info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
P&I AG |

P&I: digitale Revolution in der Personalarbeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wiesbaden, 13. September 2013 - Knapp 650 Kunden folgten der Einladung zur P&I User Conference 2013 in das Wiesbadener Kurhaus. Vom 10.-11. September präsentierte P&I exklusiv die neue Cloud-Lösung P&I LOGA3. Als eines der bedeutendsten und namhaftesten Unternehmen der HR-Industrie in Europa faszinierte P&I das Publikum mit umfassenden Livepräsentationen im System.

Im Mittelpunkt der Konferenz stand der mobile, intuitiv agierende Mensch, nicht mehr der einzelne HR-Experte. Selbsterklärend, mobil, personalisierbar, mit wenigen Klicks zum Ziel und um Überflüssiges reduziert: So präsentierte P&I das revolutionäre HR-Produkt P&I LOGA3. Die nächste Software-Generation aus Wiesbaden verkörpert Social Computing in der Personalarbeit und läutet eine Zeitwende ein. P&I LOGA3 bindet alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Organisation ein und speist so auf einfache Art und Weise das Informationsmanagement rund um jeden Menschen. Es formt sich immer deutlicher die Einzigartigkeit jedes einzelnen Mitarbeiters heraus: Talente, Fähigkeiten, Persönlichkeit. Der Vorteil für die HR-Abteilung: Gerade in den schwierigen Zeiten des demografischen Wandels und dem Mangel an Fachkräften ermöglicht P&I LOGA3 ein tiefgehendes, nachhaltiges Talentmanagement.

"Die Vergangenheit lieben, die Gegenwart richtig einschätzen und die Zukunft gestalten" - mit diesen Worten eröffnete Moderator Bernd Manke die Conference. Manke, heute Prokurist bei P&I und seit mehr als 15 Jahren in der Organisation tätig, leitete leidenschaftlich durch die Konferenz. Mit ausführlichen System-Präsentationen rund um P&I LOGA3 faszinierte P&I im Verlauf der Konferenz das Publikum. P&I LOGA3 ist der revolutionäre Zugang zum Fundament P&I BIG DATA - dem gesammelten und strukturierten Wissen der P&I Community. P&I gelingt es damit als Vorreiter in der HR-Branche, das Share-Prinzip jetzt auch in die Personalarbeit zu transportieren. Mehr als 45 Jahre Experten-Know-how und Erfahrungen aus über 15.000 Kundeninstallationen speisen das gigantische Informationsvolumen der P&I BIG DATA. Eine systemisch geführte Analyse führt in kürzester Zeit zum idealen Kunden-Set-up, das umgehend als lauffähiges System zur Verfügung gestellt wird.

Vasilios Triadis, CEO der P&I AG, reflektierte in seiner Keynote die P&I Strategie und erläuterte, warum P&I LOGA3 in Verbindung mit P&I BIG DATA die wichtigsten Bausteine für die Zukunft sind: "Als Mitglied der P&I HR-Community haben Kunden permanenten Zugriff auf die stetig wachsende P&I BIG DATA. So profitieren sie gemäß des Share-Prinzips von unzähligen vorkonfigurierten Personalereignissen, Vergütungsregeln, Schnittstellen, Statistiken, Dokumenten und Formaten von Vorsystemen". In einem historischen Rückblick beleuchtete der CEO die Veränderung der Gesellschaft und die Entwicklung der Digitalisierung. "P&I steht seit jeher für Entwicklung, Betreuung und Forschung. Innovation und Qualität sind unser Grundverständnis. P&I besetzt die Rolle des Gestalters, des Treibers und läutet jetzt die digitale Zeitwende im HR-Bereich ein", so der Vorstandsvorsitzende weiter.

In begleitenden, hochunterhaltsamen Vorträgen referierte Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger, Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik, Medizinische Universität Wien, über die Durchschnittsfalle. Der Genetik-Professor fesselte mit seiner humorvollen Vortragsweise das Publikum und bestärkte genau wie Gastredner Ernst Bromeis, Grenzschwimmer und Wasserbeauftragter aus der Schweiz, warum es wichtig ist, Individualist zu sein und gegen den Strom zu schwimmen. "Mittelmaß schafft keine Innovationskraft." Mit dieser Botschaft und einem wegweisenden HR-Produkt endete die P&I User Conference 2013.

Bild 1: http://www.pi-ag.com/produkte/#prettyPhoto/0/

Bild 2: Vasilios Triadis, CEO der P&I AG, auf der P&I User Conference 2013
Bilddownload: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/P_I/P_I-UserConference2013_Triadis.jpg

P&I Pure HR
P&I heute - eines der bedeutendsten und namhaftesten Unternehmen der HR-Industrie in Europa. Seit 1968 widmet sich P&I mit technologischer Affinität, großer Leidenschaft und höchster Leistungsbereitschaft den Herausforderungen der HR in den jeweiligen Produktzyklen. Konsequente Innovationen und Weiterentwicklungen im Produkt- und Servicebereich sichern die Spitzenposition im Markt.
P&I verfügt heute über ein gigantisches Wissen. In mehr als 4 Dekaden wurden die P&I Produkte mit Informationen aus den vielfältigen Aufgabenstellungen und Best Practices der mehr als 15.000 Kunden angereichert und konsequent weiterentwickelt. Mit der Cloudlösung P&I LOGA3 und der Premiumlösung P&I+ für große öffentliche Verwaltungen präsentiert P&I auf dem Markt die technologisch fortschrittlichsten Lösungen mit den fachlich umfänglichsten HR-Aufgabenstellungen. Damit verändert P&I die HR-Arbeit entscheidend.
Diese Innovationskraft, gepaart mit beispielloser Kreativität, führt bis heute zu permanenten Rekordergebnissen. P&I ist Impulsgeber für mehr als 15.000 europäische Endkunden, große Rechenzentren sowie internationale HR-Servicedienstleister.

P&I - PURE HR. Sonst nichts.

3.762 Zeichen

Pressekontakt:

P&I AG
Claudia Vietze, Leitung Marketing;
Angelika Birle, PR
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 7147 217
Fax: +49 (0) 611 7147 4217
E-Mail: presse@pi-ag.com
www.pi-ag.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf. M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711 7189903
Fax: +49 (0) 711 7189905
E-Mail: ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Detlef Sandern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 644 Wörter, 5278 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: P&I AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von P&I AG lesen:

P&I AG | 18.04.2013

Dataport rechnet erfolgreich 1.600 Beamte und Angestellte in KoPers ab

Wiesbaden, 18. April 2013 - Für insgesamt 1.600 Angestellte und Beamte von Dataport wurde in dieser Woche die Entgeltabrechnung bzw. Besoldung mit der neuen Softwarelösung durchgeführt. Gegenstand des Projektes KoPers ist eine gemeinsame HR-Lösun...
P&I AG | 23.07.2012

P&I motiviert Reder Transporte zum Großeinkauf

"Wir sind in den letzten Jahren enorm gewachsen was dazu führt, dass wir zur Einsparung der Kosten und für mehr Flexibilität unsere Lohnverrechnung inhouse abwickeln werden. So können wir als Qualitätsunternehmen auf unsere Daten in Echtzeit zug...
P&I AG | 29.09.2011

Personalarbeit der Zukunft

Die Aufgabe des Personalmanagements ist es daher, Strukturen zu schaffen, durch die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis zum Ende ihrer Dienstzeit in strategische Personalentwicklungsmaßnahmen eingebunden werden, um ihre individuelle Leistungsf...