info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heinlein Support GmbH |

Linux-Schulung und 24/7-Notfall-Support im Paket

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Heinlein Support spendiert Fortbildung umsonst


Eine Unterstützung für Linux-Administratoren bietet die Heinlein Support GmbH diesen Herbst gleich im Doppelpack: Einwöchige Schulungen für Administratoren werden mit einem 24/7-Supportvertrag durch die Berliner Linux-Spezialisten im rabattierten Paketpreis...

Berlin, 07.10.2013 - Eine Unterstützung für Linux-Administratoren bietet die Heinlein Support GmbH diesen Herbst gleich im Doppelpack: Einwöchige Schulungen für Administratoren werden mit einem 24/7-Supportvertrag durch die Berliner Linux-Spezialisten im rabattierten Paketpreis angeboten.

"Über Ausfälle vor der Tastatur machen sich viele Unternehmen zu wenig Gedanken", kritisiert Geschäftsführer Peer Heinlein aus langjähriger Praxis. "Redundanz kennen viele Unternehmen nur in der Server-Hardware - das reicht für eine Sicherstellung des laufenden Betriebs nicht aus."

Urlaub, Krankheit oder Elternzeit bringen Unternehmen schnell in unerwartete Personalengpässe. Erschwerend kommt hinzu, dass in vielen IT-Teams das Fachwissen nicht ausreichend breit verteilt vorhanden ist und sich viele Kollegen gar nicht gegenseitig vertreten können.

"Die wenigsten Ausfälle sind wirklich technischer Natur", weiß Geschäftsführer Peer Heinlein aus Erfahrung. "Der Faktor Mensch ist für einen stabilen unternehmenskritischen IT-Betrieb viel relevanter", so Heinlein.

Heinlein Support löst die Probleme darum in beiden Bereichen: In hochkarätig besetzten Schulungen werden Administratoren an der Berliner Linux Akademie Fachwissen und praktische Erfahrungen vermittelt. So wird die Fachkompetenz im IT-Team nachhaltig erhöht.

Gleichzeitig unterhält Heinlein Support mit seinem "CompetenceCall" eine 24/7-Hotline, an der Linux-Spezialisten mit über 10 Jahren Erfahrung rund um die Uhr bereitstehen, wenn Experten zur Problemlösung notwendig werden. Das Unternehmen deckt dabei alle Themen rund um den Linux-Serverbetrieb im Rechenzentrum ab und kann eine hochkarätige besetzte Referenzliste aufweisen.

Diesen Herbst lockt Heinlein Support mit einer besonderen Aktion: Bis 31. Oktober 2013 wird bei der Buchung eines CompetenceCall-Jahresvertrages einen Rabatt für eine der Schulungen der Heinlein Akademie gewährt - bzw. bei Abschluss eines Platin-Vertrages wird eine Schulung gänzlich spendiert.

Weitere Informationen zu den Leistungen und Preisen des CompetenceCalls und zu der Rabattaktion finden sich unter: https://www.heinlein-support.de/sicher-durch-2014


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2226 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Heinlein Support GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heinlein Support GmbH lesen:

Heinlein Support GmbH | 12.05.2015

8. Secure Linux Administration Conference bietet spannendes Programm

- Fachkonferenz für alle Linux-Administratoren vom 24. - 26. Juni 2015 in Berlin - Best Practice-Vorträge zum sicheren Linux-Systembetrieb - Vorträge der SLAC 2015 kostenlos online verfügbar Die Berliner Linux-Spezialisten von Heinlein Support st...
Heinlein Support GmbH | 16.04.2014

SSL-Schlüssel von mailbox.org nach Heartbleed wieder sicher - Zertifikate zurückgezogen

Berlin, 16.04.2014 - Nachdem vergangenen Dienstag der sogenannte Heartbleed-Bug die Sicherheit aller Server weltweit erschüttert hatte, haben Server-Administratoren fast aller Anbieter umgehend damit begonnen, die SSL-Zertifikate der Web- und Mailse...
Heinlein Support GmbH | 27.03.2014

Die Tücken in den AGB der E-Mail-Anbieter

Berlin, 27.03.2014 - Nachdem diese Woche bekannt geworden ist, dass Administratoren von Microsofts E-Mail-Dienst "Hotmail" unbefugt und eigenmächtig E-Mails ihrer Nutzer mitgelesen haben, ist die weltweite Empörung über diesen Datenschutzverstoß ...