info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bundespressestelle Sicher-Stark |

Wie Sie Ihrem Kind mehr Sicherheit im Internet und weniger Angst schenken.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unser Expertenteam macht Ihr Kind Sicher-Stark


Berlin, im Mai 2013 Es war wieder soweit: Eine große Anzahl von Eltern war in die Heidegrundschule Berlin gekommen, um dort den Vortrag des führenden Experten in der Gewaltprävention anzuhören. Ralf Schmitz zeigte live, wie Hacker arbeiten.

Immer mehr Grundschulkinder sind jeden Tag im weltweiten Internet unterwegs. Somit steigen auch die Gefahren proportional an, dass diese Kriminellen oder Pädophilen ins Netz zu laufen.

Jeden Tag hören wir von neuer Schadsoftware, die Rechner befällt. Deshalb ist es umso wichtiger, sich mit dem Thema einmal auseinanderzusetzen und die Kleinen in unserer Gesellschaft darüber aufzuklären.

Wie kann man den Familien-PC richtig schützen und welche Kinderschutzsoftware gibt es?

Der Experte Ralf Schmitz zeigte bei seinem Vortrag anschaulich, wie Eltern ihren Kids das richtige Surfen am PC vermitteln können, welche Gefahren im Internet lauern und wir man sich davor schützen kann.
Ralf Schmitz erklärte den interessierten Eltern das Thema Internetsicherheit hautnah und ließ sie die Risiken und Nebenwirkungen der Neuen Medien erleben.

Er hackte sich live auf einen Kinderrechner ein und erklärte den Eltern, wie Handys abgehört werden können.

Die Eltern in der Heidengrundschule fühlten sich nach dem zweistündigen Vortrag über das Thema Internetsicherheit für Kinder gut informiert und haben versichert, dass sie viele Tipps und Hinweise an ihre Kinder weitergeben werden.

Wer weitere Informationen zu diesem Thema sucht, kann sich auf der Internetseite www.sicher-stark.de informieren.

Links:

https://twitter.com/sicherstark
https://de-de.facebook.com/SicherStarkTeam
http://www.youtube.com/channel/UC1v0jXcffx7fWS5GpHfr4Ew
http://blog.sicher-stark-team.de/
https://www.xing.com/net/sicher-stark-team/


Kontakt:
******************************************************
Sicher-Stark-Team
Hofpfad 11
53879 Euskirchen
Service-Tel.: 0180 5550133-2*
Service-Fax: 0180 5550133-0*
Kontakt: presse@sicher-stark.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dennis Kalus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1774 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bundespressestelle Sicher-Stark

Gewaltprävention in der Grundschule und Kita, Ihr Erfolg für den Kinderschutz

Mit Gründung der Sicher-Stark-Initiative haben wir uns zum Ziel gesetzt, im Vorfeld etwas zu tun und nicht abzuwarten, bis wieder ein Kind misshandelt, verletzt oder gar getötet wurde. Kinder präventiv vor Gewaltverbrechen und sexuellem Missbrauch zu schützen ist heute äußerst wichtig. Denn die Kleinsten unserer Gesellschaft brauchen unsere besondere Fürsorge. Auch für das Internet mit seinen Risiken gilt: Vorbeugung ist der beste Schutz.

Das Expertenteam

Der Name „Sicher-Stark-Team“ steht für eine der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Gewaltprävention an Grundschulen, für moderne, zielgerichtete Kommunikation und hochkarätige Experten. In Deutschland ist Sicher-Stark längst eine feste Größe bei anspruchsvollen Veranstaltungen zum sensiblen Bereich des Kinderschutzes.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bundespressestelle Sicher-Stark lesen:

Bundespressestelle Sicher-Stark | 30.11.2016

***Hackerangriffe in Deutschland nehmen zu!***

Die Sicher-Stark-Initiative mit Ihren 200 Mitarbeitern, gibt viele Antworten zum Thema, was konkret passiert ist, was wir tun können und wie die Sicherheit beim Familienrouter zukünftig erhöht werden kann. Störung bei der Telekom. Ein paar hun...
Bundespressestelle Sicher-Stark | 03.06.2016

Kindesmissbrauch verhindern

Um Missbrauch zu verhindern, gibt es schon seit Jahren verschiedene Präventionsangebote, die vor allem ein Ziel haben: das Selbstbewusstsein der Kinder aufzubauen und ihnen Handlungsmöglichkeiten an die Hand geben, wenn Eltern nicht in der Nähe ...
Bundespressestelle Sicher-Stark | 23.05.2016

Ralf Schmitz zeigt was man gegen Kindesmissbrauch tun kann ...

Viele Hinweise und Verhaltensvorschläge bekamen Eltern und Erzieher in der Kita der Johanniter-Unfall-Hilfe durch den Missbrauchsexperten Ralf Schmitz. Die Leiterin Frau Liane Riedel hatte in Zusammenarbeit mit dem Sicher-Stark-Team den hochqualifi...