info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TeMedia Verlags GmbH |

Tausende Verantwortliche der Baubranche mit Tipps für die Sicherheitsplanung bei Architekturprojekten versorgt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Über 4.000 Abonnenten und Adressaten aus der Bau- und Sicherheitsbranche erhalten heute das Heft 19/2013 des Sicherheits-Berater per Post. Es enthält das Schwerpunktthema "Architektur und Sicherheit". Darin zeigt die Redaktion aus erfahrenen Sicherheitsberatern...

Bonn, 01.10.2013 - Über 4.000 Abonnenten und Adressaten aus der Bau- und Sicherheitsbranche erhalten heute das Heft 19/2013 des Sicherheits-Berater per Post. Es enthält das Schwerpunktthema "Architektur und Sicherheit". Darin zeigt die Redaktion aus erfahrenen Sicherheitsberatern und -planern an zahlreichen konkreten Beispielen die Vorteile auf, die sich aus einer frühzeitigen Betrachtung von Sicherheitsaspekten ergeben, z. B.:

- die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Brandschutz

- das Verhindern von kostspieligen Fehlplanungen

- eine ökonomische Flucht-/Rettungswegsteuerung

- eine nachhaltige Berücksichtigung von Sicherheitstechnik

- die zweckmäßige Zutrittsüberwachung und Zutrittskontrolle

- eine Vorwegnahme einer späteren Nutzungsänderung

- eine Wertsteigerung durch Realisation eines gehobenen Sicherheitslevels

In dem der Aussendung des Heftes 19/2013 beiliegenden Anschreiben schreibt der Sicherheits-Berater:

"Kein Mensch käme auf die Idee, sich nicht um die Statik einer Immobilie zu kümmern. Aber wie steht's mit Sicherheitsthemen? Z. B. beim Brandschutz, der Fluchttürsteuerung, der Zugangskontrolle oder dem Perimeterschutz?"

Damit verbunden ist das Angebot eines kostenlosen dreimonatigen Probeabos.

Über den Sicherheits-Berater:

Der Informationsdienst Sicherheits-Berater, herausgegeben von der TeMedia Verlags GmbH, erscheint zweimal monatlich seit 1974. Seine Inhalte stammen aus der Feder von Praktikern der Sicherheitsberatung und -planung - vorwiegend von den Ingenieuren der VON ZUR MÜHLEN'SCHE GmbH (www.vzm.de) - sowie aus einem intensiven Leser-Blatt-Dialog. Der Sicherheits-Berater lebt vom kostenpflichtigen Abonnement und berichtet in jeder Beziehung unabhängig - auch gegen die Mehrheitsmeinung. Sein kostenloser E-Mail-Info-Kanal "Sicherheits-Berater direkt" erscheint monatlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 1921 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TeMedia Verlags GmbH lesen:

TeMedia Verlags GmbH | 02.09.2014

Der Sicherheits-Berater wird 40 Jahre alt

Bonn, 02.09.2014 - Heute vor vierzig Jahren, am 2.9.1974, erschien die erste Ausgabe des Sicherheits-Berater. Damals startete er seine 40-jährige Erfolgsstory noch mit den Worten "Sehr geehrte Herren!". Seitdem hat er rund 16.000 Seiten publiziert, ...
TeMedia Verlags GmbH | 30.07.2014

IPv6-Gefahr + Schreibmaschinengerücht + WiSee-Bedrohung + Hundepersonal + News

Bonn, 30.07.2014 - Gestern ging Ausgabe 7/2014 von Sicherheits-Berater direkt per Mail an die Abonnenten. Sie steht zusätzlich online auf www.direkt.sicherheits-berater.de und enthält vier redaktionelle Erstveröffentlichungen plus einen Newsletter...
TeMedia Verlags GmbH | 22.07.2014

Entgegen anderslautenden Berichten: Schreibmaschinen aller Art sind garantiert nicht abhörsicher!

Bonn, 22.07.2014 - Sicherheits-Berater direkt wendet sich in seiner nächsten Ausgabe gegen die in der Presse zunehmend verbreitete Annahme, der Einsatz klassischer Schreibmaschinen sei als Schutz vor NSA-Ausspähung zweckmäßig.In einem Interview m...