info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eyevis GmbH |

Neuheiten für Ansteuerung von Videowänden und Signalverteilung von eyevis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


eyevis präsentiert den netPIX der neuesten Generation und das neue eyeGATE für High-Quality Video-Streaming mit H.264-Standard


Mit dem jüngsten Update des bewährten netPIX-Grafik-Controllers bietet eyevis eine Ansteuerungslösung für Videowände auf dem neuesten Stand der Technik. Bei der dritten Generation der netPIX 4800er-Serie kommt eine neu entwickelte Ausgangsgrafikkarte...

Reutlingen, 16.10.2013 - Mit dem jüngsten Update des bewährten netPIX-Grafik-Controllers bietet eyevis eine Ansteuerungslösung für Videowände auf dem neuesten Stand der Technik. Bei der dritten Generation der netPIX 4800er-Serie kommt eine neu entwickelte Ausgangsgrafikkarte mit einer neuen GPU zum Einsatz. Diese sorgt für eine nochmals gesteigerte Ausgangsleistung. Zusätzlich erweitert der Reutlinger Hersteller mit dem eyeGATE sein Portfolio der Streaming-Lösungen für die Verteilung von DVI-/HDMI-Daten über Standard-Netzwerke.

netPIX: Profi-Lösungen für die Ansteuerung von Videowänden

Durch die neue Ausgangsgrafikkarte des netPIX 4800-G3.0 wurde neben der neuen GPU auch die Übertragungsleistung verbessert. Dank der neuen GPU und einer Optimierung der Switch-Fabric-Anbindung kann jede Ausgangskarte jetzt Eingangssignale mit Übertragungsraten von bis zu 1 GB/s darstellen. Der netPIX 4800-G3.0 bietet digitale Ausgänge für Signale mit bis zu 1920 x 1200 Pixeln und im Full HD-Format und ist für Konfigurationen mit bis zu 64 Ausgangskanälen geeignet. Zudem sind multiple Auflösungseinstellungen bei gleichzeitig unterschiedlichen Ausgangsauflösungen für rechteckige und nicht-rechteckige Bildwandkonfigurationen möglich. In Kombination mit der eyeCON Wallmanagement-Software sind Live-Vorschauen für jede Quelle im System möglich. Die Bildsignale lassen sich direkt auf unterschiedliche Darstellungsweisen anpassen: So bietet der netPIX optional einen Underlap-Mode für schmalstegige Displaymodule, einen Overlap-Mode für Kantenüberlappungen bei Projektionen und einen Pivot-Mode für hoch- oder querformatige Darstellung.

Die technischen Neuerungen der neuen netPIX-Generation sind in allen Varianten des netzwerkbasierten Grafik-Controllers verfügbar. So bietet eyevis je nach Kundenwunsch mit dem NPX4800-G3.0, dem NPX4800L-G3.0, dem NPX4800LC-G3.0 und dem NPX4800PLUS-G3.0 vom Einsteigergerät für kleine Videowände bis hin zum Profi-Gerät für mittlere und große Videowände unterschiedliche Ausstattungsvarianten an. Die Controller generieren aus einzelnen Ausgängen eine zusammen¬hängende Desktop-Oberfläche. Diese kann zur Darstellung von Netzwerkdaten, Video- und Grafikquellen genutzt werden. Alle Input-Signale können auf der Bildwand frei bewegt, skaliert und platziert werden. Dank der MultiScreen-Fähigkeit lassen sich dabei beliebige Bildwandkonfigurationen realisieren.

eyeGATE: High-Quality Encoding mit H.264 Standard

Zusätzlich erweitert eyevis sein Portfolio an Streaming-Lösungen für die kostengünstige und verlässliche Übertragung von DVI- und HDMI-Signalen über Standardnetzwerke. Mit dem neuen eyeGATE bietet eyevis nun eine Möglichkeit, DVI- und HDMI-Signale über den H.264 Standard zu komprimieren. Besonders, wenn die vorhandenen Netzwerk-Bandbreiten nicht sehr groß sind, wie bei der Übertragung über Satellit oder durch das Internet, ist das eyeGATE eine Alternative zur High-Quality Streaming-Lösung von eyevis, dem eStreamer eS100.

