info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEO Stefan Makiola |

Die eigene Homepage im Internet bekannt machen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
7 Bewertungen (Durchschnitt: 4.4)


Wie durch Suchmaschinenoptimierung eine bloße Web-Präsenz zum Aushängeschild eines Unternehmens wird


Egal ob Maler, Bäcker oder Architekt - heutzutage gehört der eigene Internetauftritt zum Standard, um sich potentiellen Kunden vorzustellen und seinen Geschäftspartnern Informationen bereitzustellen. Aber wie finden die Potentiellen Kunden diese Internetauftritte aus der unermesslichen Fülle von Angeboten heraus?

Dank einer großen Auswahl an leicht zu bedienenden Baukastensystemen und Softwarepaketen ist das Erstellen und Gestalten der eigenen Homepage auch für HTML-Anfänger kein Problem mehr.

Ob diese Website dann aber tatsächlich auch von der eigenen Zielgruppe gefunden wird, steht auf einem ganz anderem Blatt.

Natürlich: kennen die Kunden den Namen der Firma oder die Adresse im Internet (z.B. www.omicroner-garagen.de) und geben ihn bei Google als Suchbegriff ein, werden sie die Website garantiert finden. Aber wie erreichen einen die Kunden, die nach einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung suchen (z.B. Fertigteilgarage liefern), den Namen der Firma aber nicht kennen?

Die Antwort auf diese Frage kann "Suchmaschinenoptimierung" lauten. Diese beginnt mit einer suchmaschinefreundlichen Programmierung der eigenen Homepage, und setzt sich mit dem Bekanntmachen der Website im Internet fort.

Gerade der zweite Teil wird dabei häufig unterschätzt.
Insbesondere Google bewertet bei der Frage, auf welchem Platz der Trefferliste eine Website zu einem bestimmten Suchbegriff landet, unter anderem auch danach, mit welchen Inhalten diese Site verknüpft ist.

Inhalte bedeutet dabei, nicht einfach eine reine Verlinkungen einzurichten, sondern sinnvolle Beiträge und Informationen auf anderen Websites mit der eigenen Homepage zu verknüpfen. Hierfür eignen sich insbesondere Presseportale oder Internet-Foren, aber auch die Website anderer Unternehmen.

Damit die beabsichtigte Wirkung entsteht, sollten die erstellten Verlinkungen mit einmaligen, nützlichen und sinnvollen Inhalten verbunden sein und regelmäßig in überschaubarer Anzahl erstellt werden.

Interessierte können bei professionellen Suchmaschinenoptimierern, zum Beispiel unter www.seo-suchmaschinenoptimierung-makiola.de, weitere Informationen zu diesem Thema erhalten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Makiola , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1875 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEO Stefan Makiola lesen:

SEO Stefan Makiola | 08.10.2013

Panikmache statt Information

Die Ursache hierfür ist sicher darin zu suchen, dass Legionellen es bisher im Regelfall nur dann in die Medien schafften, wenn ein Mittelmeer-Urlauber durch schlechte Warmwassersysteme in seinem Hotel daran erkrankt und womöglich gestorben ist oder...