info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. |

Musikalische Erlebnisreise für Kinder von mini.musik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


mini.musik e.V. bringt das Kinderkonzert 'Schlaf gut, kleiner Bär' am 3. November 2013 auf die Gasteig-Bühne in München zurück.

Wieder auf der Gasteig-Bühne ist das Kinderkonzert "Schlaf gut, kleiner Bär" (3. November 2013). Aus dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Quint Buchholz macht mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. eine musikalische Erlebnisreise für Vorschulkinder, bei der sie die Werke großer Komponisten kennenlernen, aber auch außergewöhnliche Instrumente wie das Cimbaly. Die Kinder erleben die Bärenabenteuer mit allen Sinnen, sie lauschen den Wellen des Meeres in der Musik, lernen Lieder oder Rhythmusmuster auf Instrumenten und tanzen den mittelalterlichen Tanz "La Manfredina".



Seit über fünf Jahren bringt mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren klassische Werke durch eine lebendig erzählte Geschichte näher. So auch im Kinderkonzert "Schlaf gut, kleiner Bär", das am 3. November 2013, nach genau drei Jahren auf die Gasteig-Bühne zurückkehrt.



Der kleine Bär kann nicht einschlafen, zu viele Gedanken wirbeln ihm durch den Kopf. Zum Glück helfen ihm seine Freunde, die Mondscheinmusikanten. Sie verraten ihm ein Geheimrezept zum Einschlafen: "Du musst daran denken, was du am Tag erlebt hast und malst ein Bild dazu. Und wir spielen die passende Musik für dich." Von nun an erlebt der Bär alles zweimal: tagsüber und nachts im Traumland.



Die Kinder begleiten den Bären auf seiner nächtlichen Erinnerungsreise; die Mondscheinmusikanten spielen dazu die passenden Werke großer Komponisten aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Außerdem werden Zeichnungen der Münchner Künstlerin Irina Pasdarca auf Leinwand projiziert.



Die einzelnen Abenteuer des Bären sind:

eine Fahrt übers Meer (Albeniz, Asturias Nr. 5 aus "Suite Espanola" op. 47 bearbeitet für Cimbaly) ein Geburtstagsgruß von einem fliegenden Luftballon (Schostakowitsch, Jazz Suite No. 1: II. Polka, bearbeitet für Violine, Saxophon, Kontrabass und Klavier) ein Tag im Zirkus (Julius Fucik, Einzug der Gladiatoren Op. 68, gespielt auf Cimbaly, Saxophon, Violine, Kontrabass, Klavier)



Mit allen Sinnen klassische Musik erleben



Indem die kleinen Konzertgäste der Musik lauschen, erhören sie die Wellen des Meeres, den Luftballonflug oder die einzelnen Tiere und Artisten im Zirkus. Immer sind sie aktiv am Geschehen beteiligt. Gemeinsam tanzen sie den mittelalterlichen Tanz "La Manfredina" um eine Vogelscheuche. Außerdem erlernen sie das Lied "Fernweh" von Gerda Bächli oder Rhythmusmuster mit einfachen Holzinstrumenten.



Auch das Kennenlernen außergewöhnlicher Instrumente wie dem Cimbaly - auch Cimbalon genannt - gehören zum mini.musik Konzept. Wenn Olga Mishula mit ihren Schlegeln über das Saiteninstrument gleitet, klingt das weißrussische Volksinstrument mal wie ein Cembalo, mal wie eine Harfe. Schon längst hat das Cimbaly seine frühere Bestimmung als Begleitinstrument für Volkstänze und Gesänge hinter sich gelassen. Olga Mishula versteht ihr Instrument auch in der Kunstmusik einzusetzen und interpretiert im Konzert Asturias Nr. 5 aus "Suite Espanola" op. 47 von I. Albeniz, Polka aus Jazz Suite No. 1 von D. Schostakowitsch und andere Werke mit einer atemberaubenden Virtuosität.



"Schlaf gut, kleiner Bär" von mini.musik e.V. ist ein Konzert für Violine (Ludwig Hahn), Cimbaly (Olga Mishula), Saxophon (Stephan Mishula), Kontrabass (Stephan Lanius) und Klavier (Anastasia Reiber). Gespielt werden Werke von Schubert, Schumann, Saint-Saëns, Gubajdulina, Albéniz u.a. Dazu gibt es Beamerprojektionen mit Bildern der Münchner Künstlerin Irina Pasdarca.



Julia Schölzel, BR Klassik und mini.musik Moderatorin, führt die Kinder durch die musikalische Geschichte. Das Konzept stammt aus den Federn von Anastasia Reiber, Gründerin von mini.musik, und Julia Schölzel; nach einer Idee von Prof. Ernst Klaus Schneider.



Termin: Sonntag, 3. November 2013 "Schlaf gut kleiner Bär"

Veranstaltungsort: Black Box, Münchner Kulturzentrum Gasteig

Vorstellungsbeginn: Um 14 Uhr und um 16 Uhr. Dauer: ca. 60 Min.

Eintrittspreis: Kinder 9,00 EUR, Erwachsene 14,00 EUR



Karten sind über München Ticket erhältlich. Entweder telefonisch: 089/ 54 81 81 81, im Internet über www.muenchenticket.de oder an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen. Restkarten gibt es über die mini.musik Facebook-Seite


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anastasia Reiber (Tel.: 08131 - 333 44 10 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 632 Wörter, 4914 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. lesen:

mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. | 07.01.2014

Kammermusik für Kinder zum Zuhören und Mitmachen - mini.musik startet ins Konzertjahr 2014

Auch 2014 bespielt mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. wieder fünfmal die Gasteig-Bühne. Die Konzertgäste können sich auf eine bunte Mischung zwischen Altbekanntem und Neuem wie "Auf dem Jahrmarkt" und einem Weihnachtskonzert mit ...
mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. | 07.11.2013

Klassisches Konzert für Kinder: Himmlische mini.musik Klänge zur Adventszeit

Am 15. Dezember 2013 wird es in der Black Box, Gasteig himmlisch. Sanfte Harfen- und Flötenklänge lässt mini.musik bei seinem ersten Weihnachtskonzert erklingen. "Ein Engel fällt aus allen Wolken" ist das neueste Werk des Münchner Vereins, der m...
mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. | 16.05.2013

Steinway Haus München & mini.musik laden am 23. Juni 2013 zum klangvollen Kindertag

Der Kindertag im Steinway Haus München ist ohne die Klaviervirtuosen von mini.musik - Große Musik für kleine Menschen e.V. nicht mehr vorstellbar. Auch dieses Jahr - am 23. Juni 2013 - bringen die 4 Pianisten den Münchner Kindern das Instrument m...