info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG |

'Wählen Sie mich' - der PxDigiStift© hält Einzug in Behörde und Verwaltung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erfolgreiche Messepräsentation des PxDigiStift© zur 5. KIBT Thüringen in der Messe Erfurt


Das Schreibpensum in den Ämter und Behörden ist gewaltig. Sitzungen, Ausschüsse und Beratungen sind an der Tagesordnung. Die hier entstandenen Protokolle werden von dem Mitarbeitern im Anschluss in die Textverarbeitung abgetippt. Ein großer Aufwand, der...

Pferdingsleben, 14.10.2013 - Das Schreibpensum in den Ämter und Behörden ist gewaltig. Sitzungen, Ausschüsse und Beratungen sind an der Tagesordnung. Die hier entstandenen Protokolle werden von dem Mitarbeitern im Anschluss in die Textverarbeitung abgetippt. Ein großer Aufwand, der viel Zeit und Personal bindet. Effektive Methoden sind gefragt, die Potenziale zu bündeln und Arbeitszeit der Verwaltungsmitarbeiter zu optimieren. Zusammen mit der Druckerei Schroeter präsentierte die PRAXIS Software AG den Superkuli PxDigiStift©. Das Besondere an diesem Kugelschreiber ist, dass er das Geschriebe scannt, speichert und automatisch an die Textverarbeitung übergibt. Das Althergebrachte Abtippen entfällt völlig. Die gewonnene Zeit ist immens. Die Mitarbeiter können direkt im Anschluss an die Besprechung das Protokoll elektronisch weiterbearbeiten, archivieren, und per E-Mail weiterleiten.

Unter dem Motto 'Wählen Sie mich!' hat sich der Softwarehersteller PRAXIS mit der Druckerei Schroeter zur kommunalen Informationsbörse KIBT Thüringen präsentiert. Beide Unternehmen haben ihren Sitz im Landkreis Gotha. PRAXIS ist bekannt als innovatives Softwareunternehmen. Für die Softwareanwendung zum PxDigiStift© wurde es bereits mit dem Industriepreis 2013 prämiert. Die Druckerei Schroeter hat sich spezialisiert auf den Druck der Schreibblöcke. Diese sind mit einem Raster überzogen, welches in der Herstellung besondere technische Anforderungen mit sich bringt. Anhand der Koordinaten des Rasters erkennt der PxDigiStift© das Geschriebene.

Die Begeisterung der Besucher war enorm. Viele Bürgermeister und Sachbearbeiter klagten über die vielen Schreibaufgaben wie Protokolle und diktierte Briefe. Umso erfreulicher war die Resonanz auf den technischen Fortschritt und das damit verbundene Potenzial der Arbeitszeit.

Noch bis zum 30.12.2013 bietet PRAXIS den PxDigiStift© zum Kennenlernangebot an. Weitere Informationen zum PxDigiStift© im Web unter www.pxdigistift.de sowie www.zeit-fuer-orange.de und bei Facebook unter https://www.facebook.com/PxDigiStift.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2109 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG lesen:

PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

Verrechnen von internen Lieferungen

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Es existieren vielfältige Varianten, wie ein Unternehmen oder Konzern in der Schütt- und Massengutbranchestrukturiert sein kann. So werden Firmen aufgekauft, Werke entstehen neu oder werden geschlossen. Hinzu kommenFäl...
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

Den Materialzulauf im Asphalteinbau im Blick

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Die vorgegebene geplante Streckenlänge durch den Baubetrieb mit der angeforderten Materialmenge ermöglicht dem Mischwerk das Planen und Takten der Produktionsmengen und -Zeiten. Mit den Instrumenten der Automatisierung ...
PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG | 19.09.2016

WDV2015 als Hostversion im sichersten Rechenzentrum weltweit

Pferdingsleben, 19.09.2016 - Die Fachmedien der it-business berichten von der Erweiterung des Telekom-Rechenzentrums: „Die Telekom-Cloud wächst und braucht mehr Platz: Rund 600 Großkunden nutzen derzeit Cloud-Dienste von T-Systems, der Großkunde...