info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba Europe GmbH |

Extrem leicht und robust: Die neuen Toshiba Z-Serien für den Einsatz in Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Toshiba Portégé Z30-, Tecra Z40- und Tecra Z50-Notebooks bieten hohe Leistung und umfangreiche Sicherheitsfunktionen im schlanken Format


Die Toshiba Europe GmbH stellt heute mit der Portégé Z- sowie der Tecra Z-Serie neue Notebooks speziell für den Business-Einsatz vor. Die Portégé Z30-, Tecra Z40- und Tecra Z50-Modelle zeichnen sich durch hohe Leistung, leichtes Gewicht und gleichermaßen...

Wien, 08.10.2013 - Die Toshiba Europe GmbH stellt heute mit der Portégé Z- sowie der Tecra Z-Serie neue Notebooks speziell für den Business-Einsatz vor. Die Portégé Z30-, Tecra Z40- und Tecra Z50-Modelle zeichnen sich durch hohe Leistung, leichtes Gewicht und gleichermaßen edle wie robuste Gehäuse aus. Sie kommen im einheitlichen Design auf den Markt und sind mit entspiegelten Displays sowie der neuen vierten Generation der Intel® Core(TM) Prozessoren ausgestattet. Die Notebooks überzeugen durch eine hochwertige Fertigung und bieten lange Akkulaufzeiten über einen kompletten Arbeitstag, umfangreiche Sicherheitsfunktionen sowie ein einheitliches Docking-Konzept für wechselseitige Kompatibilität. Die neuen Z-Serien sind im Laufe des vierten Quartals 2013 in Österreich verfügbar.

Toshiba untermauert Business-Expertise

"Mit der neuen Z-Serie untermauert Toshiba ihre Rolle als Trendsetter speziell im Bereich Business-Notebooks", sagt Ulrich Jäger, Manager Product Marketing, Digital Products & Services, Toshiba Europe GmbH. "Die neuen Geräte überzeugen durch Mobilität und Leistung und bieten alle Standard-Funktionen, die Geschäftsanwender benötigen. Ganz gleich, für welches Modell der Z-Serie sich ein Nutzer entscheidet - er bekommt die komplette Business-Lösung für einwandfreies mobiles Computing im Geschäftsalltag."

Die ultramobile Toshiba Portégé Z30-Serie

Die Portégé Z30-Modelle verfügen über ein entspiegeltes 13,3 Zoll (33,8 cm) Display, modellabhängig als Touchscreen, und ein High-Speed Solid State Drive (SSD) mit bis zu 512 GB Kapazität. Das nur 17,9 Millimeter dünne (in der Touch-Version 19,9 Millimeter) und 1,2 Kilogramm leichte Gerät eignet sich ideal beispielsweise für Führungskräfte, die hauptsächlich unterwegs sind und ein hochwertiges, leistungsstarkes und ultramobiles Gerät suchen.

Die Toshiba Tecra Z40-Serie im 14,1 Zoll-Format

Für Berater, Vertriebsmitarbeiter oder Unternehmensleiter, die viel Zeit außerhalb des Büros verbringen, bieten die Tecra Z40-Modelle mit einer Diagonale von 14,1 Zoll (35,6 cm) einen etwas größeren Bildschirm im Vergleich zur Portégé Z30-Reihe. Damit erhält der Nutzer etwas mehr Produktivität, ohne Abstriche in punkto Mobilität machen zu müssen. Das 21 Millimeter dünne und 1,47 Kilogramm leichte Gerät ist der perfekte mobile Business-Begleiter und überzeugt dank einfacher Docking-Option zudem mit einer umfassenden stationären Konnektivität.

Die Toshiba Tecra Z50-Serie für Büro und unterwegs

Die Tecra Z50-Modelle verfügen über komfortable, entspiegelte 15,6 Zoll Displays (39,6 cm). Mit einem Gewicht von 1,79 Kilogramm ist die Tecra Z50 eine der leichtesten Notebook-Serien dieser Größe auf dem Markt. Dank numerischer Tastatur und dem größeren Bildschirm eignet sie sich ideal für Design-Büros oder Unternehmen, die häufig mit Tabellen oder Layouts arbeiten: Sie erhalten zum einen die Leistung, die sie für die Arbeit an ihren Schreibtischen benötigen, und zum anderen die Flexibilität, die sie für unterwegs brauchen. Wie die Tecra Z40 bietet auch die Tecra Z50 je nach Konfiguration die neuesten High-Speed-SSDs und eine große Festplatte bzw. ein Hybrid-Laufwerk mit ausreichend Platz für die wichtigsten Business-Anwendungen.

Zuverlässig und robust im Magnesium-Gehäuse

Das leichte und zugleich besonders hochwertige Magnesium-Gehäuse basiert auf einer innovativen Wabenstruktur, die das Chassis stärkt und die Haltbarkeit verbessert. Jedes Modell hat zudem eine Reihe umfangreicher Belastungstests bestanden, um die hohen Qualitätsstandards von Toshiba zu erfüllen. Hierzu zählt unter anderem der HALT-Alterungstest (Highly Accelerated Life Test) des TÜV Rheinland®. Die Notebooks bewiesen dabei, dass sie auch extremen Bedingungen und Umständen standhalten, wie etwa dem plötzlichen Sturz aus einer Höhe von bis zu 76 Zentimetern oder dem Auslaufen von 30 ml Flüssigkeit[1] über der Tastatur.

