info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fleesensee SPA & Hotel GmbH |

Urlaub mit Hund am Fleesensee

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Entspannt in den Urlaub fahren und am liebsten das eigene Haustier mitnehmen. Vor allem Hundehalter stehen hier oftmals vor dem Problem der richtigen Hotelauswahl.

Denn schließlich soll es auch der Hund schön haben, damit sich auch die die Halter erholen können. Das Fleesensee Resort & Spa liegt im schönen Mecklenburg-Vorpommern am wunderschönen Fleesensee.



Während Herrchen und Frauchen herzlich von den Gastgebern umsorgt werden, haben ihre vierbeinigen Freunde ein eigenes Empfangskomitee, welches diese schwanzwedelnd begrüßen wird. Und sollten Sie alleine eine Runde Golf spielen, einen Ausritt planen oder auch eine der zahlreichen Spa-Anwendungen genießen wollen, kümmern die Betreuer des Fleesensee Resort & Spa sich liebevoll um Ihren Hund. In den wunderschönen Landschaften können ausgiebige Waldspaziergänge unternommen, durch die weitreichenden Landschaften rund um den Fleesensee gehechelt oder auch ganz entspannte Spaziergänge gemacht werden. Ihr kleiner Liebling erhält dabei zur Stärkung auch einen Fressnapf, der mit seinem Namen versehen ist. Nebenbei erwähnt hat das Fleesensee Resort & Spa auch den Dogs Award erhalten, da es in der Kategorie "Hundefreundliches Hotel" gewann. Denn wenn es dem Liebling auf vier Pfoten genauso gut geht wie den Besitzern selbst können auch diese in Ruhe entspannen und ihren Urlaub in vollen Zügen genießen.

Sollten Sie bei Ihrem nächsten Urlaub mit Hund verreisen wollen, wählen Sie doch das Fleesensee Resort & Spa und erholen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner am schönen Fleesensee.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Frase (Tel.: 039932 - 80700), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 202 Wörter, 1432 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema