info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SPACCER® |

VW e-Up! Der neue aus dem Hause VW kommt nächsten Sommer gestromert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Da wo der normale Up! den Tank hat, steckt in dem neuen VW e- Up! der circa 240 Kilo schwere Akku.

Er nutzt die Lithium-Ionen-Technik und hat eine Kapazität von knapp 19 kWh. Für rund 150 km reicht eine Akkuladung unter optimalen Bedingungen. Jeder Sprint schmälert natürlich die Fahrdauer und auch niedrige Temperaturen bevorzugt der VW e-Up! nicht. Je kälter es ist, ist leider schon früher an Nachschub per Strom zu denken.



Ist der UP! Leer, muss er für circa fünf Stunden an die Steckdose, an einer Schnellladesäule angeblich nur schlappe 30 Minuten. Der VW e-Up! Macht Spaß und stromert sicher gern ab dem kommenden Sommer 2014 durch unsere Städte und Landschaften. Danach soll der Golf unter Strom gesetzt werden, mit mehr Power und PS. Ein besonderes Zusatzaussehen kann der VW e-Up! erhalten, indem er mit dem Höherlegungssystem SPACCER ausgestattet wird.

Ein SPACCER ist ein aus hochfestem Spezialaluminium gefertigter Spiralring, der jeder Feder passgenau sonderangefertigt wird. Mit einem SPACCER kann der VW e-Up! um bis zu 48mm höhergelegt werden. In den Höhen von 12mm/ 24mm/ 36mm/ 48mm, kann der VW e-Up! an der Vorder-und der Hinterachse verwendet werden. Natürlich auch an der Vorder- und Hinterachse, je nach Wunsch und Geschmack.



Jeder SPACCER wird inklusive TÜV-Prüfbericht geliefert. So erhält jeder VW e-Up! eine Verbesserung der Radfreigängigkeit und auch der Einstiegskomfort wird positiv verbessert. Ein Niveauausgleich bei permanenter Zuladung ist gewährleistet. Das Erscheinungsbild erhält ein Unikates Aussehen und verleiht dem VW e-Up! einen Offroad - Look.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Inhaber: Franz Hamann (Tel.: 07303-22 22), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 1728 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SPACCER® lesen:

SPACCER® | 03.02.2014

Ideenreicher Grafik Designer für die Automobilbranche gesucht

Wir erwarten von Ihnen als Grafiker das erstellen unterschiedlichster Zeichnungen und Gestaltungen per Computer. In erster Linie geht es um die Abänderung von circa 40 Bildern im Monat für die Autobranche. Die Bilder sind fertig erstellt und müsse...
SPACCER® | 08.10.2013

Der Stromer Audi A3 Sportback 'e-tron concept' macht neugierig auf mehr

Der Audi A3 Sportback e tron concept, kommt vom äußeren den Audi A4 sehr gleich. Der Audi A3 Sportback e tron concept wirkt sehr sportlich, straff und ein bisschen futuristisch. Aber auch unter seinem Blechmantel verbirgt der Audi A3 Sportback e tr...
SPACCER® | 08.10.2013

Das erste BMW i3 Hybridmodell kommt ab November 2013 und elektrisiert auf den ersten Blick

Der vollelektrische BMW i3 elektrisiert auf höchstem Niveau. Als ideales Stadtauto wird er von seinem Elektromotor völlig emissionsfrei angetrieben. Die atemberaubende Beschleunigung überzeugt, egal ob bei niedriger Geschwindigkeit oder aus dem St...