Das eyeGATE encodiert DVI- und HDMI-Signale mit einer Auflösung von bis zu 1920x1200 Pixeln und 60Hz über eine qualitativ hochwertige H.264 Kompression mit einem Advanced & High Profile. Mit dem integrierten Chroma Subsampling Filter erreicht das eyeGATE dabei eine Qualität, die einem 4:2:2 Abtastverhältnis entspricht. Zudem unterstützt das eyeGATE Multicast und Unicast. Der Stream kann von jedem Decoding-fähigen Gerät im Netzwerk aufgegriffen werden. Das kann ein netPIX Grafik-Controller sein, ein Display mit integriertem IP-Decoder oder jeder Benutzer-PC mit installierter eyeCON-Client-Software. Die robuste Hardware des eyeGATEs bietet ein Echtzeit-Encoding von DVI- und HDMI-Signalen und ist für einen 24/7-Betrieb ausgelegt. Die Signalerkennung läuft automatisch. Zusätzlich überträgt das eyeGATE auch ein Audiosignal.

eyevis ergänzt mit dem eyeGATE seine High-Quality Streaming-Lösung eStreamer um eine Alternative für Anwendungen mit geringeren Bandbreiten. So benötigt der eStreamer Bandbreiten von 100?350 MB/s für eine weitestgehend verlustfreie Komprimierung nach dem JPEG-Standard mit Broadcast-Qualität. Dagegen sind für das eyeGATE Bandbreiten von 1?12 MB/s ausreichend. Entwickelt wurde das eyeGATE für Eingangssignale für MetaWalls, NPX4800-Systeme mit IPD32 und für Displays mit integrierten MetaWall-Lösungen. eyevis bietet das eyeGATE in unterschiedlichen Installations-Varianten an, als Stand-Alone-Produkt, als Bestandteil des netPIX oder in einem 10er-Rack mit redundanter Stromversorgung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4617 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: eyevis GmbH

Als Prämisse gilt bei uns das ständige Bestreben nach kontinuierlicher Weiterentwicklung einer Produktpalette, die stets die aktuellsten Technologien in perfekter Qualität beinhaltet. Ausdruck unserer „State-of-the-art” Philosophie sind immer neue, auf höchstem technischem Niveau realisierte Produkte bzw. Projekte. Damit zählt eyevis zu einem der wenigen Hersteller, die ein komplettes System aus einer Hand anbieten können.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eyevis GmbH lesen:

eyevis GmbH | 27.10.2014

eyevis erweitert Geschäftsführung und Management

Reutlingen, 27.10.2014 - Mit Wirkung vom 01.10.14 wurden Christian Massmann (45) als Geschäftsführer (CEO) und Daniel Meindl (40) als kaufmännischer Geschäftsführer und COO in die Geschäftsführung der Reutlinger eyevis Group berufen. Zudem wur...
eyevis GmbH | 25.09.2014

STiNO kündigt Zusammenarbeit mit Intel® für Android-basierte Digital Signage-Lösungen an

Reutlingen, 25.09.2014 - Landsberg, 25. September 2014 ? Eine Zusammenarbeit mit Intel® für neue Produktgattungen zum Einsatz in vielseitigen Digital Signage-Anwendungen kündigte STiNO, Hersteller von audiovisuellen Kommunikationssoftware-Lösunge...
eyevis GmbH | 18.09.2014

Security: Neuer DLP-Cube - optimiertes Produktdesign für flexibleres Handling

Reutlingen, 18.09.2014 - Um die Flexibilität bei der Installation und die Servicefreundlichkeit der eyevis-Cubes nochmals zu erhöhen, setzt der Reutlinger Hersteller bei der neuen EC-1004-Serie auf neuentwickelte Projektoreinheiten im Single-Module...