info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Microsoft Deutschland GmbH |

Microsoft launcht neues Online-Portal für Volumenlizenzierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unternehmenskunden können leichter auf Lizenzinformationen zugreifen


Mit dem neu gestalteten Informationsportal (www.microsoft.de/lizenzen) bietet Microsoft seinen Kunden eine zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Volumenlizenzierung. Dort finden Microsoft-Kunden die nötigen Entscheidungshilfen bei der Wahl des für ihr...

Unterschleißheim, 26.09.2013 - Mit dem neu gestalteten Informationsportal (www.microsoft.de/lizenzen) bietet Microsoft seinen Kunden eine zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Volumenlizenzierung. Dort finden Microsoft-Kunden die nötigen Entscheidungshilfen bei der Wahl des für ihr Unternehmen passenden Lizenzmodells. Darüber hinaus erhalten Kunden mittels kurzer, informativer Videos und kompakter Datenblätter einen guten Einblick in die Lizenzierung des gewünschten Produkts oder Modells.

Mit der Optimierung der Volume Licensing Webseite reagiert Microsoft auf konkrete Wünsche seiner Unternehmenskunden. "In direkten Gesprächen und Umfragen haben Kunden den Wunsch nach einer zentralen Anlaufstelle mit schnellem Zugriff auf die gewünschten Lizenzinformationen geäußert - einfach strukturiert und klar formuliert," beschreibt Claudia Fischer, Volume Licensing Manager bei der Microsoft Deutschland GmbH, die Gründe für die neue Plattform. "Mit dem neuen Online-Portal können Kunden leichter die gewünschten und leicht verständlichen Lizenzinformationen finden. Lizenzierung soll nicht als Verhinderer von flexiblen Nutzungsmodellen verstanden werden, sondern vielmehr als Türöffner für den produktiven Einsatz der Software".

So erläutert die neu gestaltete Seite nicht nur die Lizenzmodelle der einzelnen Produkte oder Programme, sondern hilft auch zu verstehen, wie Business Szenarien mit der richtigen Lizenzierung abgebildet werden können. Dazu gehören Szenarien, wie beispielsweise mobiles Arbeiten von überall und jedem Gerät oder auch die lizenzrechtliche Umsetzung einer hybriden IT, zum Beispiel mit einer Private- oder Public-Cloud. Diese Wahlmöglichkeit stellt das Portal deutlich heraus und unterstreicht damit auch ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal von Microsoft.

Das neue Portal schafft damit nicht nur einen ersten Einblick in die Microsoft Lizenzwelt, sondern hilft auch die Zusammenhänge besser zu verstehen. Kunden können neben den Webseiten auch bereitgestellte Videos nutzen, die in weniger als 15 Minuten ein Lizenzmodell erklären. Ergänzend hierzu erleichtern kurze und prägnante Datenblätter das Verständnis, indem die wichtigsten Merkmale des jeweiligen Modells auf nur einer Seite übersichtlich zusammengefasst werden. Microsoft trägt damit deutlich zur Vereinfachung und Transparenz des Lizenzwesens bei.

Unternehmen finden das Portal unter: www.microsoft.de/lizenzen

Alle Factsheets sind in der Dokumenten-Bibliothek abgelegt: http://www.microsoft.com/de-de/licensing/ueber-lizenzierung/dokumenten-bibliothek/default.aspx

Das Video "Lizenzierung von Exchange Server 2013" lässt sich hier aufrufen: http://www.microsoft.com/de-de/licensing/ueber-lizenzierung/video-galerie/default.aspx#c3232fb8-067c-4638-9775-00f210b32af5


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2840 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Microsoft Deutschland GmbH lesen:

Microsoft Deutschland GmbH | 22.11.2016

Siemens bringt IoT-Ecosystem MindSphere auf Microsoft Cloud-Plattform Azure

Nürnberg, 22.11.2016 - Siemens plant das offene IoT-Ecosystem MindSphere im Laufe des Jahres 2017 auf der Microsoft Cloud-Plattform Azure verfügbar zu machen. MindSphere ermöglicht es Industrieunternehmen, die Leistungsfähigkeit von Anlagen durch...
Microsoft Deutschland GmbH | 22.11.2016

SPS IPC Drives: Microsoft zeigt Partnerbeispiele für die Integration der Azure IoT Suite mit OPC Unified Architecture

Unterschleißheim, 22.11.2016 - Auf der SPS IPC Drives, der Fachmesse für elektrische Automatisierung vom 22. bis 24. November 2016 in Nürnberg, zeigt Microsoft gemeinsam mit Partnerunternehmen wie Beckhoff, HP, Leuze Electronic und Iconics die Int...
Microsoft Deutschland GmbH | 02.11.2016

Weltweite Verfügbarkeit von PowerApps und Microsoft Flow

Unterschleißheim, 02.11.2016 - Ab dem 1. November 2016 sind PowerApps und Microsoft Flow weltweit in sechs Regionen und 42 Sprachen, darunter Deutsch, verfügbar. Beide Apps, ob als Browser oder als mobile Variante, sind in Dynamics 365 sowie in die...