info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ceresana |

Energieeffizienz und mehr Komfort durch PUR: Ceresana liefert erstmalig eine vollständige Industrie-Analyse zu Polyurethan und Isocyanaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Ceresana erwartet, dass im Jahr 2020 weltweit mehr als 80 Milliarden US-Dollar mit Polyurethan umgesetzt werden.

Polyurethan (PUR) ist ein vielseitig einsetzbarer, langlebiger und formstabiler Kunststoff. Die globale Nachfrage nach dem vergleichsweise preisgünstigen PUR wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen, analysiert Ceresana in einer aktuell publizierten Studie. Wichtige Gründe dafür sind globale Megatrends wie steigende Mobilität, Bevölkerungswachstum, Verstädterung, Klimawandel, Ressourcenschonung sowie eine wachsende Mittelschicht in den Schwellenländern.

Vermehrter Einsatz dank Energiesparen

Weltweit wird immer mehr Wert auf Energieeffizienz gelegt - sowohl bei Gebäuden, als auch bei Fahrzeugen sowie elektrischen Geräten. Das führt zu einem vermehrten Einsatz von PUR als Dämmstoff. Daher erwartet das internationale Marktforschungsinstitut, dass der zukünftige globale Verbrauch von PUR um 4,5% jährlich zulegen wird. „Unsere Analyse hat ergeben, dass im Jahr 2020 weltweit mehr als 80 Milliarden US-Dollar mit PUR umgesetzt werden“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana. Erstmalig erhalten mit dem nun erschienenen Report alle Marktteilnehmer einen vollständigen Überblick über relevante Daten und Fakten sowie Hintergründe. In der Studie sind zusätzlich separate Analysen der beiden PUR-Vorprodukte Methylendiphenyldiisocyanat (MDI) und Toluoldiisocyanat (TDI) enthalten.

Wachstumstreiber Asien-Pazifik

Die Region Asien-Pazifik ist bereits jetzt mit einem Anteil von 44% am weltweiten Verbrauch der wichtigste Absatzmarkt, gefolgt von Nordamerika und Westeuropa. Ceresana prognostiziert, dass sich der Schwerpunkt der zukünftigen PUR-Nachfrage weiter nach Asien-Pazifik verlagert – vorwiegend zu Lasten der gesättigten Industrieländer in Westeuropa und Nordamerika. Die Schwellenländer hingegen profitieren von einem kontinuierlichen Anstieg des Wohlstands. Dabei ist China der mit Abstand bedeutendste Wachstumsmotor.

Massiver Kapazitätsaufbau

Um die weltweit steigende PUR-Nachfrage zu befriedigen, bedarf es eines deutlichen Ausbaus der Produktionskapazitäten - vor allem in Asien-Pazifik. Die weltweite Isocyanat-Kapazität wird von rund 8,8 Millionen Tonnen bis zum Jahr 2020 um voraussichtlich mehr als 3 Millionen Tonnen erweitert. Über 81% dieser Kapazitäten werden wiederum in Asien-Pazifik neu geschaffen. Wie in der Studie eingehend erläutert wird, forciert vor allem die Entwicklung weiterer PUR-Materialien für immer mehr Anwendungsgebiete den massiven Ausbau.

