info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
accantec consulting AG |

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


accantec zeigt auf dem SAS Forum in Mannheim vom 11.-12.09.2013, wie Unternehmen mit SAS Visual Analytics die Transparenz und Effektivität ihrer Wertschöpfungsaktivitäten steigern.


Die strategische und operative Analyse muss fester Bestandteil jedes Wertschöpfungsprozesses sein, um a) alle Stationen zu bewerten, b) die Material- und Wertflüsse zwischen den Stationen zu verstehen und c) geeignete Optimierungsmaßnahmen abzuleiten und dadurch zusätzliche Werte zu erzeugen.

Die Wertschöpfungsanalyse ist ein sowohl methodisch als auch zeitlich aufwendiger und damit teurer Prozess: aus diesen Gründen wird die Analyse selbst in großen Unternehmen oft nicht oder nur eingeschränkt durchgeführt, obwohl deren Notwendigkeit und Vorteile unbestritten sind.

Der Einsatz von technischen Analysewerkzeugen senkt die manuellen Aufwände nur dann, wenn sich regelmäßig wiederkehrende Aufgaben automatisieren lassen (Kontrolle der Wertkette) und dadurch Zeit für individuelle Fragestellungen frei wird (Weiterentwicklung der Wertkette).

Nur durch Verwendung intelligenter Assistenzsysteme lassen sich mathematisch oder statistisch komplexe Zusammenhänge Ad-hoc visualisieren und bewerten: neben des Gewinns an Informations- und Kommunikationsqualität erhalten damit auch Nicht-Mathematiker erstmals die Möglichkeit, Informationen als Basis für die Interpretation zu gewinnen.

„Mit SAS Visual Analytics visualisieren und kontrollieren Sie alle Daten der Stationen Ihrer Wertschöpfungskette“, erklärt Bernd Günter, Director Sales & Marketing der accantec group. „Fügen Sie Ihre verschiedenen Datenquellen zusammen, ermitteln Sie Kennzahlen, Korrelationen und Abweichungen, interpretieren Sie die Ergebnisse und verbessern Sie Ihre Entscheidungen. SAS Visual Analytics verbessert nicht nur Ihre Wertschöpfungskette, sondern ist gleichzeitig Teil davon.“

SAS Visual Analytics (SAS VA) ist eine professionelle Datenanalyse- und Reporting Suite von SAS, einem der weltgrößten Softwarehersteller. SAS VA eröffnet einem breiten Kreis von Anwendern aller Fachbereiche die Möglichkeit, Massendaten aus verschiedenen Quellen intuitiv zu analysieren.
Im Unterschied zu anderen Analyseprogrammen können mit SAS Visual Analytics 1. echte Massendaten (Big Data, Clustering), verarbeitet werden, 2. Ad-hoc Analyseprozesse durch Assistenten und statistische Algorithmen (Autocharting, Predictive Analytics) vielfach verbessert werden und 3. Anwender ergonomisch durch den Einsatz von intuitiven und modernen Arbeitsoberflächen (Browser, Tablet, PDF, etc.) Zugang zu Informationen erhalten.
accantec gehört zu den größten und langjährigsten SAS Lösungspartnern in Deutschland und ist einer der wenigen Spezialisten für SAS Visual Analytics.

„Mich beeindruckt insbesondere die Ad-hoc Analyse von SAS VA und das Autocharting“, betont Thees Gieselmann, Masterand und Analyst bei accantec. „Sind die Daten erst einmal im Speicher, lassen sie sich mit ein paar Mausklicks sehr schnell miteinander kombinieren und auswerten, die passende Diagrammform wählt SAS VA automatisch. Und eine der zusätzlichen Besonderheiten an SAS Software ist die enorm breite und jederzeit anpassbare Schnittstellenunterstützung für nahezu jede erdenkliche Datenquelle.“
„Vorne schieben Sie alle Ihre Daten rein und hinten bekommen Sie neues Wissen wieder raus“, ergänzt Bernd Günter. „Wenn Sie Ihre Wertschöpfungskette verbessern müssen und wenn Sie mit Ihrer heutigen technischen Infrastruktur dazu methodisch, technisch und/oder zeitlich noch nicht ausreichend in der Lage sind, dann beginnen Sie zunächst damit, SAS Visual Analytics in Ihre wichtigsten Kontrollprozesse zu integrieren. SAS VA wächst dann mit Ihren Anforderungen und Anwendern mit.“

Auf dem diesjährigen SAS Forum in Mannheim (11.-12.09.2013) – einer der führenden Veranstaltungen für Business Intelligence, Big Data, Analyse und Datenmanagement – zeigt das Team von accantec eine SAS Visual Analytics Maschine mit mehreren Beispielen, Anwendungsszenarien und Datenquellen. Besucher können auf Wunsch selbst Analysen durchführen, und das sowohl am Bildschirm als auch an ihren eigenen Apple- oder Android-Tablets.
Des Weiteren berät das Team von accantec auch lösungsorientiert, beispielsweise im Bereich des Versicherungs- und Gesundheitswesens (Einkaufs- und Leistungsverhandlungen, Vertragsbestände, Bonusprogramme, Prozess- und Wertschöpfungsaufwände, IT-Entlastung, usw.) oder im Bereich Personalmanagement (HR) und -qualifizierung (Leistungsbewertung/-veränderung, Zufriedenheitsmessung, Hierarchieoptimierung, System- und Prozessbewertung, Korrelation, usw.).

Das Leistungsspektrum von accantec umfasst des Weiteren das gesamte Lösungsportfolio von SAS sowie die fachlichen Bereiche Controlling/Finance (Analyse, Reporting, Planung), Metadaten- und Kampagnenmanagement, Sales und Marketing, CRM und Analytics/Mining, Risikomanagement sowie Prozess- und Projektmanagement.

Neben SAS unterstützt accantec auch Business Intelligence- und IT-Lösungen von IBM, SAP, Microsoft, QlikView und STAS.

Alle Interessenten sind eingeladen, das SAS Forum 2013 mit professionellen Unternehmensvorträgen, Fachpodien und Workshops zu besuchen. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.sasforum.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Günter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4862 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: accantec consulting AG

accantec ist ein langjähriger Dienstleister für Business Intelligence, IT, Enterprise Software, Big Data und Analytics.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von accantec consulting AG lesen:

accantec consulting AG | 12.02.2014

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

Die Arbeitsfläche wurde mehr als verdoppelt: in dem modernen Geschäftshaus mit der Nummer 41, in dem mehrere High-Tech Unternehmen ihren Sitz haben, stehen in der 5. Etage nicht nur mehr Büros für die gewachsene Belegschaft zur Verfügung, sonder...
accantec consulting AG | 11.07.2013

accantec liefert Unterstützung für SAS Risk Dimensions

Verschärfte Regulatorische Anforderungen - bspw. in Basel III und Solvency II - machen eine auf diese Anforderungen angepasste und standardisierte Sicht zur Bewertung der Finanzprodukte und Portfolien nötig. SAS RD bietet ein Framework für die ...