info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
viventura |

Klimafreundlich reisen im Oktober: viventura verlost zwei Baumsparverträge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


viventura, der führende Anbieter für nachhaltige Erlebnisreisen nach Südamerika, verlost im Rahmen seines monatlichen Gewinnspiels zwei Baumsparverträge und einen Geschenkbaum von ForestFinance.

Die Verlosung begleitet eine Sonderaktion, während derer viventura im Oktober alle CO2-Kompensationen für die Flüge seiner Kunden durch atmosfair übernimmt. Die Idee dahinter: Bei entsprechender Resonanz durch die Kunden sollen zukünftig alle Flüge mit viventura klimafreundlich werden.



"Diese Gewinne sind ein Dankeschön an unsere Kunden, die uns auf unserem Weg unterstützen, der erste, vollständig nachhaltige Fernreiseanbieter Deutschlands zu werden. Was beide Programme, Oktoberaktion und Verlosung, gemeinsam haben, ist der Ansatz Nachhaltigkeit mit einer cleveren wirtschaftlichen Idee zu verbinden. Daher freut es uns umso mehr, unseren Kunden diesmal eine so pfiffige Verlosung für unser monatliches Gewinnspiel anbieten zu können", so Marketingmanager Benno Schmidt.



In einem Programm für ökologische Nutzholzaufforstung werden pro Baumsparvertrag in einem Jahr zwölf Bäume in Panama gepflanzt und bis zu ihrer Ernte in 25 Jahren von ForestFinance gepflegt. Aus ehemaligen Brach- und Weideflächen entsteht ein artenreicher, tropischer Mischwald. Zudem werden langfristige Arbeitsplätze für die Menschen vor Ort geschaffen. Neben diesem sozialen und ökologischen Nutzen erwartet die Gewinner der Baumsparverträge in 25 Jahren ein Ertrag von 1.000 - 4.000 Euro.



Die Kompensationszahlungen durch atmosfair werden ausschließlich in ein Projekt in Honduras investiert. Dort wird ein Kleinwasserkraftwerk in einer Region betrieben, die zuvor überwiegend von Dieselstrom abhängig war. Durch dieses Projekt konnten zudem neue Stromleitungen gelegt und mehrere Dörfer, Schulen und Kindergärten mit Strom versorgt werden. Teil des Projektes ist auch die Aufforstung und Umwelterziehung im gesamten Wassereinzugsgebiet. Die Anlage spart jährlich etwa 30.000 Tonnen CO2 ein.







Weitere Informationen unter: www.viventura.de/quiz

www.viventura.de/klimafreundlich-reisen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sven Meyer (Tel.: +49 (0)69 407 68 036), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2455 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von viventura lesen:

viventura | 08.04.2014

Inka - Könige der Anden - viventura exklusiver Reisepartner der Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim

Als exklusiver Reisepartner begibt sich viventura mit der Reise "viComfort Peru: Inka - Könige der Anden" auf die Spuren der Ausstellung. Besucht werden nicht nur die bedeutendsten Stätten der Inka, sondern auch wichtige Leihgeber der Ausstellung, ...
viventura | 17.12.2013

Inkagold und Pisco-Zauber - der peruanische Abend wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert

Dazu stand das Berliner Haus der Kulturen der Welt am 12.12.2013 ganz im Zeichen des südamerikanischen Landes. Zu den über 150 geladenen Gästen zählten neben Mitgliedern der peruanischen Botschaft auch zahlreiche Vertreter der Medien und hochr...
viventura | 11.12.2013

Mit viventura das Fußballfieber in Südamerika erleben

Auf keinem anderen Kontinet wird die Fußballbegeisterung so sehr ausgelebt wie auf diesem. Gäste von viventura können auf mehreren Routen in dieses besondere Lebensgefühl in den Metropolen Südamerikas eintauchen. Der Südamerikaspezialist hat...