiniert ist. Mit diesem Ansatz konnte in den MPEG-Hörversuchen die beste Klangqualität für alle getesteten Wiedergabeszenarien dieser Kategorie erzielt werden.

Der endgültige Standard wird kanal-/objektbasierte und szenenbasierte Technologien zusammenführen. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2015 geplant.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 209 Wörter, 1818 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS lesen:

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS | 25.07.2013

Fraunhofer Cingo bringt Surround-Klang für Google Nexus 7 und Nexus 10

Erlangen, 25.07.2013 - Eine neue Audiotechnologie der mp3-Erfinder vom Fraunhofer IIS ermöglicht realistischen Rundumklang auf Tablets und Smartphones.Im Kino fliegt der Hubschrauber um die Köpfe der Zuschauer; die heimische Surround- Sound-Anlage ...
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS | 25.07.2013

Google Play Filme in Surround Sound dank des HE-AAC Multikanal Audiocodec des Fraunhofer IIS

Erlangen, 25.07.2013 - Mit dem Multikanal Audioformat HE-AAC des Fraunhofer IIS können Nutzer von Android Jelly Bean Smartphones und Tablets erstmalig Filme von Google Play in beeindruckendem 5.1 Surround-Klang genießen - egal ob unterwegs oder zu ...
Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS | 21.02.2013

Bessere Qualität für Mobiltelefonie

Erlangen, 21.02.2013 - Mit modernen Mobiltelefonen kann man fast alles machen: bezahlen, spielen, fotografieren und sogar den Fernseher umschalten. Telefonieren kann man mit den Geräten zwar auch, aber in einer Qualität, die so gar nicht mehr zeitg...