Bauindustrie wird wichtigster Absatzmarkt

Dank seiner positiven Eigenschaften bietet PUR vielfältige Einsatzmöglichkeiten: Gebäudedämmung, Kühl- und Gefriergeräte, Möbel und Betten, Schuhe, Fahrzeuge, Lacke, Beschichtungen, Klebstoffe sowie Bindemittel und Elastomere. Aber auch bei Sport- und Freizeitartikeln sowie in der Elektro- und Elektronikindustrie werden vermehrt Polyurethane eingesetzt. Besonders ausgeprägt ist der PUR-Einsatz in der Baubranche, vor allem wegen einer Reihe staatlicher Fördermaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Weltweit werden viele PUR-basierte Produkte für Wohnungsneubau und die Sanierung von Altbauten gebraucht. Dies sorgt selbst in gesättigten Märkten für positive Nachfrageimpulse.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine vollständige Darstellung und Analyse des globalen PUR-Marktes. Neben der Umsatzentwicklung werden Verbrauch und Produktion eingehend erläutert. Zudem werden die Nachfrage nach MDI und TDI sowie die vorhandenen und zukünftigen Kapazitäten betrachtet. Der Report gibt einen umfassenden Ausblick auf die Entwicklungen der einzelnen Länder und Regionen sowie in die weltweite Marktdynamik.
In Kapitel 2 werden die wichtigsten 13 Länder einzeln betrachtet: Dargestellt werden Verbrauch, Umsatz, Produktion, Handel von PUR sowie die Nachfrage nach Isocyanaten. Der Verbrauch von PUR, MDI und TDI wird dabei explizit analysiert, und zudem detailliert untergliedert nach Möbel/Matratzen, Bauindustrie, Industriegüter, Fahrzeuge sowie sonstige Anwendungen.
Kapitel 3: Die Anwendungsgebiete von PUR, zum Beispiel als Dämmmaterial in Form von Blöcken oder Platten, sowie die weiteren Anwendungen werden gründlich analysiert: Daten zur Entwicklung, aufgeteilt in die Regionen West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Verbrauchszahlen der wichtigsten Länder in den einzelnen Regionen.
Kapitel 4 bietet als nützliches Herstellerverzeichnis Profile von MDI- und TDI-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil, produktspezifischen Informationen sowie aktuellen und geplanten Kapazitäten je Standort. Ausführliche Profile werden von 23 Herstellern geliefert, wie z.B. BASF, Bayer, Dow Chemical, Huntsman International, Nippon Polyurethane, Wanhua-BorsodChem und Yantai Wanhua Polyurethanes.

www.ceresana.com/de/Marktstudien/Kunststoffe/Polyurethan-und-Isocyanate


Über Ceresana

Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie mit Niederlassungen in Konstanz, Wien und Hongkong. Seit über 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 55 Ländern mit aktuellem Marktwissen. Umfangreiches Marktverständnis schafft neue Perspektiven für strategische und operative Entscheidungen.
Ceresanas Klienten profitieren von umsetzungsorientierter Beratung, maßgeschneiderten Auftragsstudien und über 40 auftragsunabhängigen Marktstudien.
Die Analysten von Ceresana sind auf folgende Märkte spezialisiert: Chemikalien, Kunststoffe, Additive, Rohstoffe, Industriegüter, Konsumgüter, Verpackungen und Baustoffe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Schulze, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 653 Wörter, 5692 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ceresana

Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie. Seit über 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 60 Ländern mit aktuellem Marktwissen. Umfangreiches Marktverständnis schafft neue Perspektiven für strategische und operative Entscheidungen. Ceresanas Klienten profitieren von umsetzungsorientierter Beratung, maßgeschneiderten Auftragsstudien und bereits über 100 auftragsunabhängigen Marktstudien. Die Analysten von Ceresana sind auf folgende Märkte spezialisiert: Chemikalien, Kunststoffe, Additive, Rohstoffe, Industriegüter, Konsumgüter, Verpackungen, Agrar und Baustoffe.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ceresana lesen:

Ceresana | 22.09.2016

Jeder Tropfen zählt: Ceresana analysiert den Weltmarkt für Kunststoff-Rohre

Extreme Dürreperioden und alte, marode Rohrleitungen sind nicht nur für Brasiliens Großstädte ein Problem: Immer öfter wird Wasser knapp. Was durstigen Konsumenten und verzweifelten Landwirten zu schaffen macht, lässt Rohr-Hersteller auf neue G...
Ceresana | 16.09.2016

Energiesparen mit Durchblick: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Fenster

Kunststoff-Fenster können schon heute viel Energie einsparen. Und die Entwicklung ist nicht zu Ende: Durch die Integration spezieller Dämmkerne direkt ins Fensterprofil kann die Leistung weiter verbessert werden. Das Marktforschungsunternehmen Cere...
Ceresana | 23.05.2016

Umstrittene Lebensretter: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Flammschutzmittel

Verkauft werden Flammschutzmittel in immer größeren Mengen: Für Kunststoffprodukte, Elektro-Geräte, Baumaterialien und Textilien werden derzeit pro Jahr rund 2,15 Millionen Tonnen Flammschutzmittel verbraucht. Das Marktforschungsinstitut Ceresana...