info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASSMANN Electronic GmbH |

Kristallklare Bilder bei jeder Beleuchtung dank WDR-Technik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ASSMANN stellt neue Netzwerkkamera-Serie vor


Die neue WDR-Kameraserie von Assmann erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Dank der Wide Dynamic Range(WDR)-Technik liefern die sechs Digitus Kameras der aktuellen Produktfamilie auch bei schwierigen Lichtverhältnissen kristallklare Überwachungsbilder....

Lüdenscheid, 08.10.2013 - Die neue WDR-Kameraserie von Assmann erfüllt höchste Qualitätsansprüche. Dank der Wide Dynamic Range(WDR)-Technik liefern die sechs Digitus Kameras der aktuellen Produktfamilie auch bei schwierigen Lichtverhältnissen kristallklare Überwachungsbilder. Konzipiert für den Innen- oder Außenbereich lassen sich die verschiedenen Modelle in Verbindung mit dem passenden Digitus Netzwerkrekorder als intelligentes Videoüberwachungs-System nutzen.

Herzstück der neuen Digitus Kameramodelle ist der Sony Exmor-Sensor. Dieser erzeugt auch bei schlechten Lichtverhältnissen außergewöhnlich detailreiche Bilder. Das sogenannte "Bildrauschen" wird deutlich reduziert, und auch schlecht beleuchtete Bereiche lassen sich optimal überwachen. So können in Zukunft Gesichter noch besser identifiziert werden. Durch das Zusammensetzen jeweils einer über- und einer unterbelichteten Aufnahme sorgt die Wide Dynamic Range-Technik dafür, dass Details, die in dunklen Bereichen liegen, sichtbar werden. Somit sind auch im Schatten stehende Personen gut zu erkennen. Im Gegensatz zur digitalen WDR-Funktion verfügen die Digitus Kameras über eine echte WDR-Funktion, die tatsächlich zwei verschieden belichtete Bilder aufzeichnet. Die WDR-Technik wird zum Beispiel an Flughäfen, Passkontrollen und in Casinos genutzt. Also überall dort, wo es darauf ankommt, Personen anhand der Kamerabilder eindeutig zu identifizieren.

Aktuelle Standards gewährleisten Kompatibilität zu anderen Systemen

Die unterschiedlichen WDR-Kameramodelle wurden für den Innen- und Außenbereich konzipiert und verfügen über einen digitalen Ein- und Ausgang. Dieser ermöglicht zum Beispiel die Verbindung mit Türkontakt-Sensoren. Somit lassen sich die Kameras in ein bestehendes Überwachungssystem integrieren oder als Basis für den Aufbau eines umfassenden Überwachungssystems verwenden.

Die Integration des Open Network Video Interface Forum-Standard (ONVIF) erlaubt es, die Kameras mit Sicherheitssoftware von anderen Herstellern problemlos zu verwenden. Die erstellten Videodateien werden nach dem H.264 Standard komprimiert. Dieser arbeitet mit einer hocheffizienten Videokompression und erzeugt somit eine geringe Netzwerklast.

Netzwerk-Videorekorder für ein komplettes Überwachungssystem

Der Digitus WDR-Netzwerkvideorekorder verwaltet vier oder acht Kameras gleichzeitig. Die Stromversorgung erfolgt über die Netzwerkverbindung. Über den integrierten HDMI-Anschluss kann an den Netzwerk-Rekorder direkt ein Monitor angeschlossen werden. So lassen sich die Bilder direkt live am Monitor betrachten oder das Playback abspielen.

Mit dem Digitus Kamerasystem hat der Nutzer die Wahl zwischen der Dauer- oder Ereignisaufzeichnung. Der Netzwerk-Videorekorder ist für 3,5-Zoll-Festplatten konzipiert, wird allerdings ohne eingebaute Festplatte geliefert. So hat der Nutzer die Möglichkeit, sein System mit so viel Speicherkapazität wie nötig auszustatten. Digitus empfiehlt, spezielle Video-Festplatten zu nutzen.

Die sofort erhältliche Digitus WDR-Kameraserie ist ein professionelles Videoüberwachungssystem zu einem fairen Preis. Die Kameras sind sowohl für Kleingewerbetreibende als auch für jeden Bürger geeignet, der sein Eigentum professionell absichern möchte.

Händler bekommen weitere Informationen unter www.digitus.info. Die Digitus-Produkte erhalten Händler bei den bekannten Distributoren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 400 Wörter, 3487 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ASSMANN Electronic GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASSMANN Electronic GmbH lesen:

ASSMANN Electronic GmbH | 14.03.2014

ednet Dash Cam in Full-HD: Mehr Fahrspaß & Sicherheit für unterwegs!

Lüdenscheid, 14.03.2014 - Mit der ersten Autokamera von ednet stellt die Lüdenscheider Assmann Electronic ein neues Trendprodukt zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis vor. Die handliche Dash Cam zeichnet den Sichtbereich des Fahrers a...
ASSMANN Electronic GmbH | 28.01.2014

PC-Nachrüsten leicht gemacht, dank günstiger Einbaurahmen

Lüdenscheid, 28.01.2014 - ASSMANN präsentiert eine neue Serie verschieden großer Einbaurahmen für schnelles und unkompliziertes Nachrüsten zusätzlicher Solid-State-Drive (SSD)- Festplatten. Die Flash-Speicher der SSD-Platten lesen Daten hundert...
ASSMANN Electronic GmbH | 14.01.2014

Leistungsstarker Bluetooth-Lautsprecher mit Saugnapf für unterwegs

Lüdenscheid, 14.01.2014 - Mit Sticky Speaker wird jedes Smartphone zur Musikanlage. Der Lautsprecher mit Silikonüberzug überzeugt mit sattem Klang und haftet mittels buntem Saugnapf an fast jeder Oberfläche. Dank des eingebauten Mikrofons lässt ...