info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

Zweimal Deutschland in Hollywood: 'Scholl' und 'Capote' für den Oscar nominiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Düsseldorf - Gleich fünf Oscarnominierungen erreichen den in Los Angeles lebenden, deutschen Filmproduzenten Michael Ohoven. Ohoven ging vor fünf Jahren von Düsseldorf nach Los Angeles um als Filmproduzent seinen Weg zu gehen. Und das sehr erfolgreich mit Streifen wie "Confidence" mit Ed Burns und Dustin Hoffman, "Evelyn" mit Pierce Brosnan, "Der menschliche Makel" mit Nicole Kidman und Anthony Hopkins und die Teenie-Hitkomödie "Saved" mit Mandy Moore und Macaulay Culkin.

Düsseldorf - Gleich fünf Oscarnominierungen erreichen den in Los Angeles lebenden, deutschen Filmproduzenten Michael Ohoven. Ohoven ging vor fünf Jahren von Düsseldorf nach Los Angeles um als Filmproduzent seinen Weg zu gehen. Und das sehr erfolgreich mit Streifen wie "Confidence" mit Ed Burns und Dustin Hoffman, "Evelyn" mit Pierce Brosnan, "Der menschliche Makel" mit Nicole Kidman und Anthony Hopkins und die Teenie-Hitkomödie "Saved" mit Mandy Moore und Macaulay Culkin.

Rasch erkannte Ohoven, dass man auf drei Beinen besser als auf einem steht. Also baute er neben seiner Produktionsfirma (Umsatz 500 Mio. Dollar in fünf Jahren) ein erfolgreiches Post-Produktions-Studio in Kanada auf und zusätzlich rief er eine Filmvertriebsgesellschaft (80 Mio. Dollar pro Jahr) ins Leben. In erstaunlich kurzer Zeit ist der Deutsche in die Top-Liga der Hollywood-Produzenten aufgestiegen. Mit "Capote" hat er nun einen neuen Höhepunkt erreicht.

Darin liegt auch eine späte Genugtuung für einen der größten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, Truman Capote, der an seinem Bestseller "Kaltblütig" zerbrach. Der Film hat fünf Oscar-Nominierungen erreicht:

Für den besten männlichen Darsteller: Philip Seymour Hoffmann; Beste weibliche Nebenrolle: Catherine Keener; Bester Regisseur: Bennett Miller; Bestes Drehbuch: Dan Futterman. Ebenso wurde Ohoven selbst für den besten Film (Best Picture) nominiert. Die Best-Picture-Kategorie ist die Königsklasse des OSCARS und bis dato hatten nur ganz wenige Deutsche diese Stufe erreicht, wie beispielsweise Wolfgang Petersen mit "Das Boot".

"Capote" ist bereits mit großem Erfolg in den US-Kinos angelaufen und brachte Ohoven unzählige Preise in sein Büro in Los Angeles, wie den Golden Globe für Philip Seymour Hoffmann sowie den SAG-Award. Darüber hinaus erhielt Ohoven den Gotham-Award sowie die höchste Auszeichnung der amerikanischen Filmkritiker (BFCA). Ohoven ist einer der wenigen Deutschen, der von dem amerikanischen Filminstitut (AFI) geehrt wurde. Dieses Jahr wurde er in deren Almanach verewigt, weil er einen der wertvollsten Filme unserer Zeit produzierte.

Die Gesamtbeurteilung lautet: "Capote is the best picture of the year". Seine Europapremiere findet zur Berlinale in zwei Wochen statt und läuft dann in deutschen Kinos Anfang März an. Michael Ohoven ist der Sohn der UNESCO-Sonderbotschafterin Ute-Henriette Ohoven und des Mittelstands-Präsidenten Mario Ohoven.


Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Krause, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2462 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...