info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVANTECH Europe B.V. |

Neues R2.1 Type 6 COM Express Compact-Modul mit der 4. Generation der Intel® Core?-Prozessoren (U-Prozessorreihe)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kleinere Abmessungen, höhere Performance für den energieeffizienten Einsatz


Advantech, ein führender Anbieter von Embedded-Computing-Lösungen, kündigt ein neues COM Express 2.1 Compact-Modul auf einer Type 6 Pin-Out-Modulplatine an ? das SOM-6894. Das SOM-6894 basiert auf der aktuellen 4. Generation der Intel® Core? i7-4650U...

München / Germering, 08.10.2013 - Advantech, ein führender Anbieter von Embedded-Computing-Lösungen, kündigt ein neues COM Express 2.1 Compact-Modul auf einer Type 6 Pin-Out-Modulplatine an ? das SOM-6894. Das SOM-6894 basiert auf der aktuellen 4. Generation der Intel® Core? i7-4650U vPro-, i5-4300U vPro-, i3-4010U-Prozessoren und dem Intel® Celeron-Prozessor 2980U. Bei diesen Prozessoren sind CPU und PCH auf einem Chip integriert, was für geringen Stromverbrauch bei höherer CPU-Performance und gesteigerter GT3-, GT2- und GT1-Grafikleistung sorgt. Das SOM-6894 unterstützt maximal 16 GB ungepufferten DDR3L-Speicher mit 1600 MHz in der Non-ECC-Version und eignet sich ideal für Anwendungen mit hohen Grafikanforderungen sowie für den Einsatz in Multi-Display-Umgebungen.

Kompaktere Größe, höhere Performance bei geringerer TDP

Das SOM-6894 benötigt etwa 24 % weniger Platz und bietet dank der Integration von CPU und PCH auf dem U-Prozessor 15 % mehr CPU-Leistung. Im Vergleich zu den COM Express Basic-Modulen, die mit der 3. Generation der Intel® Core? i7-Prozessoren ausgestattet sind, besitzt das neue Modul ähnliche Leistungswerte, hat aber eine geringere TDP (Thermal Design Power) von nur 15 W. Damit bietet das SOM-6894 mehr Flexibilität und Möglichkeiten für die Kunden bei der Gestaltung ihrer Trägerplatinen. Dieses kompakte Modul ist die perfekte Wahl für verschiedenste Anwendungsbereiche, z. B. Medizin, digitale Beschilderung, Automatisierung und Überwachung.

Stromsparende CPU-Performance und höhere Grafikleistung

Das SOM-6894 bietet dank aktuellster Intel® HD-Grafik mit Unterstützung von DX 11.1, OGL 3.2 und OCL 1.2 eine deutlich verbesserte Grafikperformance. Dieses Upgrade verleiht dem SOM-6894 etwa 30 % mehr Grafik-Power im Vergleich zu den Vorgängerversionen. Darüber hinaus unterstützt das SOM-6894 unabhängige Dual- und Triple-Displays und stellt damit noch bessere Medien- und Anzeigefunktionalität bereit.

Unterstützung von Advantech iManager für das umfassende Hardware-Monitoring

Advantech iManager bietet ein wertvolles Paket an programmierbaren APIs wie Multi-Level-Watchdog, Hardware-Monitor und andere benutzerfreundliche Schnittstellen. Da es sich hierbei um eine auf dem Chip integrierte Lösung handelt, gewährleistet iManager, dass die Funktionen selbst bei einem Ausfall des Betriebssystems ausgeführt werden. Das steigert die Stabilität und Kompatibilität des Systems und reduziert die Anforderungen an das Trägerplatinendesign und die Plattformmigration.

Das SOM-6894 ist ab Oktober 2013 erhältlich. Wenden Sie sich für weitere Informationen bitte an den lokalen Vertrieb von Advantech oder besuchen Sie die Website (http://www.advantech.de/embcore/).

Eigenschaften des SOM-6894:

PICMG COM R2.1 Type 6 Pin-Out-konformes Compact-Modul für die 4. Generation der Intel® U-Prozessoren - Intel® Core? i7-4650U vPro, i5-4300U vPro, i3-4010U sowie Intel® Celeron-Prozessor 2980U

Intel® HD Graphics-Unterstützung für DX11.1, OGL 3.2 und OCL 1.2

Unterstützung von Triple-Display-VGA, 18-/24-Bit-LVDS, HDMI/DVI/DisplayPort

Unterstützung von bis zu 16 GB DDR3-Speicher mit 1600 MHz in der Non-ECC-Version

Unterstützung von 4 PCIe x1, 4 SATAII, 2 USB 3.0, 8 USB2.0, GbE, LPC, SMBus und I2C Bus Unterstützung von Advantech iManager 2.0 und Software-APIs

Advantech Embedded Core Services

Advantech Embedded Core Services bietet seinen Kunden auf das Design-In ausgerichtete Dienste an. Diese Lösungen ermöglichen die umfassende Integration von Embedded Boards, Peripheriemodulen und Software. Mit seinem speziellen Fokus auf Embedded Design-In-Services unterstützt Advantech Embedded Core Services Elektronikentwickler bereits im Design-In-Prozess und eröffnet ihnen zahlreiche Vorteile wie die Verkürzung der Design- und Integrationszyklen sowie die Minimierung von Ungewissheiten und Risiken. www.advantech.de/embcore


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4412 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVANTECH Europe B.V. lesen:

ADVANTECH Europe B.V. | 27.06.2014

Sichere Microsoft® XP-basierte Systeme von Advantech bis 2019

Europa, 27.06.2014 - Advantech, ein global führendes Unternehmen auf dem Markt für eingebettete Systeme, freut sich, best-practice-Lösungen anbieten zu können, die das normale Funktionieren von Microsoft® XP Pro-Systemen auch nach dem Ende der P...
ADVANTECH Europe B.V. | 05.06.2014

Leistungsfähiges COM Express® Mini-Modul mit Intel® Atom? E3800 & Celeron® N2930/J1900-Prozessoren

Germering, 05.06.2014 - Advantech, ein führender Anbieter von Embedded-Computing-Lösungen, hat das neue SOM-7567 COM Express® Mini Type 10-Modul vorgestellt, das mit einem Intel® Atom? E3800/Celeron® N2930/J1900 ausgestattet ist und signifikant...
ADVANTECH Europe B.V. | 03.06.2014

24-Zoll-Point-of-Care-Touchscreen-PC für den Medizinbereich liefert plastische und klare Bilder für Radiologie und Endoskopie

Germering, 03.06.2014 - Advantech, ein führender Anbieter einer breiten Palette zertifizierter medizinischer Computersysteme und Dienstleistungen, stellt das POC-W242 vor: ein medizintaugliches, flaches Point-of-Care-Terminal mit neuester Rechenleis...