info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

Media Broadcast präsentiert auf den Medientagen München MeXS und NewsSpotter+ mit Live-Demos

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Professionelle Services für Multiplattform Broadcasting und Filetransfer Update für die multithek: Second Screen und neue Individualisierungsmöglichkeiten

Bonn, 9.Oktober 2013 - MEDIA BROADCAST, führender Service Provider der Rundfunk- und Medienbranche, präsentiert auf den Medientagen München Live-Demos seiner professionellen Services für Multiplattform Broadcasting und Filetransfer. Hierzu gehört mit NewsSpotter+ ein zukunftsweisendes, mobiles System zur schnellen, satellitengestützten Übertragung von AV-Livestreams mit Übergang ins Broadcast NGN. MeXS, der professionelle Service für den sicheren Media File-Transfer, feiert mit der Live-Demo auf den Medientagen München zudem seinen offiziellen Marktstart. Neuigkeiten gibt es auch bei der multithek, der kostenlosen Fernsehvielfalt über DVB-T: Dank einer neuen Second-Screen-App für mobile Android- und iOS-Geräte können Zuschauer eine Vielzahl von Gestaltungs-, Bewertungs- und Personalisierungsmöglichkeiten über die neue Kategorie "meine multithek" steuern, speichern und verwalten. MEDIA BROADCAST demonstriert die Einsatzmöglichkeiten seiner innovativen Entwicklungen vom 16. bis 18. Oktober 2013 auf der ICM/Messe München am Stand C1.



MeXS: Professioneller File-Transfer per Broadcast NGN



Die Filetransfer-Lösung MeXS unterstützt den digitalen Trend der vernetzten, File-basierten TV-Produktion. Als in sich geschlossenes Netzwerk stellt MeXS ein sicheres Übertragungssystem für AV-Files mit kompromissloser Übertragungsgeschwindigkeit bei definiertem Quality of Service bereit. TV-Veranstalter und Produktionsfirmen nutzen für den Filetransfer eine Software-Lösung, welche die Daten über das professionelle Broadcast NGN der MEDIA BROADCAST mit gesicherten Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s unter dynamischer Ausnutzung der gesamten zur Verfügung stehenden Anschlussbandbreite verteilt.



Über die hohe Verbreitung der BNS-Lösungen von MEDIA BROADCAST (Broadcast Network Services) wird mit MeXS annähernd die gesamte Broadcast-Community in Deutschland adressiert (wahlweise auch per Internet). Der Filetransfer erfolgt nach Einrichtung eines speziell konfigurierten Ethernet-Ports einfach Browser-gesteuert durch simple Auswahl des Empfängers aus einem Adressbuch. Aufgrund gesicherter Ressourcen auf dem Broadcast NGN, der Zwischenspeicherung der Daten auf gesicherten Servern der MEDIA BROADCAST in Deutschland sowie separatem Datendownload statt direkter Verbindung zwischen Sender und Empfänger erfolgt der MeXS-Datentransfer mit einem Maximum an Sicherheit. Bandbreiten von bis zu 1 Gibt/s garantieren einen enormen Geschwindigkeitsvorteil im Vergleich zu rein Internet-gestützten Lösungen. Eine 24/7-MeXS Hotline sorgt für reibungslosen Ablauf entsprechend den vielfältigen Erfordernissen der TV-Veranstalter und Produktionsfirmen. Die Live-Demo von MeXS ist am Stand C1 der MEDIA BROADCAST zu sehen.



NewsSpotter+ : Portable News Gathering der nächsten Generation



NewsSpotter+ ermöglicht IP-basiertes Streaming und File-Übertragungen, es ist als mobiles System bestens geeignet zur Außenübertragung von Sport, Kultur, Events. Der innovative SNG-Service ermöglicht den Aufbau einer satellitengestützten, transparenten IP-Verbindung zur mobilen und kostengünstigen Übertragung von Video- und Audio-Livestreams sowie zur File-basierten Übertragung großer Datenmengen aus dem Feld. Zur Verfügung stehen kleine Auto-Pointing-Fahrzeugantennen oder tragbare Flyaway-Antennen, die in einen Reisekoffer passen. NewsSpotter+ basiert auf Kapazitäten des Eutelsat-Satelliten KA-SAT, der speziell für IP-Dienste konzipiert wurde. Präsentiert wird das System live am MEDIA BROADCAST-Stand C1. Die Antenne befindet sich im Außenbereich der Messe im Einsatz.



Mit einer direkten Anbindung an das Broadcast Next Generation Network (NGN) der MEDIA BROADCAST stellt die Systemlösung maximale Konnektivität bereit: Der Uplink der Daten erfolgt per Satellit, ein dedizierter Downlink der Daten ist hingegen nicht notwendig. Diese werden direkt über das NGN bis zu den Empfängern durchgeleitet. Dadurch garantiert MEDIA BROADCAST eine Ende-zu-Ende Übertragung mit höchstem Quality of Service. Dank der Netzhoheit von MEDIA BROADCAST ist die Lösung zudem Multipoint-/Multicast-fähig. Alternativ ist die Datenzuführung via Internet möglich.



