info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Product Placement Kongress |

Internationaler Product Placement Kongress zeigt Potential der Branche auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zum 11. Mal trifft sich die Kreativwirtschaft am 24.10. in Stuttgart



Stuttgart, 12.09. 2013. Der Product Placement Markt in Deutschland gewinnt an Schwung. Nach der Liberalisierung der Mediengesetze zeigen nicht nur Formate wie Topmodel, Berlin Tag und Nacht oder DSDS, wie Awareness, Markenbekanntheit, Werbewirkung und Kundenbindung durch intelligente Branded Entertainment-Lösungen gesteigert werden können. Auch die Integration in Second Screen-Angebote und Internet-Kanäle bieten große Chancen in einem positiven Kontext für Marken und Produkte.



Neueste Untersuchungsergebnisse zur Werbewirkung von Placements, erfolgreiche Brand Cases, kreative Werbelösungen für Marken, virale Kampagnen und digitales Branding stehen im Fokus beim 11. Product-Placement-Kongress ProPKo in Stuttgart. Gleichzeitig werden auch anhand aktueller Beispiele die rechtlichen Grenzen von Produktplatzierungen aufgezeigt. Zu dem Branchenhighlight der Kreativwirtschaft treffen sich am 24.10 Entscheider von Sendern, Marken, Agenturen, Produktionsfirmen und Vermarktern. Am Vorabend wird zum dritten Mal der renommierte Placement Award "Max 2013" verliehen.



"Product Placement hat in Deutschland ein großes Potential, das sich ganz besonders in emotionalen Produktionen entfalten kann. Da ist in einem jungen Markt noch genügend Luft nach oben. Der internationale Fachkongress bietet fundierte Erfahrungen etwa durch Best Practice-Cases, zeigt Chancen und Perspektiven für die Kreativwirtschaft auf und bringt die Player zusammen", so Andreas Waldner Kongressmacher und Entertainment Marketing-Spezialist von WALDNER TV.



Brandneue Ergebnisse einer Studie zur Wirkung von Product-Placement im fiktionalen Umfeld bietet bietet Kai-Markus Müller, CEO von The Neuromarketing Laps. Andreas Schwarz (Head of Onlinemarketing, Günthart ) schildert aus der Sicht des führenden Herstellers von Tortendekoration, seine Erfahrungen mit dem Engagement in Enie kocht bei Sixx. Wie die Werbewirkung von Product Placement gemessen werden kann und wie hoch der Mediawert im Vergleich zur klassischen Werbung ist, damit beschäftigt sich Paul Smith, CEO von REPUCOM. Neue Chancen und kreative Werbelösungen durch intelligentes Infotainment auf der Bewegtbildplattform von YAHOO! präsentiert Robert Herrman, Director Sales Strategy. Dass auch ein Feuerlöscher intelligent mit Hilfe von viralen Online-Videos beworben werden kann, das zeigt Sabine Heydenblut, Account Director beim Sharing-Spezialist für Branded Content Unruly Media. Das Ergebnis: Tausende Clickzahlen und hohe Awareness. Wie die RTL 2 Erfolgssoap Berlin Tag und Nacht auch mit neuen digitalen Werbeformen punktet, das präsentiert Andreas von Berg, Leiter Sonderwerbeformen bei El Cartel Media.



Eine Standortbestimmung zur aktuellen Situation von Product Placement unternimmt der Vorstandschef des Product-Placement Verbandes. Otto Kettmann. Am Ende des Kongresstages steht die Analyse und der Blick in die Zukunft aus der Sicht der Branchenexperten und Regulierer. Es diskutieren Torsten Giebel (Die Medienanstalten), Dominik Kuhn (Starpatrol Entertainment) Paul Smith (REPUCOM), Volker Schmelz (OMG Fuse), Tim Stickelsbrucks (SAINT ELMO'S Entertainment) und Andreas von Berg (El Cartel Media).



Mehr Informationen zum Kongress und zum Award gibt es unter www.propko.de. Hier können auch die Kongresstickets bestellt werden.



Der Kongress wird von starken Partner unterstützt: MFG Innovationsagentur für IT und Medien, Stadt Stuttgart, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, Landesanstalt für Kommunikation (LFK), interstuhl, BMW Niederlassung Stuttgart, Minimax, Concept Design +3. Medienpartner sind: Deutscher IPTV Verband, Verband für Product Placement, Marketing Börse, BEO, acquisa und Blickpunkt Film.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Axel Dürr (Tel.: 0175-5727495), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 3796 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema