info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deprinda UG (haftungsbeschränkt) |

Risiko Probefahrt: Deutschlands einzige Auskunftskartei für Autohäuser

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Deprinda bietet Autohäusern die Möglichkeit vor Antritt einer geplanten Probefahrt den Probefahrt-Interessenten zu überprüfen, um das Risiko einer 'Spaßfahrt' zu minimieren.

Poing b. München, 08.10.2013 - Ab dem 09.10.2013 startet die Testphase von Deutschlands einziger Auskunftskartei für Autohäuser mit einer Laufzeit von 6 Monaten. In diesem Zeitraum haben alle registrierten Autohäuser die Möglichkeit nach negativ aufgefallenen Probefahrt-Interessenten zu suchen oder entsprechende Interessenten zu melden um andere Autohäuser davon partizipieren zu lassen. Der Testzeitraum soll dafür genutzt werden um noch besser auf die Anforderungen der Autohäuser eingehen zu können.

Als weiteren Mehrwert wird es einen abrufbaren Echtzeit Bonitätsindex geben. Somit lassen sich zusätzlich zur Datenbanksuche auch Bonitätsabfragen durchführen und das zu Preisen die deutlich unter den marktüblichen Angeboten liegen.

Ziel der Probefahrtenauskunft ist es eine zentrale Kommunikationsmöglichkeit zwischen den Autohäusern zur Verfügung zu stellen um somit mögliche Gefahren für Verkäufer zu minimieren. Mit diesen Informationen kann bereits im Vorfeld das Kaufinteresse von Probefahrtinteressenten gezielter eingeschätzt und die Verkaufsstrategie angepasst werden.





Hintergrund zu Deprinda



Februar 2012 wurde die Auskunftskartei für Autohäuser gegründet und dient für Sie als Entscheidungshilfe zur Vergabe von Probefahrten. Die Idee entstand aus eigenen Erfahrungen die wir in den vergangenen Jahren gesammelt haben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Maik Janko (Tel.: 01728177102), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 192 Wörter, 1675 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema