info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zeutschel GmbH |

CeBIT 2006: Zeutschel zeigt digitale und analoge Dokumenten-Sicherung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der ArchiveWriter OP 500 für die Langzeitarchivierung digitaler Dokumente und zwei Modelle des Hochleistungsfarbscanners Omniscan 10000: das sind nur drei der diesjährigen CeBIT-Highlights der Zeutschel GmbH - Spezialist für Scan- und Mikrofilmtechnologie (Halle 1, Stand F90).

Der ArchiveWriter erzeugt Mikrofilme von digitalen Images und Dokumenten in höchster Auflösung. Er sichert so die Lesbarkeit der Inhalte unabhängig von der technischen Entwicklung bei Hard- und Software. Mit dem ArchiveWriter richtet sich Zeutschel vor allem an Organisationen, die digital gespeicherte Images zur Langzeitsicherung zusätzlich auf Mikrofilm vorhalten müssen. Das sind insbesondere Archive und Bibliotheken, aber ebenso Banken, Versicherungen, Behörden, Stromversorger und Krankenhäuser.

Im Gegensatz zu anderen digitalen Speichermedien ist der Mikrofilm deutlich langlebiger. CDs und DVDs sind durchschnittlich zehn Jahre lesbar, Disketten sogar nur fünf. Die Notwendigkeit, Daten in regelmäßigen Abständen aus älteren, bald nicht mehr lesbaren Speichermedien auf aktuelle zu übertragen, entfällt beim Mikrofilm. Das spart nicht nur viel Zeit sondern auch Kosten. Zudem sind digitale Datenträger sehr empfindlich. Schon wenig Luftfeuchtigkeit genügt, um ihre magnetisierbare Schicht aufzulösen. Und: Auch bei der Hardware schreitet die Entwicklung schnell voran, sodass auch die zum Lesen benötigte Technologie fehlen kann. Für die CeBIT erwartet Zeutschel vor allem für den ArchiveWriter großes Interesse, denn damit greift der Scannerspezialist ein aktuelles Thema auf: Wie kann man digitale Dokumente langfristig speichern und verfügbar halten? Die Antwort von Zeutschel lautet hier: auf Mikrofilm.

Der Hochleistungsfarbscanner OS 10000 ist besonders geeignet für Bibliotheken und Archive, die wertvolle Bücher, Landkarten und Akten in großen Stückzahlen digitalisieren. Das Modell OS 10000 benötigt für ein farbiges DIN A1-Format nur zehn Sekunden, um 300 dpi Auflösung bei 36 Bit Farbtiefe zu liefern. Der OS 10000 TT erfasst DIN A2 sogar in der Hälfte der Zeit (ebenfalls 300 dpi, 36 Bit Farbtiefe). Das UV- und IR-freie Kaltlicht schwenkt in einem sehr schmalen Lichtbalken kurzzeitig über die Vorlage. Die Lichtbelastung für jeden einzelnen Bildpunkt ist dadurch minimal.

Ebenso mit auf der Messe in Hannover ist der Farbscanner OS 8000-3S. Das ist der Spezialist für schwierige Vorlagen mit geringen Kontrasten wie Handschriften, Strichgrafiken oder Radierungen. Eine optimale Bildqualität erreicht das System mit einer Dreifach-Belichtungstechnologie mit Flächensensor, die Scans ohne Farbmittelwertbildung (Farbinterpolationen) ermöglicht.

Zeutschel ist auf der CeBIT vom 9.-15. März 2006 in Hannover an einem neuem Standplatz zu finden: Halle 1, F 90.

Hintergrund:
Die Zeutschel GmbH mit Sitz in Hirschau bei Tübingen ist ein renommierter Spezialanbieter im Bereich Kulturgutschutz und liefert seit mehr als 40 Jahren Geräte und Systeme für das Dokumenten- und Archivmanagement. Mit seinen mehr als 50 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt Zeutschel Mikrofilm-Kameras, Lesegeräte, moderne Digitalscanner für Bücher und Großformate, sowie Hybridsysteme. Die Geräte von Zeutschel werden von Bibliotheken, Archiven, Universitäten und Katasterämtern weltweit eingesetzt.

Pressekontakt:
Zeutschel GmbH
Margot Rauscher
Marketing/Kommunikation
Heerweg 2
72070 Tübingen
Tel. 07071/9706-11
Fax 07071/9706-44
margot.rauscher@zeutschel.de
www.zeutschel.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angela Funck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3437 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zeutschel GmbH lesen:

Zeutschel GmbH | 24.03.2014

Zeutschel OS 12002 Advanced Plus: Buchscanner für mehr Scans pro Tag

Tübingen, 24.03.2014 - Der neue OS 12002 Advanced Plus ist der Allrounder unter den Buchscannern. Mit seinen Funktionen eignet er sich sowohl für die Massendigitalisierung und Scan-on-Demand-Anwendungen als auch für die effiziente Digitalisierung ...
Zeutschel GmbH | 07.03.2014

Zeutschel 3D-Book-Explorer: 1000 Jahre alte Bücher in 3D erleben

Tübingen, 07.03.2014 - Vor einem großen Display stehend und mit 3D-Brille ausgestattet, können Besucher des Zeutschel Standes in 1000 Jahre alten Büchern mit Gesten blättern, Inhalte heranzoomen oder das Buch virtuell drehen. Auf diese Weise gib...
Zeutschel GmbH | 27.01.2014

Zeutschel Buchscanner zeta erhält iF product design award 2014

Tübingen, 27.01.2014 - Die Erfolgsgeschichte 'zeta' geht weiter: Der Zeutschel Aufsichtsscanner gewinnt den renommierten iF product design award 2014 - juriert aus 3.249 Einreichungen. Damit würdigt die iF International Forum Design GmbH eine herau...