info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Artec Group |

Olympische Spiele 2014: Biometrische Zugangskontrolle der Artec Group sichert Flughafen von Sotschi

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Höchster Sicherheitsstandard durch Broadway 3D, das Artec-System zur automatischen Gesichtserkennung


Die Mitarbeiter des internationalen Flughafens von Sotschi, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, zeigen Gesicht: Seit kurzem ist das Zugangskontrollsystem Broadway 3D von Artec ID im Einsatz. Der Spezialist für biometrische Gesichtserkennung...

Luxembourg, 09.10.2013 - Die Mitarbeiter des internationalen Flughafens von Sotschi, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014, zeigen Gesicht: Seit kurzem ist das Zugangskontrollsystem Broadway 3D von Artec ID im Einsatz. Der Spezialist für biometrische Gesichtserkennung konnte mit der Qualität, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit seines Systems überzeugen. Die High End-Lösung Broadway 3D zur maschinellen Gesichtserkennung ermöglicht die sichere Authentifizierung von bis zu 60 Personen pro Minute. Der Zutritt von nicht registrierten Personen oder unautorisierten Mitarbeitern ist somit auch in Stoßzeiten jederzeit ausgeschlossen.

High End-Security von Artec ID

Für die Zugangskontrolle der Flughafenmitarbeiter in Sotschi nutzt Broadway 3D präzise biometrische Daten: Die Geometrie des menschlichen Gesichts. Die innovative Technologie des Systems ist speziell dazu ausgelegt, die Gesichter von Personen an einzelnen Kontrollpunkten individuell zu identifizieren - und zwar in Sekundenbruchteilen und selbst dann, wenn Sonnenbrillen oder Hüte im Bild sind. Broadway 3D erstellt dazu am Kontrollpunkt ein mathematisches Modell des Gesichts der betreffenden Person und vergleicht es mit einer biometrischen Vorlage auf deren Zugangskarte. Stimmen die Daten überein, kann diese Person passieren.

Umfassendes Sicherheitskonzept

Am Flughafen von Sotschi ist das Artec-System zur 3D-Gesichtserkennung in ein übergreifendes Netzwerk aus State of the Art-Sicherheitstechnologien integriert, das weltweit Seinesgleichen sucht. So stammt zum Beispiel die Software für die mehr als 550 HD-Videokameras von der Firma Milestone Systems. Alle diese Daten laufen in einer zentralen Leitstelle zusammen. Hier überwacht und analysiert eine übergeordnete Enterprise Security Management-Software (ESM) das gesamte Flughafenareal. Im Notfall empfiehlt das System bestimmte Vorgehensweisen oder leitet konkrete Maßnahmen ein. So können mit Broadway 3D zentral die Zugangsrechte einzelner Personen oder Personengruppen an bestimmten Kontrollpunkten geändert werden - automatisch, sicher und sekundenschnell.

Verantwortliches Firmenkonsortium

"Mehr als ein Jahr" habe man an der Entwicklung des Sicherheitssystems für den Flughafen von Sotschi gearbeitet, sagt Nikolay Ovchenkov, CEO von Elektronika, LLC. Das Unternehmen ist verantwortlich für das ESM-basierte Verteilzentrum, das das Sicherheitsnetzwerk des Flughafens Sotschi regelt. "Eines der Hauptziele war es, ein sehr effektives und effizientes System zu entwickeln, das sich einfach an den schnellen Arbeitsablauf des Flughafens anpasst. Um dieses Ziel zu erreichen, haben wird die besten Technologien und Lösungen ausgesucht."

Victor Shesternin, Asset Protection Director Deputy, Basel Aero: "Mit der Installation dieser modernen Sicherheitssysteme wird sich das Niveau der Flughafensicherheit allgemein enorm erhöhen. Besonders wichtig ist das für die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Das gesamte Projekt enthält innovative Ansätze und Lösungen. Die Flughäfen Sotschi und Krasnodar sind heute mit den neuesten Systemen ausgestattet."

Über Elekronika, LLC

Elekronika, LLC (www.electronika.ru) ist ein russischer Integrator von Sicherheitssystemen und Entwickler und Händler von Hightech-Sicherheitslösungen. Innerhalb von 20 Jahren hat das Unternehmen über 1.000 komplexe Projekte in Russland und im Ausland realisiert.

Über Basel Aero

Gegründet 2007, managt Basel Aero (www.basel.aero) Flughäfen von "Bazovyi Element". Das Unternehmen umfasst die Flughäfen von Anapa, Sotschi, Krasnodar und Gelendschik. Die Flughäfen wickeln sieben Prozent des Passagieraufkommens in Russland ab.

Über Milestone Systems

Milestone Systems (www.milestonesys.com) ist weltweit führend im Bereich der Softwareentwicklung mit einer offenen Architektur für Sicherheitssysteme und IP-Überwachung jeder Größenordnung. Die Funktionalität und Verlässlichkeit ihrer Software ist belegt durch 35.000 Installationen in 90 Ländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4090 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Artec Group lesen:

Artec Group | 21.08.2014

Artec Scanning SDK: Mehr Möglichkeiten zur Integration der hochauflösenden Artec 3D-Scanner mit spezialisierter Software

Luxembourg, 21.08.2014 - Die Artec Group, ein führender Entwickler und Hersteller von professioneller 3D-Hard- und Software, gibt heute die Einführung des Artec Scanning Software Development Kit (SDK) bekannt. Das Artec Scanning SDK ermöglicht die...
Artec Group | 28.05.2014

Neues von Artec: 3D-Selfies von Shapify.pro jetzt selbst drucken

Luxembourg, 28.05.2014 - Der innovative 3D-Spezialist Artec macht Shapify, seinen Online-3D-Scan-Service für Kinect-Besitzer, mit einem umfassenden Update noch attraktiver. Nutzer des Partnerprogramms Shapify.pro können die 3D-Modelle erstmals heru...