info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Altair Engineering |

Technologie, Wissen und Schokolade - 7. jährlicher Altair Workshop 'CAE für Racing Teams'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der CAE Workshop zum Thema CAE gestützte Entwicklung und Optimierung von Fahrzeugkomponenten für Hochschul-Rennteams sowie deren Ausbilder und Sponsoren findet am 20. Sept. 2013 in Böblingen statt

Böblingen, Deutschland - Altair lädt für den 20. September Studenten, Ausbilder und Sponsoren von Hochschul-Rennteams zum 7. Workshop "CAE für Racing Teams" nach Böblingen ein. Der kostenfreie Workshop richtet sich an Teams aus dem Hochschul-Rennsport und an Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Interesse an CAE gestützter Entwicklung und insbesondere an der Gewichtsoptimierung von Fahrzeugstrukturen und -komponenten haben. Altair setzt mit der Veranstaltung sein Engagement und Sponsoring im Hochschulrennsport auch im 7. Jahr fort. So können auch künftige Studentengenerationen alles über den Fahrzeugleichtbau, die Auslegung und Berechnung von Komponenten sowie die Bewertung der Crashsicherheit ihrer Fahrzeuge lernen und diese Methoden effizient einsetzen.



Auf der Veranstaltung präsentieren verschiedene Entwicklungsteams ihre Erfahrungen mit simulationsgetriebener Bauteilentwicklung und berichten über ihre Arbeit mit HyperWorks sowie ihre Erfolge. Zudem informiert Altair über die Software- und Seminarsponsoring-Optionen, die das Unternehmen auch für die Saison 2013 / 2014 wieder anbieten wird.



Bisher sind folgende Vortragsthemen für den 20. September eingeplant:

o Topologieoptimierung einer Heckflügelhalterung für den Prototypen eines Rennwagens

o Simulationsgetriebene Designprozesse

o FEM Simulation mit HyperWorks - Basic FEA

o Leichtbaukonzepte mit solidThinking Inspire

o Composite Simulation

o Virtueller Windtunnel



Im Rahmen der Veranstaltung wird Altair auch in diesem Jahr wieder den Altair Award für die beste Gewichtsreduzierung in der Saison 2012 / 2013 vergeben.



"Für die Studenten der Ingenieurwissenschaften und angegliederten Fachbereichen ist dieser Workshop eine gute und vor allem praxisnahe Fortbildungsmöglichkeit", sagte Dr. Uwe Schramm, Geschäftsführer, Altair Engineering GmbH. "Wir freuen uns, den Workshop auch in diesem Jahr wieder mit interessanten Vorträgen aus der Lehre und der freien Wirtschaft anbieten zu können, denn es ist unser Ziel, Universitäten und Fachhochschulen bei der Ausbildung zukünftiger Ingenieure so gut wie möglich zu fördern. Dies geschieht unter anderem mit unserem Award für die beste Gewichtsreduzierung bei Rennboliden und über unser breit aufgestelltes Hochschulförderungsprogramm. Zurzeit unterstützt Altair Deutschlandweit 40 Teams bei der Entwicklung ihrer Rennboliden und wir sind stolz auf die Erfolge, die unter anderem mit unserer Unterstützung erzielt wurden."



Altair fördert Rennteams in Deutschland bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Allein in diesem Jahr kamen beim Rennen am Hockenheimring Anfang August in der Kategorie Verbrennungsmotoren fünf der von Altair unterstützten Teams unter die ersten zehn, im Bereich Elektrofahrzeuge waren es sogar sieben. Im Rahmen individueller Kooperationen mit den Teams fördert das Unternehmen die zukünftigen Ingenieure und hilft ihnen, ihre Ziele schneller und effizienter zu erreichen. Im Rahmen seines Hochschulprogrammes bietet Altair zur Unterstützung der Studenten außerdem kostenfreie Hochschul-HyperWorks-Lizenzen und HyperWorks Seminare an.



Weitere Informationen zur Veranstaltung und das Anmeldeformular finden Sie unter: www.altair.de/events. Informationen zu den Altair Universitätsprogrammen sowie den Altair Academic Blog erhalten Sie unter: www.altairuniversity.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Mirko Bromberger (Tel.: +49 7031 62080), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3830 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Altair Engineering


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Altair Engineering lesen:

Altair Engineering | 02.11.2016

Die 9. europäische Altair Technology Conference findet im Juni 2017 in Deutschland statt

TROY, Mich. 2. November 2016 - Altair richtet seine 9. europäische Altair Technology Conference vom 26. - 28. Juni 2017 im Congressforum Frankenthal in der Rhein/Neckar Region aus. Die dreitägige Veranstaltung umfasst das gesamte Altair Angebot, vo...
Altair Engineering | 13.04.2016

Produktentwickler erfahren auf der CONVERGE 2016 alles über die Verbindung von Design und Technlologie

Troy, Mich., 13. April 2016 - Industriedesigner, Konstrukteure, Architekten und alle, die im Bereich innovative Produktentwicklung tätig sind, stehen im Mittelpunkt der CONVERGE 2016, eine neue weltweite Konferenzreihe von solidThinking. CONVERGE 20...
Altair Engineering | 22.03.2016

Erleben Sie auf der HMI neue Entwicklungsmethoden für die Additive Fertigung und Altairs HyperWorks 14.0

Troy, Michigan, 22. März 2016 - Altair präsentiert auf der diesjährigen HANNOVER MESSE, vom 25. - 29. April 2016, HyperWorks® 14.0, die Konzeptdesign- und Optimierungswerkzeuge solidThinking Evolve® und Inspire® 2016 sowie neue Designprozesse f...