info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moodmusic |

Neuer Trend: Musik schafft Raumatmosphäre in Banken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Stuttgarter Entertainment-Unternehmen Moodmusic berät Geldinstitute

Deutschlands Geldinstitute leiden unter Imageverlust. Deshalb sind viele Banken und Sparkassen auf der Suche nach neuen Konzepten, um die Kunden wieder zu begeistern und neue zu gewinnen. Ein Baustein dafür sind innovative Raum- und Klangkonzepte. "Musik schafft Raumatmosphäre und kann auch mit Hilfe von punktueller Beschallung für mehr Diskretion sorgen. Solche akustischen Elemente werden bei uns von Geldinstituten zunehmend nachgefragt.", erklärt Sven Kühne, Geschäftsführer des Stuttgarter Entertainment-Unternehmens Moodmusic.



Sein Unternehmen hat beispielsweise kürzlich ein Entertainment-Programm in der neuen Azubi-Filiale der Sparkasse Göttingen realisiert. So wurden dort eine Beschallungsanlage und eine Monitorwand installiert, die Bild- und Toninhalte sowie das Steuerungsprogramm für die Synchronisation geliefert. Und auch die notwendigen Lizenzen für Bild und Ton wurden von Moodmusic eingeholt. Im Sommer war dann chillige Musik mit Beachclubatmosphäre zu hören, denn in der Azubi-Filiale waren gerade Reiseversicherungen und Kreditkarten die Beratungsthemen. "Wir stimmen uns regelmäßig mit den Azubis ab und sorgen dann für die gewünschte themenbezogene Musik", erklärt Sven Kühne.



Mit Erfolg: "Die Kundenreaktionen sind sehr positiv. Die Musik trägt dazu bei, dass sich der junge Kunde in der Filiale wohlfühlt. Auch die Verweildauer hat sich verlängert. So hat man auch mehr Ansprachemöglichkeiten," freut sich Rainer Hald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen.



Auch die Volksbank Lübbecker Land hat sich neu aufgestellt und sorgt in seinen Beratungsbereichen und Wartezonen für angenehme Wohnzimmeratmosphäre. Hier wurde großer Wert auf Diskretion gelegt. Deshalb entschied sich die Bank für punktuelle Beschallungen. So hat Moodmusic beispielsweise den Beratungsbereich durch klangabsorbierende Elemente gegen Klänge von außen abgeschirmt. "Wir können auch von der Decke aus einen bestimmten Bereich ganz gezielt beschallen. Was außerhalb gesprochen wird, ist dann nicht mehr zu hören", erklärt Sven Kühne.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sven Kühne (Tel.: 0711 1267628), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2403 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moodmusic lesen:

Moodmusic | 03.07.2014

Musikkonzept von Moodmusic für lti hotels

Stuttgart - Die Entspannung beginnt in den lti hotels künftig schon im Foyer. Das Stuttgarter Entertainment-Unternehmen Moodmusic GmbH hat für die lti hotels deshalb ein maßgeschneidertes Musikkonzept etabliert. "Wir haben für die öffentlichen...
Moodmusic | 28.05.2014

Moodmusic bringt die Fußball WM zu engelhorn sports

Stuttgart/Mannheim - Nur noch wenige Tage bis zur Fußball WM in Brasilien. Auch das Mannheimer Sporthaus engelhorn sports rüstet sich für das Weltereignis und präsentiert ab 12. Juni auf seiner Aktionsfläche im Erdgeschoss und in den Schaufenste...
Moodmusic | 07.05.2014

Kundenbindung mit individuellem Sounddesign

Stuttgart - Sei es im Einzelhandel oder in der Hotellerie - immer mehr setzten in ihnen Räumen auf individuelle Musikkonzepte, um sich gegenüber den Mitbewerbern noch deutlicher abzugrenzen. "Viele wollen eigene Klangkonzepte, um für ihre Kunden n...