info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SoQuero GmbH |

Social Media für den Mittelstand: SoQuero zeigt Potenziale und gibt Tipps für erfolgreiche Social Advertising Strategien im B2B-Bereich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Während Social Ads im B2C-Bereich längst als wertvolle Ergänzung zum klassischen Suchmaschinenmarketing angesehen werden, zeigt sich im Bereich B2B noch eine gewisse Zurückhaltung. Dabei bieten Social Ads vor allem für mittelständische Unternehmen hohes...

Frankfurt am Main, 08.10.2013 - Während Social Ads im B2C-Bereich längst als wertvolle Ergänzung zum klassischen Suchmaschinenmarketing angesehen werden, zeigt sich im Bereich B2B noch eine gewisse Zurückhaltung. Dabei bieten Social Ads vor allem für mittelständische Unternehmen hohes Potenzial: Insbesondere Kampagnen innerhalb der Business Netzwerke Xing und LinkedIn ermöglichen es durch vielfältige Möglichkeiten, hoch spezifische B2B-Zielgruppen anzusprechen und neue Leads zu gewinnen. Die Online-Marketing Agentur SoQuero veranschaulicht mittels einer Social Ad Case-Study die Potenziale für den B2B-Bereich und gibt Tipps für die praktische Umsetzung.

Im Gegensatz zum Suchmaschinenmarketing befindet sich der Nutzer auf LinkedIn und Xing meist nicht auf der Suche nach bestimmten Produktlösungen, sondern informiert sich primär über typische B2B-Problemstellungen. An dieser Stelle bietet sich für Unternehmen die Chance sich durch das Bereitstellen relevanter Inhalte, wie Whitepaper, Fallstudien oder How-tos, als Experte in einem Fachgebiet zu positionieren. Social Ads schaffen Aufmerksamkeit und Ermöglichen die gezielte Ansprache der Nutzer. Darüber hinaus ergeben sich weitere Vorteile:

- Anhand vielfältiger Targeting-Möglichkeiten, wie Job-Titel, Branchen, Gruppen und Interessen, B2B-Entscheider identifizieren und ansprechen

- Durch einen Fokus auf Themen mit informativem Mehrwert Aufmerksamkeit der B2B-Entscheider gewinnen

- Alternative Content-Formate vermarkten und B2B-Leads sammeln

- Suchbedarf für SEA-Kampagnen generieren

- Image und Branding-Effekte erzeugen

- Neue Mitarbeiter rekrutieren und Networking mit Partnern und Lieferanten betreiben

Wie B2B-Unternehmen Social Ads auf Xing oder LinkedIn optimal für sich nutzen können, zeigen die folgenden fünf Tipps:

1. Investieren Sie ausreichend Zeit in die Analyse des typischen Recherche- und Networking-Verhaltens ihrer Zielgruppe und definieren Sie diese anhand der in LinkedIn und Xing gegebenen Targeting-Parameter.

2. Positionieren Sie Ihr Unternehmen als Experte und legen Sie den Fokus Ihrer Social Ad-Botschaft nicht auf Produkte sondern auf Themen und Interessen zu typischen Problemstellungen der Zielgruppe.

3. Kommunizieren Sie Ihre Inhalte in attraktiven, leicht teilbaren und kompakten Content Formaten wie z.B. Whitepaper, eGuides, Fallstudien, Webinare Tipps oder How-tos. Sie steigern so die Reichweite Ihrer Kampagne.

4. Ihre Social Ads sollten stets einen informativen Mehrwert vermitteln, der Zielgruppe neu sein und im besten Falle neue und aktuelle Fragestellungen beantworten

5. Testen Sie Ihre Social Ad Kampagne ausgiebig! Clickraten, Linktracking-Möglichkeiten, Conversions etc. lassen sich im Social Ad Bereich recht gut und fast in Echtzeit beobachten und erlauben es, die besten Texte, Bilder oder Landingpages ausfindig zu machen

Zur besseren Veranschaulichung haben die Social Ad-Experten von SoQuero eine Case Study zum Thema "Social Ads im B2B" aufbereitet. Diese können bei SoQuero unter der Mailadresse info@soquero.de angefordert werden.

Links http://www.soquero.de/social-ads-aktion.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3227 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema