info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PTS Group AG |

Von iPhone-Livehacking, Krokodilen, Börsenexperten und tropischen Gefilden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unternehmensberatung PTSGroup veranstaltet IT-Tag der besonderen Art


Mit einem IT-Tag der besonderen Art wartete die PTSGroup in diesem Jahr auf - und setzt damit die Tradition fort, zur alljährlichen Zusammenkunft von Partnern, Kunden und Interessierten zu laden, um über zukunftsweisende IT-Themen zu berichten und via...

Bremen, 04.10.2013 - Mit einem IT-Tag der besonderen Art wartete die PTSGroup in diesem Jahr auf - und setzt damit die Tradition fort, zur alljährlichen Zusammenkunft von Partnern, Kunden und Interessierten zu laden, um über zukunftsweisende IT-Themen zu berichten und via Workshops in Klausur zu gehen.

Mit der Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe wurden nicht nur hinsichtlich des Veranstaltungsortes, sondern auch inhaltlich neue Maßstäbe gesetzt. Austragungsort des diesjährigen PTS IT-Tags, der ganz unter dem Motto 'Wissen, was möglich ist!' stattfand, war das Tropen-Aquarium des Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Falls der eine oder andere Teilnehmer angesichts der 'Klänge' von rauschenden Wasserfällen und tropischem Vogelgesang vor Betreten des Gebäudes noch leicht irritiert wirkte, wich diese Einstellung recht schnell: In inspirierender Atmosphäre wurden die Workshops zu 'Projekten', 'Technologien' und 'Services' (kurz: PTS) über zwei Etagen abgehalten ? in unmittelbarer Nähe der Fütterung von Krokodilen oder 'im' Haifischbecken, das lediglich durch gläserne Wände getrennt war. Nachdem sich die Teilnehmer am Vorabend bereits auf einem Hafen- und Elbtörn zusammengefunden hatten, wurde die Veranstaltung am nächsten Morgen inhaltlich durch den Impulsvortrag des Börsenexperten Stefan Riße eröffnet, der zum Thema 'Alles anders und doch immer gleich ? Die Börse im Wandel des IT-Zeitalters' referierte. Riße verblüffte dabei nicht nur mit tiefen Einblicken ins alltägliche Börsengeschäft, sondern insbesondere durch seine tiefe Betroffenheit und die Erkenntnis, dass Computer die 'Romantik' aus den Börsensälen vergangener Tage gefegt hätten. Nach spannenden weiteren Einsichten, z.B. dass der Schwarze Freitag 1929 an der New Yorker Börse eigentlich ein Donnerstag war oder dass auf Grund des Hochfrequenztradings Aktien im Schnitt nur 22 Sekunden gehalten werden, ging es für die Teilnehmer zu den parallel abgehaltenen Workshops. Zu den Themenbereichen Projekte, Technologien und Services fanden jeweils vier Vorträge statt, sodass das Tagesprogramm workshopübergreifend und individuell gestaltet werden konnte. Neben den Spezialisten der PTSGroup, die über innovative Technologien und weitere marktbestimmende Themen berichteten, referierten mit Christian Wolfert (TAUBER-SOLAR Holding GmbH) und Jürgen Stahl (Kurtz Holding GmbH & Co. Beteiligungs KG) zwei Kunden, die die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der PTSGroup aus Sicht des jeweiligen Unternehmens darstellten. Beide gewährten einen umfassenden Einblick in die maßgeschneiderten Lösungen und die daraus entstandenen Optimierungen für unternehmensinterne Prozesse.

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich auch die Vorträge von Mark Semmler (Antago GmbH), der nicht nur das Publikum, sondern auch deren Daten in seinen Bann zog: Als Referent zum Thema 'Livehacking ? Eine wilde Reise durch die (IT-) Nacht' zeigte Semmler auf, wie die Arbeit eines Hackers zur IT-Sicherheit eines Unternehmens beitragen kann ? ganz getreu dem Motto 'You make it, we break it!'. Besonders passend dabei: Kein Teilnehmer war in der Lage, eine angemessene Definition für den Begriff 'Sicherheit' zu finden ? eine Steilvorlage für den ausgewiesenen Sicherheitsexperten. In der Folge schaute beispielsweise 'Cpt. Kirk' nicht schlecht, als sein Passwort für ein mobiles Endgerät nach einer kurzen Pause groß angeschlagen an der Leinwand stand; es wurden also nicht nur eklatante Sicherheitslücken, sondern auch große Star Trek-Fans unter den Teilnehmern ausgemacht. Welche Auswirkungen diese Sicherheitslücken für mobile Endgeräte und für Unternehmen darstellen, zeigte Semmler gleich darauf, indem er einen Weg aufzeigte, auf sämtliche Daten zuzugreifen, die sich auf einem vermeintlich gesicherten und von einem Teilnehmer bereitwillig zur Verfügung gestellten Telefon befanden. Dass der Sicherheit von Daten vielerorts kaum Tribut gezollt wird, bewies Semmler, indem er ungeschützte Server von Unternehmen im Internet ausmachte, auf die jedermann frei zugänglich mit Administrator-Rechten zugreifen kann.

Die PTSGroup freut sich über eine sehr gelungene Veranstaltung und hofft, Sie auch in nächstem Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Ihre PTSGroup

www.ptsgroup.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4390 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PTS Group AG lesen:

PTS Group AG | 29.04.2014

SAP Monitoring: Sicher ist sicher. Oder?

Bremen, 29.04.2014 - Das Monitoring als 'letzte Instanz der IT-Sicherheit' gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung: Gerade in SAP-Systemen finden sich viele kritische Daten ? insbesondere zahlreiche personenbezogene Daten werden verarbeitet ?...
PTS Group AG | 17.03.2014

Erlauchter Kreis der SAP HANA-Partner in Deutschland - PTSGroup gehört dazu!

Bremen, 17.03.2014 - Die Walldorfer SAP AG möchte gemeinsam mit ihren Partner einen erfolgreichen Weg für die Lösung SAP HANA gestalten; hierzu wurde der Ideenwettbewerb 'Platform Development Accelerator for SAP HANA' ins Leben gerufen. Wer sich b...
PTS Group AG | 16.05.2013

Migration auf SAP Business Planning and Consolidation 10.0 - Teil 4: Optimierte Prozesssteuerung und ?kontrolle via Business Process Flows

Bremen, 16.05.2013 - Aufgrund der teilweise sehr hohen Komplexität der Datenmodelle bei SAP Business Planning and Consolidation ist es notwendig, dem User über Berichte die Möglichkeit zu geben, ohne Kenntnis des zugrunde liegenden Datenmodells ei...