info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SPACCER® |

Der Stromer Audi A3 Sportback 'e-tron concept' macht neugierig auf mehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bereits auf der Shanghai Motor Show am 21-29.04.2013 zeigte Audi den neuen Plug in Hybrid.

Der Audi A3 Sportback e tron concept, kommt vom äußeren den Audi A4 sehr gleich. Der Audi A3 Sportback e tron concept wirkt sehr sportlich, straff und ein bisschen futuristisch. Aber auch unter seinem Blechmantel verbirgt der Audi A3 Sportback e tron concept einiges an Innovationen.

Bei einer circa 50 Kilometer Fahrstrecke soll der Plug in Hybrid mit den Lithium-Ionen Akkus gespeicherten 12 kW/h rein elektrisch zurücklegen können. Zudem kombiniert das Hybridsystem einen etwa 155 kW/211 PS starken Benzinmotor mit Turbolader mit einem Elektromotor mit 20 kW/27 PS. Daher kommen die beiden Aggregate auf eine Systemleistung von etwa 175kW/238 PS. Somit erzielt der Audi A3 Sportback e tron concept einen obligatorischen Sprint von 0 bis 100 km/h in souveränen 6,8 Sekunden



Der Stromer braucht lediglich im Durchschnitt 2,2 Liter auf 100 Kilometer und das ist geldsparend um umweltfreundlich zugleich. Nun besteht zudem die Variante den Audi A3 Sportback e tron concept, mit einem Unikaten Aussehen zu versehen. Mit der Hilfe des patentierten Spaccer, einem Höherlegungssystem aus hochfestem Spezialaluminium gefertigt Durch diesen gefertigten Spiralring ist es möglich, jede Feder passgenau sonderanfertigen zu lassen.



Mit dem Spaccer kann der Audi A3 Sportback e tron concept und alle anderen Audi Modelle bis zu 48mm höher gelegt werden. Immer in einem Schritt von 12mm/24mm/36mm/48mm ist das Spaccer System zu verwenden. An der Vorder-oder Hinterachse, aber auch an Vorder-und Hinterachse ist die Höherlegung einfach einzubauen. Jeder Spaccer wird inklusive des TÜV-Prüfberichtes geliefert. Die Verbesserung der Radfreigängigkeit und mehr Bodenfreiheit sind ein großes Plus.



Zudem der Niveauausgleich bei permanenter Zuladung, wie etwa bei den Forst-und Gärtnerbetrieben. Die zusätzliche Offroad-Optik des Audi A3 Sportback e tron concept gibt dem Audi ein sportliches und einzigartiges Aussehen. Nun darf jeder gespannt sein ob, wann und zu welchem Preis, der Audi A3 Sportback e tron concept als Plug-In Hybrid erscheinen wird.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Inhaber: Franz Hamann (Tel.: 07303-22 22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2283 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SPACCER® lesen:

SPACCER® | 03.02.2014

Ideenreicher Grafik Designer für die Automobilbranche gesucht

Wir erwarten von Ihnen als Grafiker das erstellen unterschiedlichster Zeichnungen und Gestaltungen per Computer. In erster Linie geht es um die Abänderung von circa 40 Bildern im Monat für die Autobranche. Die Bilder sind fertig erstellt und müsse...
SPACCER® | 08.10.2013

Das erste BMW i3 Hybridmodell kommt ab November 2013 und elektrisiert auf den ersten Blick

Der vollelektrische BMW i3 elektrisiert auf höchstem Niveau. Als ideales Stadtauto wird er von seinem Elektromotor völlig emissionsfrei angetrieben. Die atemberaubende Beschleunigung überzeugt, egal ob bei niedriger Geschwindigkeit oder aus dem St...
SPACCER® | 08.10.2013

Der S 400 Hybrid von Mercedes Benz setzt ein klares Zeichen unter den Stromern

Luxus und bester Komfort sind bei dem neuen S 400 Hybrid groß geschrieben. Der 3,5 Liter V6 legt dezent ab und lässt es laufen. Rein elektrisch fährt der Mercedes aber nicht, deshalb der Name Mildhybrid. Der neue S 400 Hybrid von Mercedes verbrauc...