Umfassende Sicherheitsfunktionen inklusive Toshiba EasyGuard

Die neuen Notebooks sind mit einem Set an bewährten Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die Business-Anwender vor Datendiebstahl oder unbefugtem Zugriff schützen. Hierzu zählt das Trusted Platform Module (TPM), das sensible, lokal gespeicherte Daten durch Verschlüsselung effizient schützt. Die Intel® Active Management Technologie (AMT) vereinfacht Administratoren die Verwaltung, das Aufspielen von Updates sowie die Wartung und Reparatur aus der Ferne. Damit ausschließlich der berechtigte Nutzer auf das System zugreifen kann, sind alle Modelle mit einem Fingerabdrucksensor versehen. Falls Anwender zusätzliche Sicherheitsfunktionen wünschen, bietet Toshiba modellabhängig eine Schnittstelle für SmartCard-Reader an. Zudem kommen alle Notebooks der Z-Serien mit Toshiba EasyGuard auf den Markt. Dabei handelt es sich um vielfältige Business-Funktionen für erhöhte Datensicherheit, einen erweiterten Systemschutz sowie umfassende Konnektivität.

Vollständige Konnektivität für mobiles Arbeiten

Toshiba versieht die neuen Notebooks der Z-Serie mit einer breiten Palette an Schnittstellen, so dass keine zusätzlichen Adapter notwendig sind. Über einen HDMI®- und drei USB 3.0-Anschlüsse sowie einen SD(TM) -Kartenslot lassen sich Daten einfach und schnell übertragen und austauschen. Die Geräte kommunizieren über Gigabit-LAN, Wireless-LAN, Bluetooth(TM) 4.0 sowie LTE/High-Speed-UMTS[2]. Mit Intel® WiDi(TM) können Inhalte in Konferenzen auf einem größeren externen Display wiedergegeben werden. Jedes Notebook ist Docking-fähig, so dass Anwender von einer erweiterten Schnittstellenvielfalt profitieren.

Hi-Speed Port Replicator III: Neues Docking-Konzept für alle Business-Notebooks inklusive Ultrabooks(TM)

Mit dem Hi-Speed Port Replicator III stellt Toshiba eine neue Docking-Lösung produktübergreifend für alle Business-Notebooks zur Verfügung. Erstmals finden auch die neuen ultradünnen Toshiba Notebooks der Z-Serie Anschluss an die gleiche Docking-Station wie die übrigen Notebooks der Profi-Serien Portégé und Tecra. Der Hi-Speed Port Replicator III ist als 120 Watt-Version für die Portégé- und Tecra-Serie sowie mit 180 Watt-Netzteil für leistungsstarke mobile Workstations erhältlich. Neben der gewohnten Kombination aus Display-Port und HDMI®-Schnittstelle bietet die Docking-Station eine zusätzliche Anschlusskombination zur Ausgabe von Bildsignalen, die neben den digitalen Steckplätzen Display-Port und DVI die analoge Ausgabe per VGA umfasst. Damit ist, je nach Grafikfähigkeiten des Notebooks, die Bildausgabe auf bis zu vier Bildschirmen gleichzeitig realisierbar.

[1] Spritzwassergeschützte Tastaturen geben Anwendern bei verschütteten Flüssigkeiten bis zu 30 ml bis zu drei Minuten Zeit, um Daten zu speichern und das Gerät ordnungsgemäß herunter zu fahren, und helfen so Datenverlust zu verhindern.

[2] Verfügbar für ausgewählte Modelle ab 2014

[3] Basiert auf MobileMark 2012


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 876 Wörter, 7104 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Toshiba Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba Europe GmbH lesen:

Toshiba Europe GmbH | 21.11.2016

Toshiba startet IT Asset Recovery Programm für mittelständische und große Unternehmen

Neuss, 21.11.2016 - Die Toshiba Europe GmbH kündigt heute das neue Asset Recovery Programm an, das eine einfache, sichere und umweltfreundliche Entsorgung von IT-Altgeräten ermöglicht. Damit erweitert Toshiba sein Angebotsportfolio für Unternehme...
Toshiba Europe GmbH | 16.11.2016

Toshiba gibt Arbeitgebern Tipps zur Wahl des richtigen Business-Notebooks für Mitarbeiter

Wien, 16.11.2016 - In unterschiedlichen Branchen werden verschiedenste Anforderungen an die Mitarbeiter, die Arbeitsumgebung und nicht zuletzt auch an den Arbeitsplatz gestellt. Dabei ist der Rechner heutzutage meist die wichtigste Komponente. Was so...
Toshiba Europe GmbH | 20.09.2016

Toshiba erweitert Support für Firmenkunden und startet zwei neue Serviceangebote

Neuss, 20.09.2016 -  Die Toshiba Europe GmbH bietet mit dem Toshiba Business Support Portal und dem Platinum Support Service zwei neue Serviceangebote für Geschäftskunden an. Mit den beiden Angeboten erhalten Firmenkunden noch schnellere und umfas...