info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TomTom Business Solutions |

TomTom-Studie zeigt: Berufsfahrer nutzen Privat-PKW umsichtiger

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zwei Drittel der Fahrer von Transportern in Deutschland fahren in ihren privaten Fahrzeugen vorsichtiger


12. September 2013 – Zwei Drittel (66 Prozent) der deutschen Berufsfahrer geben zu, umsichtiger zu fahren, wenn sie mit ihrem Privatwagen unterwegs sind. Das zeigt eine neue Studie von TomTom. Die Umfrage, die unter Fahrern von Transportern durchgeführt wurde, ergab, dass 50 Prozent der Fahrer privat umsichtiger fahren, um Geld beim Sprit zu sparen und den Fahrzeugverschleiß zu minimieren. Für 40 Prozent ist der entscheidende Grund, dass sie in ihrem eigenen PKW keinen Arbeitszeitdruck verspüren.

Dieser Zeitdruck ist es außerdem, der 63 Prozent der Befragten nach eigenen Angaben dazu veranlasst, mit höherer Wahrscheinlichkeit mit ihrem beruflichen Fahrzeug zu schnell zu fahren oder erhöhte Risiken in Kauf zu nehmen.

„Ein beträchtlicher Anteil der Berufsfahrer ist sich der Vorteile eines sicheren und effizienten Fahrstils durchaus bewusst und fährt im Privatfahrzeug auch entsprechend. Arbeitsdruck hingegen hat einen negativen Einfluss auf die Fahrleistung”, so Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom Business Solutions. Und weiter: „Ineffiziente Fahrweisen haben aufgrund höherer Benzinkosten, geringerer Produktivität und einer erhöhten Anzahl an Unfällen einen negativen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens. Arbeitgeber sind in der Pflicht, tätig zu werden, indem sie höhere Standards hinter dem Lenkrad anregen und den Zeitdruck minimieren, dem sich mobile Arbeiter ausgesetzt sehen.”

Eine weitere Erkenntnis der Studie: 77 Prozent der Befragten gaben zu, dass sie in ihren Firmenfahrzeugen zu schnell fahren. Aber nur ein Drittel der Arbeitgeber (37 Prozent) bezahlt die Bußgeldbescheide für ihre Fahrer.

„Grünere, sicherere und effizientere Fahrweisen setzen voraus, dass Unternehmen mit ihren Fahrern zusammenarbeiten”, ergänzt Thomas Schmidt. „Passende Flottenmanagement-Technologie kann dabei eine wichtige Rolle spielen. Sie bietet übersichtliche Informationen für das Management und hilft dabei, verantwortliches Fahren ins Bewusstsein zu rufen, indem sie den Fahrern Echtzeit-Feedback liefert. Das schafft nicht nur Transparenz hinsichtlich gemessener Leistungsstandards, sondern kann Unternehmen auch dabei helfen, Fahrertrainings dort anzubieten, wo sie am ehesten gebraucht werden.”

Nur 33 Prozent der Befragten gaben allerdings an, dass ihr Unternehmen ein Training anbietet, dass ihnen hilft, sicherer und effizient zu fahren. Und lediglich 16 Prozent der Fahrer arbeiten in Firmen, die Technologie einsetzen, um Fahrleistung und Kraftstoffeffizienz im Blick zu behalten.


Über die Studie
Die Umfrage wurde von TomTom unter Berufsfahrern aus operativen Flotten (Fahrzeuge, die für die Lieferung von Waren und Dienstleistungen genutzt werden) in fünf europäischen Ländern durchgeführt.
Die Studie wurde unter insgesamt 726 Angestellten in operativen Flotten durchgeführt: 150 in Großbritannien, 150 in Deutschland, 126 in den Niederlanden; 150 in Frankreich und 150 in Spanien.
Voraussetzung für die Teilnahme war, dass die Befragten als Unternehmensmitarbeiter ein Fahrzeug an mindestens drei Tagen in der Woche für Geschäftszwecke fahren. Die Studie wurde branchenübergreifend an ausgewählten Tankstellen und Reparaturwerkstätten in den jeweiligen Ländern durchgeführt.

Über TomTom
1991 gegründet, ist TomTom (TOM2) ein führender Anbieter von Navigations- und standortbezogenen Produkten und Services.
TomTom Karten, Verkehrsinformationen und Navigationstechnologie sind zentraler Bestandteil von integrierten Auto-Navigationssystemen, mobilen Geräten, webbasierten Anwendungen sowie Lösungen für Regierungsbehörden und Unternehmen.
TomTom entwickelt darüber hinaus eigene ortsbasierte Produkte wie mobile Navigationsgeräte, Flottenmanagementlösungen oder GPS-Sportuhren.
Mit Hauptsitz in Amsterdam beschäftigt TomTom weltweit über 3500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 40 Ländern.
Weitere Informationen finden Sie unter www.tomtom.com

Über TomTom Business Solutions
TomTom Business Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Flottenmanagement-Lösungen und professionellen Telematik-Services. Unsere im Fahrzeug integrierten Lösungen unterstützen professionelle Fahrer dabei, sich umweltbewusster, sicherer und effizienter auf der Straße zu bewegen. Die Onlineplattform WEBFLEET ist hochskalierbar und mit dem höchsten Standard an Verlässlichkeit und Sicherheit zertifiziert.
Weitere Informationen auf: www.tomtom.com/business
Folgend Sie uns auf Twitter @TomTomBusiness.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

TomTom
Thomas Henkel
Regus Munich Schwabing
Elisabethstraße 91
80797 München
Tel.: +49 (0)172 54 63 756
E-Mail: Thomas.Henkel@tomtom.com

Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Marc Voland
Derendinger Straße 50
72072 Tübingen
Tel.: +49 (0)7071/93872-16
E-Mail: m.voland@storymaker.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc Voland, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 541 Wörter, 4447 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TomTom Business Solutions


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TomTom Business Solutions lesen:

TomTom Business Solutions | 27.02.2014

Service- und Wartungsunternehmen verbessern ihre Servicequalität durch die Integration von TomTom und Zebra

Ab sofort können Service- und Wartungsunternehmen Quittungen, Rechnungen und Barcodes ausdrucken, die mit GPS-Positionen und Auftragsinformationen aus der TomTom Flottenmanagementplattform WEBFLEET angereichert sind. Selbiges gilt für den Drucker R...
TomTom Business Solutions | 10.10.2013

TomTom Business Solutions liefert Telematik-Lösung für den Fernbusmarktführer MeinFernbus

Leipzig, 10. Oktober 2013 – TomTom Business Solutions hat den Berliner Fernbusanbieter MeinFernbus als Kunden gewonnen. Die professionellen Flottenmanagement-Lösungen und Telematik-Services von TomTom versetzen das innovative Unternehmen in die Lag...
TomTom Business Solutions | 19.09.2013

TomTom lädt Flottenmanager zum Fahrertraining „TomTom Business Challenge“ ein

„Eine aktuelle, europaweite Studie von TomTom zeigt, dass 51 Prozent der Fahrer von Transportern mit ihren privaten Fahrzeugen umsichtiger fahren als mit ihren Firmenwagen”, so Axel Backof, Sales Director DACH bei TomTom Business Solutions. „Diese...