info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
reinisch AG |

reinisch AG setzt auf Wachstumsbranchen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aufbau geschäftsstellenübergreifender Branchenzentren


Karlsruhe, 6. Februar 2006/hfi: Die reinisch AG, einer der führenden Anbieter für Dienstleistungen in der technischen Kommunikation, hat sich aus strategischen Erwägungen für die Einrichtung von geschäftsstellenübergreifenden Branchenzentren entschieden. reinisch verspricht sich durch diesen Schritt eine bessere Bündelung der eigenen Kompetenzen in den Branchen Automotive und Transportation, Maschinen- und Anlagenbau sowie Luftfahrt und dadurch eine höhere Effizienz bei der Bearbeitung komplexer Aufträge.

Am Anfang der 15-jährigen Erfolgsgeschichte der reinisch AG war das Team rund um den Gründer Franz Reinisch ausschließlich in der Automobilbranche tätig. Damals wurden vor allem Werkstatthand-bücher, Bedienungsanleitungen und andere technische Dokumentationen für große Automobilhersteller erarbeitet. Heute ist die reinisch AG mit 20 Niederlassungen in fünf Ländern vertreten und bietet ganzheitliche Dienstleistungen und Beratung im Presales- und Aftersalesbereich der drei Zielbranchen Automotive und Transportation, Maschinen- und Anlagenbau sowie Luftfahrt an. Gerade in den Zukunftsbranchen Luftfahrt und erneuerbare Energien rechnet das Unternehmen dieses Jahr mit einem starken Umsatzanstieg.

Aber auch im exportgetriebenen Maschinen- und Anlagenbau nimmt der Auftragsbestand der reinisch AG zu. Zum Beispiel durch Kunden wie die Saurer Group, die ihren Absatz in China stark steigern konnte und erfolgreich Textilmaschinen nach Fernost liefert, oder die ThyssenKrupp AG, die Dokumentationsdienstleistungen für neue Anlagen in China und Japan beauftragt, weil dort die Nachfrage nach Kokereien deutlich gestiegen ist. „Für uns als mittelständischen Dienstleister ist die globale Dynamik in den Märkten eine spannende Herausforderung, der wir durch die Abkehr von starren regionalen Organisationsstrukturen hin zu branchenorientierten Teams gerecht werden“, so Bernhard Waage, COO der reinisch AG, über die zukunftsorientierte Einführung von Branchenkompetenzzentren.

Weitere Informationen:
reinisch AG
Holger Fischer
Leiter Marketing
Albert-Nestler-Str. 24
D-76131 Karlsruhe
Tel.: +49 721 66377-0
Fax.: +49 721 66377-119

Pressekontakt:
Freudl & Friends GmbH
Steinhäuserstraße 20
D-76135 Karlsruhe
Tel.: + 49 721 82439-30
Fax: + 49 721 82439-50
info@freudl-friends.de
www.freudl-friends.de

Web: http://www.reinisch.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörn Kneiding, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 1838 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: reinisch AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von reinisch AG lesen:

reinisch AG | 01.08.2005

reinisch AG setzt auf Luftfahrtindustrie

„Das richtungweisende Unternehmensmodell der Cabin Systems passt hervorragend zu unserer eigenen Unternehmenskultur“, betonte Franz Reinisch, Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender. „Die Luftfahrtindustrie mit ihren hochkomplexen Produkten...
reinisch AG | 08.07.2005

reinisch AG erweitert das Führungsteam

Mit Bernhard Waage hat sich die reinisch AG die Dienste eines in der Branche anerkannten Spezialisten für Technische Dokumentation und Informationslogistik gesichert. Der studierte Physiker wird die Weiterentwicklung des Leistungsspektrums intensiv ...
reinisch AG | 20.08.2002

Technische Dokumentation als Kostentreiber in der Produktion - moderne Lösungsansätze schaffen Abhilfe

Das innovative Geschäftsmodell des Unternehmens ist die „DocFactory“, ein Dienstleistungs- und Softwarepaket für den gesamten Geschäftsprozess vom Dokumenten-/Content-Managementsystem (DMS/CMS) über Übersetzungstools bis hin zum Publishing in ...