Nutzern wie TV- und Radioveranstaltern, Behörden oder NGOs steht eine bidirektionale, dedizierte Bandbreite von bis zu 10 Mbit/s (Up- und Download, End-to-End) zur Verfügung, die nicht dem Prinzip des Shared Medium unterliegt. Dank verschiedener Nutzungsmodelle wie Flat-Fee, Pay per use Volume, Prepaid passt sich das System dem jeweiligen Einsatzszenario perfekt an. Eine zentrale Bandbreitenbuchung ist optional ebenfalls möglich.



Die Lösung gestattet den selbständigen Verbindungsaufbau und das Bandbreitenmanagement durch den Nutzer, bietet einen deutschsprachigen 24/7 Support sowie einen hochperformanten Internet-Access. Damit setzt NewsSpotter+, der zur IBC 2013 gestartet wurde, neue Maßstäbe hinsichtlich Einsatz und Handling und erweist sich speziell bei Ad-hoc Bandbreiten pro GB deutlich günstiger als Ku-Band gestützte Lösungen.



multithek goes Second Screen



Mit der neuen mobilen Webapp haben Nutzer seit Kurzem nach einer einfachen Registrierung die Möglichkeit, die multithek über ihr mobiles Gerät zu steuern. Neue Features wie die Verwaltung der Lieblingssendungen oder die Sortierung und Filterung des vielfältigen Angebotes zahlreicher Programm- und Dienstanbietern - wie ARD, ZDF, Musik-TV-Sender QTom oder MySpaß - werden über die Kategorie "meine multithek" verwaltet und sorgen für ein noch intensiveres TV-Erlebnis. Mittels QR-Code oder eine Codeeingabe werden das TV-Gerät und das Companion Device miteinander synchronisiert. Ein weiteres technisches Highlight ist die neue Recommendation Engine: Anwender können Bewertungen vornehmen und werden auf Inhalte auf Basis von anderen Benutzerwertungen hingewiesen. Die multithek verbindet somit Broadband und Broadcast auf einfachste Weise und liefert eine neue Fernsehvielfalt über DVB-T. Sie bietet individuellen Zugriff auf verschiedene Mediatheken, Apps und zusätzliche TV-Kanäle ohne Mehrkosten und ist aktuell in zwölf großen deutschen Ballungsgebieten verfügbar.



Infrastrukturgipfel und MEDIA BROADCAST-Panel



MEDIA BROADCAST diskutiert mit Experten die Entwicklung der Broadcast-Branche. So erörtert Wolfgang Breuer, CEO der MEDIA BROADCAST, auf dem Strukturgipfel Mobile Media 2020 das Top-Thema Frequenzpolitik (Mittwoch, 16. Oktober 2013, 1600 bis 1730h). Auf dem MEDIA BROADCAST-Panel Smart Broadcasting - Smart Networks analysiert Wolfgang Breuer gemeinsam mit Branchenvertretern zudem die künftigen Anforderungen an Übertragungsnetze vor dem Hintergrund der zunehmend smarter werdenden Mediendistribution. Das Panel findet statt am Donnerstag, 17. Oktober 2013, 1030 bis 1145h unter der Moderation des Medienexperten und Publizisten Werner Lauff.





MEDIA BROADCAST auf den Medientagen München

16. bis 18. Oktober 2013

Stand C1

www.media-broadcast.com

www.medientage.de





MEDIA BROADCAST treibt die Entwicklung von Medien und Technik als Mitglied nationaler und internationaler Gremien voran (Auszug aus der Liste)

Deutsches DRM-Forum

Deutsche TV-Plattform

Digital Radio Platform

DVB Project

Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft e.V.

Global VSAT Forum

World DMB Forum

World Teleport Association


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 228 / 5505-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 935 Wörter, 7590 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 08.12.2016

MEDIA BROADCAST überträgt Auftaktspringen der Vierschanzentournee live aus Oberstdorf für ZDF

Köln, 8. Dezember 2016 - Vier Schanzen, über 80 Athleten aus mehr als 20 Nationen, und Millionen Fans, die am TV-Gerät mitfiebern. Die 65. Auflage der internationalen Vierschanzentournee 2016/2017 gehört zu den Top-TV-Events des Wintersports und ...
Media Broadcast GmbH | 22.11.2016

MEDIA BROADCAST schließt nächste Ausbaustufe für bundesweiten Digitalradiomultiplex ab

Köln, 22. November 2016 - MEDIA BROADCAST, Deutschlands größter Full-Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche und Betreiber von Digitalradio-Sendernetzen, schließt die nächste Ausbaustufe für den bundesweiten Digitalradiomultiplex pünk...
Media Broadcast GmbH | 10.11.2016

MEDIA BROADCAST überträgt ProSieben-Show "Deutschland tanzt" live in HD

Köln, 10. November 2016 - Welcher Promi siegt für sein Bundesland? Bei "Deutschland tanzt" lädt ProSieben im November zum großen Tanzwettbewerb der Bundesländer. Millionen Zuschauer werden an den Bildschirmen mitfiebern. Die Live-TV-Show schalte...