info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interschalt maritime systems AG |

INTERSCHALT überzeugt mit innovativem Service-Konzept

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Bremer Reederei Liberty One setzt mit Shore-based Maintenance auf Vollwartung


Schenefeld, 12. September 2013 - Die INTERSCHALT AG baut ihr Kundenportfolio für das innovative Wartungskonzept Shore-based Maintenance (SBM) aus und betreut seit Anfang des Jahres erfolgreich auch Liberty One. Die Reederei aus Bremen unterhält derzeit eine junge Flotte, allesamt erst zwei bis drei Jahre alt. INTERSCHALT, Software- und Dienstleistungsanbieter für die Schifffahrt, hatte die Schiffe für Liberty One bereits mit aktueller Technik ausgerüstet. Da lag es für den Reeder nahe, gleich einen Vollwartungsvertrag mit INTERSCHALT abzuschließen, der sämtliche Navigations- und Kommunikationssysteme an Bord inklusive VDR umfasst. Nach einem halben Jahr zieht die Bremer Reederei ein positives Fazit.

Alle Inspektions- und Wartungsmaßnahmen sowie Teile und Teilebeschaffung bietet INTERSCHALT im Rahmen seines SBM zu einem jährlich festgelegten Fixpreis an. Dies bedeutet: Keine versteckten Folgekosten für Liberty One, eine Arbeitsentlastung der technischen Inspektoren sowie die Verbesserung der Sicherheit durch permanente Statusfeststellung und Vermeidung von Wartungsstaus. Von Bremen aus hat Liberty One jetzt den kompletten Überblick über den Zustand der Schiffe sowie deren elektronische Anlagen.

Modernes Wartungskonzept für moderne Kunden

Das moderne Wartungskonzept entspricht genau dem Selbstverständnis des Reeders: "Liberty One ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das auf traditionellem Wissen und Erfahrungen in der maritimen Schifffahrt gründet, dieses Wissen aber frisch und modern umsetzt. Daher haben wir uns im Bereich Service und Wartung für INTERSCHALT Shore-based Maintenance entschieden, eine innovative Lösung, die für uns maßgeschneidert ist", so Dietrich Schulz, Director Liberty One Shipmanagement GmbH & Co. KG. Das Vollwartungspaket für Navigations- und Kommunikationssysteme sowie den VDR umfasst den Service für die gesamte Flotte. INTERSCHALT koordiniert und übernimmt die Wartungs- und Reparatureinsätze inklusive APTs (Annual Performance Test). "Wir bekommen einen transparenten Report, haben volle Kostenkontrolle und unsere technischen Inspektoren werden von Routineaufgaben entlastet. Die Qualität, Zuverlässigkeit und Transparenz des geleisteten Services überzeugen uns quasi täglich", so das Fazit von Dietrich Schulz nach etwas mehr als sechs Monaten.

Bild: "NBP Commander"
BU: Der Wartungsvertrag SBM (Shore-based Maintenance) von Liberty One mit INTERSCHALT gilt für die Navigations- und Kommunikationssysteme sowie den VDR und deckt die komplette Flotte des Reeders ab. Im Bild die "NBP Commander".
Downloadlink: http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Interschalt/Interschalt_Libery_One_NBP_COMMANDER.jpg

INTERSCHALT maritime systems AG - Premiumpartner der Schifffahrtindustrie
Die INTERSCHALT maritime systems AG deckt mit Ihren Produkten und Dienstleistungen den gesamten Lebenszyklus eines Schiffes und dessen Wertschöpfungskette ab. Zum Value Chain gehören hocheffiziente Software- und Satellitenkommunikations-Lösungen, Automationssysteme, Anlagen der Elektrotechnik ebenso wie Service, Support, Schulungen und Training - INTERSCHALT ist Komplettanbieter für die gesamte Schifffahrtindustrie. Das Unternehmensportfolio zielt darauf ab, den Schiffsbetrieb sicherer und das Arbeiten an Bord wie auch an Land leichter und effizienter zu gestalten.
Neben dem Hauptsitz in Schenefeld bei Hamburg sorgen elf Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien für ein weltweit umspannendes und effizientes Servicenetz, verstärkt durch Partner-Expertise direkt vor Ort. Mehr als 300 Mitarbeitende bei INTERSCHALT erwirtschaften pro Jahr rund 60 Millionen Euro. www.interschalt.de

Bei Abdruck Beleg erbeten

Pressekontakt:

INTERSCHALT
maritime systems AG
Cornelia Thelen
Marketing
Osterbrooksweg 42
22869 Schenefeld
Telefon: +49 (0)40 83033-261
Telefax: +49 (0)40 83033-107
cornelia.thelen@interschalt.de
www.interschalt.de

PRX Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Steffen J.L. Kraus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 4146 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Interschalt maritime systems AG

With its comprehensive product portfolio INTERSCHALT maritime systems today offers a unique combination of hard- and software equipment as well as software solutions for the maritime industry. In addition, by combining own products with third-party components and integrating them into one system, INTERSCHALT adds value to its customers. Customers benefit from more than 50 years of experience in both manufacturing of automation and electrical systems and system integration. As general contractor INTERSCHALT offers one-stop shopping and turn-key solutions for customers.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Interschalt maritime systems AG lesen:

INTERSCHALT maritime systems AG | 27.05.2014

INTERSCHALT VDR G4[e]: Experten erklären den neuen Performance-Standard für Voyage Data Recorder der IMO

Fast 20 Jahre Erfahrungen mit VDR-Entwicklungen stecken im INTERSCHALT VDR G4 und dem Nachfolgemodell VDR G4[e]. Dieses enorme Fachwissen wird auch international geschätzt. Die IEC erarbeitet im Auftrag der IMO Prüf- und Performance-Standards. In d...
INTERSCHALT maritime systems AG | 30.08.2013

INTERSCHALT mit neuem VSAT-Partner MTN Communications

Schenefeld, 30.08.2013 - Der Software- und Dienstleistungsanbieter für die Schifffahrt, INTERSCHALT maritime systems AG, hat MTN Communications (MTN) ausgewählt, um VSAT-Kommunikationsdienste bereitzustellen und damit Kunden spezielle Softwarelösu...
INTERSCHALT maritime systems AG | 26.03.2013

ECDIS-Schulung für 2.500sten Kursteilnehmer im INTERSCHALT MET

Axel Schult, Leiter des INTERSCHALT MET, überreichte dem "2nd Officer" eine Urkunde zur Erinnerung an das Jubiläum. Selbstredend schloss der Brite den ECDIS-Kurs mit einer erfolgreich bestandenen Prüfung ab. Vom MET und seinen Simulationsmöglichk...