info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InterRed GmbH |

Redaktionssystem InterRed 14 auf der World Publishing Expo 2013

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


InterRed stellt auf der World Publishing Expo 2013 in Berlin die neue Version 14 des Redaktionssystems InterRed Print vor. Neben der von Grund auf neu entwickelten Blattplanung unterstützen innovative Features wie LiveLayout und LiveCopy den Anwender...

Siegen, 20.09.2013 - InterRed stellt auf der World Publishing Expo 2013 in Berlin die neue Version 14 des Redaktionssystems InterRed Print vor. Neben der von Grund auf neu entwickelten Blattplanung unterstützen innovative Features wie LiveLayout und LiveCopy den Anwender noch effizienter bei der Erstellung von Printpublikationen wie Zeitschriften, Zeitungen, Katalogen oder Geschäftsberichten.

Neue Blattplanung, Blattproduktion und Seitenvorschau im Redaktionssystem InterRed

Zusätzlich zu den bereits zur CeBIT 2013 vorgestellten Neuerungen im Bereich Web Content Management werden nun auch im Print-Bereich erweiterte Funktionen vorgestellt, die sowohl für Layouter als auch Redakteure hilfreich sind.

Die umfassend neu entwickelte Blattplanung in Version 14 von InterRed Print bietet dem Planer deutlich mehr Komfort und Geschwindigkeit. Ein wesentliches Highlight ist die einfache Planung und Visualisierung von Vererbungen. Ganzseiten und Teilseiten einer Zeitung oder Zeitschrift können jetzt einfach per Drag'n'Drop mit der Maus an Varianten, bspw. für Regionalisierungen, vererbt werden. Vererbungen werden farblich gekennzeichnet. Dies reduziert den Produktionsaufwand für Varianten. Weiterhin ermöglicht die neue, asynchrone Planung dem Planer auch nach Beginn der Produktion Änderungen an Umfang und Anzeigenbelegung vorzunehmen und diese Änderungen zu definierten Zeitpunkten in die Produktion zu übertragen. Die Producer werden über die Änderungen zuerst informiert und können diese dann gezielt und aktiv annehmen. Dabei kann eine Seite, an der bereits gearbeitet wird, geöffnet bleiben. Der Producer kann ohne Unterbrechung weiter arbeiten.

Umfangs- und Formatänderungen können einfach per Tastenkürzel oder Mausklick ausgeführt werden. Anzeigenreservierungen und -umbuchungen lassen sich leicht per Drag'n Drop durchführen. Verfügbare Elemente werden dem Planer übersichtlich in Paletten angeboten.

Daneben existiert mit der Blattproduktion nun ein Feature, welches als "Leitstand" die tabellarische, strukturierte Zugriffssteuerung für Seitenstrecken und ganze Ausgaben ermöglicht. Die neue Seitenvorschau wiederum bietet eine komplette Historie von Versionen und Arbeitsschritten inklusive aller Zwischenstände sowie ein integriertes Kommunikationstool zur Produktionssteuerung.

Die neue Blattplanung sowie die Blattproduktion sind ebenso wie das gesamte Redaktionssystem InterRed komplett browserbasiert.

LiveLayout und LiveCopy für browserbasierte Bearbeitung von Print-Objekten

Mit InterRed LiveLayout ist die browserbasierte Bearbeitung von Print-Objekten (seien es Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge etc.) auf Basis von Artikel-Bausteinen bis hin zu Seiten-Templates mit automatisiertem Massensatz möglich. Dies bedeutet, dass neben der Bearbeitung von DTP-Elementen, über die bidirektionale Schnittstelle, in Adobe InDesign nun auch generelle Anpassungen von DTP-Elementen und Layout-Arbeiten direkt im Redaktionssystem InterRed möglich sind.

Mit InterRed LiveCopy wiederum wird die Texterstellung und -bearbeitung für Printobjekte optimiert. Das browserbasierte Erfassen von Texten in medienneutrale Masken oder per WYSIWYG-Weboberfläche kann nun inklusive Formatierungen und Live-Vorschau auch direkt an der zu erstellenden Publikation geschehen.

Durch die Anbindung der Adobe Creative Suite (CS 6) unterstützt InterRed Print nicht nur deren DPS-Funktionalitäten zur Produktion dynamischer, digitaler Inhalte für Tablet-Geräte, sondern bietet durch intelligente Schnittstellen und Plugins den Nutzern auch die Möglichkeit, weiterhin mit den ihnen bekannten Werkzeugen zu arbeiten.

Durch die Erweiterung von InterRed Print um die Web-CMS Komponente InterRed Online und das App Production System InterRed APS ist ganzheitliches Multi Channel Publishing in alle Kanäle (Print, Online, Tablet, Mobile) möglich.

Auf der World Publishing Expo 2013 in Berlin wird die neue Version vom 7. - 9. Oktober am Stand 1.2.221 präsentiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4070 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: InterRed GmbH

Die InterRed GmbH ist einer der technologisch führenden Anbieter in den Bereichen Content Management System (CMS), Redaktionssystem, Multi Channel Publishing, Wissensmanagement, Live Reporting (Website-Statistik) und bietet Print-, Web-, Tablet- und Mobile-Lösungen für Zeitschriften/Zeitungen, Corporate Publishing und Kataloge.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InterRed GmbH lesen:

InterRed GmbH | 25.04.2016

Multi Channel Publishing Lösung: InterRed auf der drupa 2016

Print, Online, App: alle Medien, eine Publishing-Lösung Egal ob Verlage, Medienhäuser, Dienstleister oder Unternehmen - InterRed bildet für alle Branchen, die "Publishing" benötigen und einsetzen, eine zukunftssichere Grundlage. Die fortschrittli...
InterRed GmbH | 01.02.2016

Lösung für Corporate Publishing und Content Marketing: InterRed auf der CeBIT 2016

Corporate Multi Channel Publishing Die Unternehmens-, Marketing- und Vertriebskommunikation hat sich weiter entwickelt, und mit ihr auch die Anforderungen an die Mitarbeiter und die Technologie, welche sie nutzen. Ob Kunden- oder Mitarbeitermagazine,...
InterRed GmbH | 14.09.2015

Integrierte Medienproduktion: taz.die tageszeitung schließt Umstellung auf das zentrale Redaktionssystem InterRed erfolgreich ab

Print, Online, Mobile mit InterRed Sowohl „taz.die tageszeitung“, die Website taz.de als auch Formate für mobile Endgeräte werden mit InterRed produziert, ebenso wie die Wochenendausgabe „taz.am wochenende“ und die ebenfalls im taz-Verlag...