info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scholl Communications AG |

Kunst- und Kultur-Caffè Restaurant LOC mit Weblication CMS im Web

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Hochgenuss für Reisende am HBF Karlsruhe: Neue Website www.loc-ka.de macht Laune auf Events, Kunst und Gastronomisches – Wochenkarte als RSS-Feed abonnierbar


Kehl, Karlsruhe, 07. Februar 2006 +++ Navigate AG (www.navigate.de), Karlsruhe, Full-Service-Agentur und Vertriebspartner von Softwarehersteller Scholl Communications AG (www.scholl.de), Kehl, launcht die Website www.loc-ka.de im Auftrag der TRC Gastronomie- und Handelsbetriebe GmbH, Karlsruhe, auf Basis des Content-Management-Systems Weblication CMS (www.weblication.de). Reisende mit Internetanschluss wie auch Zuhausegebliebene können sich ab sofort über Kulinarisches wie Kulturelles informieren und sich in der Bildergalerie vor dem Café-Besuch in Stimmung bringen lassen. Ganz Eiligen und Hungrigen bietet die Website die Möglichkeit, die wöchentliche Speisekarte als RSS-Feed einzulesen.

Bereits das Logo deutet auf einen Treffpunkt/Mittelpunkt im Hauptbahnhof Karlsruhe hin und verbindet alle Bereiche in einem. Die Betreiber stehen dazu, im Hauptbahnhof ansässig zu sein, der trotz seines „angestaubten Images“ ein Recht darauf habe, in den Mittelpunkt gerückt zu werden. Geboten wird ein Raum für Begegnung, Einkehr, Kunst- und Kultur- sowie kulinarischen Genuss.

Alexander König, seit 2003 geschäftsführender Gesellschafter der TRC Gastronomie- und Handelsbetriebe GmbH, formuliert klar die Ziele:

- den Servicegedanken in Karlsruhe mit prägen

- weniger reden und mehr tun

- den Bahnhof als Plattform für Veranstaltungen/Präsentationen nutzen

- Imageverbesserung des Hauptbahnhofes: „den Bahnhof in besseres Licht rücken“

- einen neuen Mittelpunkt in Karlsruhe schaffen

- Vorteile des Bahnhofs nutzen

- die Gäste und die Bahn immer wieder neu überraschen

- ein gutes Team aufzubauen

- in Karlsruhe wirklich etwas bewegen

- dem Forum-Gedanken im Karlsruher Bahnhof zu neuem Leben verhelfen und das „Forum Bahnhof“ als Lebensmittelpunkt für die Stadt und die Menschen kultivieren und erhalten

Unter dem „Forum Bahnhof“ treffen sich außerdem namhafte Städteplaner und Architekten, um dem Bahnhofscenter durch FORUM HAUPTBAHNHOF eine neue Richtung geben zu können, nach dem Motto: „Der Bahnhof kommt“.

Web: http://www.scholl.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Scholl Communications AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 176 Wörter, 1375 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Scholl Communications AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scholl Communications AG lesen:

Scholl Communications AG | 13.07.2010

27 Projektwebsites und Webauftritt von Fraunhofer ISI mit Weblication GRID online

Fraunhofer Institut System- und Innovationsforschung nutzt XML-Content-Management-System von Scholl Communications zur Webpflege sowie zur Erstellung eigenständiger Seiten zu wissenschaftlichen Projekten Das Fraunhofer Institut System- und Innov...
Scholl Communications AG | 29.06.2010

SEO mit Weblication CMS auch für Redakteure

Mit Weblication GRID und Core kann die operative Suchmaschinenoptimierung vollständig vom Redakteur durchgeführt werden. SEO-Agenturen übernehmen die strategische Suchmaschinenoptimierung und können einen Großteil der operativen SEO-Arbeit a...
Scholl Communications AG | 01.06.2010

Businesshotel in Rotkreuz präsentiert sich mit Weblication® CMS

Seit Anfang Mai 2010 präsentiert sich das neue Businesshotel in Rotkreuz, welches am 1. Oktober seine Tore öffnet, der breiten Öffentlichkeit im Internet. Die Website zeigt sich mit wechselnden, zur jeweiligen Rubrik passenden hochauflösenden Bil...